Corona und kein Ende. In Deutschland ist Tag 177 des Kontaktverbots:  Mit Stand 19. September, 23:00 Uhr, sind weltweit 31,0 Millionen (962334) COVID19-Fälle, in Deutschland 2723098 (9466), in Hessen 17516 (543) und in Wiesbaden 996 (22) Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Die 26. Woche, 14. bis 21. September. Was bisher passiert ist: Am 27. Februar wird der erste Fall von Coronavirus in Hessen bekannt. Seitdem steigt die Zahl mahl mehr und mal weniger – trotzdem ständig. Die Zahl der bestätigten Fälle ist den Angaben des Robert Koch-Instituts nach in Hessen inzwischen auf 17516 angestiegen.

Coronavirus

Daten am 19. September

Erster positiver Fall: 10. Januar 2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle:
weltweit 31038992 | + 296492 (?,-,+,-,+,/,+)
Todesfälle: 962334 | + 5033 (?,+,+,-,+,/,+)
Geheilt: 22687584 | + 237270 (?,+,+,-,+,/,-) 72,86 Prozent
Getestete Personen: 596949794 | + 3757851  (?,+,+,-,+,/,+)
Basisreproduktionsnummer: 1,04 (+)
Infiziert zu getestet: 5,2 Prozent (-)

In Deutschland

Erster positiver Fall: 28.1.2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle: 272308 | + 1064 (?,=,+,-,+,/,-)
Todesfälle: 9466 | + 2 (?,=,+,-,+,/,-)
Geheilt: 239100 | +0 (?,=,+,-,=) – 89,42 Prozent
Getestete Personen: 14557136 |+ 0 (=,=,=,=,+,=,=)
Basisreproduktionsnummer: 1,16 (+)
Infiziert zu getestet: 1,87 Prozent (-)

Plus, Minus und Gleich, die Zeichen in den Klammern geben die Entwicklung zum Vortag wieder. (Daten App des RKI)

Coronavirus in Wiesbaden

Samstag, 19. September 2020, 23:00 Uhr – Tag 177 des Kontaktverbots

Von Freitag auf Samstag ist die Zahl der Corona-Infizierten nicht gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 996 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 927 Personen gestiegen. Die Anzahl der Todesfälle ist unverändert: 22.

Auf sieben Tage betrachtet ist die Zahl der Neuinfektionen zum Vortag auf Null gefallen, ergo sind 47 Personen infiziert. Der  7-Tage-Inzidenz in Wiesbaden ist auf 4,95 Personen pro 100000 Wiesbadener gesunken. Corona-Ampel in Wiesbaden steht auf grün.

Der R-Wert für Wiesbaden steigt auf 1,04, so die Seite der Stadt. Aktuell sind nach Informationen der Landeshauptstadt 47 Personen erkrankt.

Vergleich zu  Zeit.de und den Zahlen des RKI : 47 Neuinfektionen, ein 7-Tage-Inzidenz von 16,9. 996 bestätigte Fälle, davon 89. aktiv. In Wiesbaden sind 33 Intensivbetten frei, das sind fünf mehr als am Donnerstag. 885 Personen sind genesen.

Schwellenwert erreicht

Corna Ampel System © RKI

Coronavirus in Hessen

Samstag, 19. September 2020, 23:00 Uhr 17516 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 20327409

Bestätigte Fälle weltweit: 30524214 (Vergl. 18.09.2020: + 3310026)
Todesfälle weltweit: 952240 (Vergl. 18.09.2020: + 5894)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 270070 (Vergl. 18.09.2020: + 2297)
Todesfälle in Deutschland: 9284 (Vergl. 18.09.2020: + 6)
Bestätigte Fälle in Hessen: 17516 (Vergl. 18.09.2020: + 174)
Todesfälle in Hessen: 543 (Vergl. 18.09.2020: + 0)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Samstag 174 neue Infektionen gemeldet. Damit sind bis Samstagnachmittag in Hessen 17516 Ansteckungen registriert. Etwa 15500 Betroffene davon gelten mittlerweile als genesen. Die Anzahl der an oder an Corona-Gestorbenen hat sich in den letzten 24 Stunden nicht verändert und liegt jetzt bei 542. Hessens Städte im Vergleich. Die meisten Infektionszahlen gibt es weiterhin in Groß-Gerau, gefolgt von Frankfurt und Wiesbaden.

Ältere Coronavirus Nachrichten aus Wiesbaden – aus Hessen – aus Deutschland

Nachrichten chronologisch nach Datum

Coronavirus ©2020 Pixyabay

Coronavirus ©2020 Pixyabay/iximus


COVID-19 in Wiesbaden

Coronavirus in Wiesbaden

Freitag, 18. September 2020, 16:00 Uhr – Tag 176 des Kontaktverbots

ausgesetzt

Donnerstag, 17. September 2020, 23:00 Uhr – Tag 175 des Kontaktverbots

Von Mittwoch auf Donnerstag ist die Zahl der Corona-Infizierten um 6 Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 985 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 915 Personen gestiegen. Die Anzahl der Todesfälle ist unverändert: 22.

6 Neuinfektionen, Auf sieben Tage betrachtet ist die Zahl der Neuinfektionen zum Vortag gleich geblieben, 31 Personen. Ergo ist auch der 7-Tage-Inzidenz in Wiesbaden konstant – bei 10,7 Personen pro 100000 Wiesbadener zurück.

Die Zuwachsrate von gestern auf heute ist auf 0,72 Prozent gestiegen. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage ist auf 5,01 Prozent gesunken. Die Corona-Ampel in Wiesbaden steht auf grün.

Der R-Wert für Wiesbaden fällt auf 0,89, so die Seite der Stadt. Aktuell sind nach Informationen der Landeshauptstadt 47 Personen erkrankt.

Vergleich zu  Zeit.de und den Zahlen des RKI : 47 Neuinfektionen, ein 7-Tage-Inzidenz von 16,9. 985 bestätigte Fälle, davon 89. aktiv. In Wiesbaden sind 28 Intensivbetten frei. Das sind drei  Intensivbetten weniger als am Mittwoch. 874 Personen sind genesen.

Mittwoch, 16. September 2020, 18:00 Uhr – Tag 174 des Kontaktverbots

Von Dienstag auf Mittwoch ist die Zahl der Corona-Infizierten um 8 Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 979 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 909 Personen gestiegen. Die Anzahl der Todesfälle ist unverändert: 22.

8 Neuinfektionen, Auf sieben Tage betrachtet ist die Zahl der Neuinfektionen laut der Internetseite der Stadt auf 31 Personen gesunken. Demnach steigt der 7-Tage-Inzidenz in Wiesbaden auf 10,7 Personen pro 100000 Wiesbadener zurück.

Die Zuwachsrate von gestern auf heute ist auf 0,72 Prozent gestiegen. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage ist auf 5,05 Prozent gestiegen. Die Corona-Ampel in Wiesbaden steht auf grün.

Der R-Wert für Wiesbaden fällt auf 0,91, so die Seite der Stadt. Aktuell sind nach Informationen der Landeshauptstadt 47 Personen erkrankt.

Vergleich zu  Zeit.de und den Zahlen des RKI : 53 Neuinfektionen, ein 7-Tage-Inzidenz von 19,0. 971 bestätigte Fälle, davon 90. aktiv. In Wiesbaden sind 31 Intensivbetten frei. Das sind wieder vier  Intensivbetten weniger als am Sonntag. 859 Personen sind genesen. Die Zahlen sind seit zwei Tagen identisch. Diesmal scheint Die Zeit Probleme zu haben.

Früher als geplant sind in Wiesbaden wieder Großveranstaltungen möglich. Laut Anordnung der Stadt können wieder Versammlungen und Sportveranstaltungen gemäß der hessischen Obergrenze mit bis zu 250 Besuchern stattfinden. Für Veranstaltungen mit noch mehr Teilnehmern bedarf es einer Genehmigung des Gesundheitsamtes.

Dienstag, 15. September 2020, 20:00 Uhr – Tag 173 des Kontaktverbots

Von Montag auf Dienstag ist die Zahl der Corona-Infizierten um 11 Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 971 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 898 Personen gestiegen. Die Anzahl der Todesfälle ist unverändert: 22.

11 Neuinfektionen, Auf sieben Tage betrachtet ist die Zahl der Neuinfektionen laut der Internetseite der Stadt auf 32 Personen gestiegen. Demnach steigt der 7-Tage-Inzidenz in Wiesbaden auf 11,0 Personen pro 100000 Wiesbadener zurück.

Die Zuwachsrate von gestern auf heute ist auf 1,15 Prozent gestiegen. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage ist auf 5,77 Prozent gestiegen. Die Corona-Ampel in Wiesbaden steht auf grün.

Der R-Wert für Wiesbaden fällt auf 0,94, so die Seite der Stadt. Aktuell sind nach Informationen der Landeshauptstadt 51 Personen erkrankt.

Vergleich zu  Zeit.de und den Zahlen des RKI : 53 Neuinfektionen, ein 7-Tage-Inzidenz von 19,0. 971 bestätigte Fälle, davon 90. aktiv. In Wiesbaden sind 31 Intensivbetten frei. Das sind wieder vier  Intensivbetten weniger als am Sonntag. 859 Personen sind genesen.

Wegen der Corona-Pandemie hat die US-Armee Halloween in den Wohngebieten der US-Armee in Wiesbaden in diesem Jahr abgesagt. Wie die Garnison am Dienstag mitteilte, werden die Zugänge am Abend des 31. Oktober geschlossen.

Für den Saisonstart in der 3. Liga hat der SV Wehen Wiesbaden eine erhöhte Teilzulassung von Zuschauern von den zuständigen Behörden genehmigt bekommen. So dürfen das Heimspiel gegen den SC Verl am 19. September, 14.00 Uhr 630 Zuschauern in der BRITA-Arena miterleben.

Montag, 14. September 2020, 12:00 Uhr – Tag 172 des Kontaktverbots

Von Sonntag auf Montag ist die Zahl der Corona-Infizierten um 6 Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 960 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 890 Personen gestiegen. Die Anzahl der Todesfälle ist unverändert: 22.

2 Neuinfektionen, Auf sieben Tage betrachtet ist die Zahl der Neuinfektionen laut der Internetseite der Stadt auf 28 Personen zurückgegangen. Demnach geht der 7-Tage-Inzidenz in Wiesbaden auf 9,6 Personen pro 100000 Wiesbadener zurück.

Die Zuwachsrate von gestern auf heute ist auf 0,21 Prozent gesunken. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage ist auf 5,26 Prozent zurückgegangen. Die Corona-Ampel in Wiesbaden steht auf grün.

Der R-Wert für Wiesbaden fällt auf 0,93, so die Seite der Stadt.

Vergleich zu  Zeit.de und den Zahlen des RKI : 44 Neuinfektionen, ein 7-Tage-Inzidenz von 15,8. 956 bestätigte Fälle, davon 85. aktiv. In Wiesbaden sind 34 Intensivbetten frei. Das sind fünf Intensivbetten mehr als am Samstag. 849 Personen sind genesen.

Wiesbaden lockert seine Corona-Auflagen und erlaubt weiter und erlaub wieder Veranstaktungen mit bis zu 250 Personen.

Wann und ob es einen Impfstoff geben wird, kann im Moment niemand genau sagen. Verlässlicher ist es, auf die Entwicklung eines Antigen-Schnelltest zu setzen.

Sonntag, 13. September 2020, 18:00 Uhr – Tag 171 des Kontaktverbots

Nachrichten vor dem 14. September lesen Sie hier.



COVID-19 in Hessen

Freitag, 18. September 2020, 23:00 Uhr 17233 registrierte Corona-Fälle

ausgesetzt!

Donnerstag, 17. September 2020, 23:00 Uhr 17233 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 20327409

Bestätigte Fälle weltweit: 29880425 (Vergl. 14.09.2020: + 286592)
Todesfälle weltweit: 9407200 (Vergl. 14.09.2020: + 5274)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 265587 (Vergl. 14.09.2020: + 2194)
Todesfälle in Deutschland: 9371 (Vergl. 14.09.2020: + 3)
Bestätigte Fälle in Hessen: 17233 (Vergl. 14.09.2020: + 149)
Todesfälle in Hessen: 542 (Vergl. 14.09.2020: + 0)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Donnerstag 147 neue Infektionen gemeldet. Damit sind bis Donnerstagnachmittag in Hessen 17233 Ansteckungen registriert. Etwa 15400 Betroffene davon gelten mittlerweile als genesen. Die Anzahl der an oder an Corona-Gestorbenen hat sich nicht verändert und liegt jetzt bei 542. Hessens Städte im Vergleich. Die meisten Infektionszahlen gibt es weiterhin in Groß-Gerau, gefolgt von Frankfurt und Wiesbaden.

Der Hessische Rundfunk berichtet, dass ein halbes Jahr nach dem Lockdown und den massiven Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise die Lage für viele hessische Gaststätten und Hotels laut Dehoga immer noch prekär sei. Die Bilanz ist katastrophal. Das sind die größten Umsatzeinbrüche, die wir seit dem Zweiten Weltkrieg im Gastgewerbe verzeichnet haben, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) Hessen, Julius Wagner. Seit Anfang März wären Umsätze bei den Betriebe im Vorjahresvergleich um 60 Prozent eingebrochen.

Impfstoff soll in Marburg hergestellt werden. Nach Medieninformationen plane Biontech im Falle der behördlichen Genehmigung, in einer Produktionsstätte der Novartis AG in Marburg, diesen in eigener Regie zu produzieren. Das Werk soll noch in diesem Jahr übernommen werden. Bereits im ersten Halbjahr sollen dann dort bis zu 250 Millionen Dosen des möglichen Impfstoffs hergestellt werden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Ministerpräsident Volker Bouffier (beide CDU) und weitere Politiker und Ärzte dicht gedrängt in einem Aufzug. Das Bild hatte zu Beginn der Corona-Krise für Aufsehen erregt. Während sich viele an die Abstandsregeln hielten, gingen die Politiker als schlechtes Beispiel voraus. Nach einer Anzeige, hatte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen (wir berichteten). Das Verfahren wurde jetzt eingestellt. Grund dafür: Bei dienstlich erlaubten Zusammenkünften war in der damals gültigen Verordnung kein Mindestabstand von 1,5 Metern vorgeschrieben.

Mittwoch, 16. September 2020, 17:00 Uhr 1784 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 2091658

Bestätigte Fälle weltweit: 29593833 (Vergl. 14.09.2020: + 306461)
Todesfälle weltweit: 935446 (Vergl. 14.09.2020: + 6870)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 263663 (Vergl. 14.09.2020: + 1901)
Todesfälle in Deutschland: 9368 (Vergl. 14.09.2020: + 6)
Bestätigte Fälle in Hessen: 17084 (Vergl. 14.09.2020: + 99)
Todesfälle in Hessen: 542 (Vergl. 14.09.2020: + 2)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Mittwoch 99 neue Infektionen gemeldet. Damit sind bis Mittwochnachmittag in Hessen 17084 Ansteckungen registriert. Etwa 15300 Betroffene davon gelten mittlerweile als genesen. Die Anzahl der an oder an Corona-Gestorbenen ist um zwei Personen gestiegen und liegt jetzt bei 542. Hessens Städte im Vergleich. Die meisten Infektionszahlen gibt es weiterhin in Groß-Gerau, gefolgt von Frankfurt und Wiesbaden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Ministerpräsident Volker Bouffier (beide CDU) und weitere Politiker und Ärzte dicht gedrängt in einem Aufzug. Das Bild hatte zu Beginn der Corona-Krise für Aufsehen erregt. Während sich viele an die Abstandsregeln hielten, gingen die Politiker als schlechtes Beispiel voraus. Nach einer Anzeige, hatte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen (wir berichteten). Das Verfahren wurde jetzt eingestellt. Grund dafür: Bei dienstlich erlaubten Zusammenkünften war in der damals gültigen Verordnung kein Mindestabstand von 1,5 Metern vorgeschrieben.

Dienstag, 15. September 2020, 17:00 Uhr 16985 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 19870431

Bestätigte Fälle weltweit: 29287422 (Vergl. 14.09.2020: + 278925)
Todesfälle weltweit: 928576 (Vergl. 14.09.2020: + 4449)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 261762 (Vergl. 14.09.2020: + 1407)
Todesfälle in Deutschland: 9361 (Vergl. 14.09.2020: + 12)
Bestätigte Fälle in Hessen: 16985 (Vergl. 14.09.2020: + 108)
Todesfälle in Hessen: 540 (Vergl. 14.09.2020: + 1)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Dienstag 108 neue Infektionen gemeldet. Damit sind bis Dienstagnachmittag in Hessen 16985 Ansteckungen registriert. Etwa 15200 Betroffene davon gelten mittlerweile als genesen. Die Anzahl der an oder an Corona-Gestorbenen ist wieder um Eine gestiegen und  liegt bei 540. Hessens Städte im Vergleich. Die meisten Infektionszahlen gibt es weiterhin in Groß-Gerau, gefolgt von Frankfurt und Wiesbaden.

Reiserückkehrer, die nicht aus einem Risikogebiet einreisen, müssen ab Dienstag für ihren Corona-Test bezahlen. Nur für Rückkehrer aus Risikogebieten ist der Test am Flughafen weiterhin kostenlos. Was haben die kostenlosen Tests gebracht und ist die neue Regelung gerecht? Die hessenschau zieht Bilanz.

Hessens Theater und Opern haben in der Corona-Krise erhebliche finanzielle Unterstützung von ihrem Publikum erhalten. Viele Zuschauer hätten Geld gespendet oder auf Rückzahlungen von Tickets verzichtet, berichten mehrere Kultureinrichtungen. An der Oper Frankfurt sind nach Angaben eines Sprechers durch den Verzicht der Rückerstattung mehr als 110.000 Euro zusammengekommen.

Montag, 14. September 2020, 17:00 Uhr 16603 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 19627002

Bestätigte Fälle weltweit: 29008 (Vergl. 13.09.2020: + 234642)
Todesfälle weltweit: 924127 (Vergl. 13.09.2020: + 3660)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 260355 (Vergl. 13.09.2020: + 927)
Todesfälle in Deutschland: 9350 (Vergl. 13.09.2020: + 1)
Bestätigte Fälle in Hessen: 16877 (Vergl. 13.09.2020: + 69)
Todesfälle in Hessen: 537 (Vergl. 13.09.2020: + 0)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Montag 69 neue Infektionen gemeldet. Damit sind bis Montagnachmittag in Hessen 16877 Ansteckungen registriert. Etwa 15100 Betroffene davon gelten mittlerweile als genesen. Die Anzahl der an oder an Corona-Gestorbenen liegt konstant bei 539. Hessens Städte im Vergleich. Die meisten Infektionszahlen gibt es aktuell in Groß-Gerau.

Um die Außenbewirtschaftung länger zu ermöglichen weiter in den Herbst zu ziehen dürfen Frankfurts Gastronome weiter Plätze unter  Heizpilze in ihren Gärten anbieten. Das sagte ein Sprecher des zuständigen Ordnungsdezernats laut Informationen des Hessischen Rundfunk.

Seit Monaten sind wegen der Corona-Pandemie Diskos und Clubs geschlossen – nach Ansicht der Gaststättenbranche kann das so nicht weitergehen. Corona-Schnelltests könnten auch hier Abhilfe und Verbesserungen schaffen. Experten legen derzeit jedenfalls mehr Hoffnung in die sogenannten Schnelltests, als in die Entwicklung eines Impfstoffs.

Sonntag, 13. September 2020, 18:00 Uhr 16808 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 19466006

Bestätigte Fälle weltweit: 28773855 (Vergl. 12.09.2020: + 267601)
Todesfälle weltweit: 920467 (Vergl. 12.09.2020: + 4547)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 259428 (Vergl. 12.09.2020: + 948)
Todesfälle in Deutschland: 9349 (Vergl. 12.09.2020: + 2)
Bestätigte Fälle in Hessen: 16808 (Vergl. 12.09.2020: + 94)
Todesfälle in Hessen: 539 (Vergl. 12.09.2020: + 2)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Sonntag 94 neue Infektionen gemeldet. Damit sind bis Sonntagnachmittag in Hessen 16808 Ansteckungen registriert. Etwa 14800 Betroffene davon gelten mittlerweile als genesen. Die Anzahl der an oder an Corona-Gestorbenen ist um zwei Personen gestiegen. In Hessen sind damit 539 Todesfälle bekannt.

Nachrichten vor dem 13. September lesen Sie hier.

COVID-19 in den Landkreisen

kumuliert letzte 7 Tage
Kreis/Stadt bestätigte Fälle Todesfälle Inzidenz bestätigte Fälle Inzidenz
LK Bergstraße 582 3 215 25 9,2
LK Darmstadt-Dieburg 668 21 224 20 6,7
LK Fulda 570 15 256 28 12,6
LK Gießen 439 5 162 27 10,0
LK Groß-Gerau 974 17 353 70 25,4
LK Hersfeld-Rotenburg 368 23 305 19 15,7
LK Hochtaunuskreis 440 6 186 33 13,9
LK Kassel 540 32 228 10 4,2
LK Lahn-Dill-Kreis 484 20 191 24 9,5
LK Limburg-Weilburg 445 7 258 27 15,7
LK Main-Kinzig-Kreis 1.263 52 300 60 14,2
LK Main-Taunus-Kreis 680 16 285 39 16,3
LK Marburg-Biedenkopf 359 4 146 20 8,1
LK Odenwaldkreis 476 63 493 8 8,3
LK Offenbach 1.149 44 323 48 13,5
LK Rheingau-Taunus-Kreis 459 8 245 9 4,8
LK Schwalm-Eder-Kreis 652 39 363 4 2,2
LK Vogelsbergkreis 175 6 166 6 5,7
LK Waldeck-Frankenberg 242 5 155 6 3,8
LK Werra-Meißner-Kreis 252 16 251 3 3,0
LK Wetteraukreis 556 13 180 13 4,2
SK Darmstadt 391 18 245 13 8,1
SK Frankfurt am Main 3.018 69 395 125 16,4
SK Kassel 553 9 274 14 6,9
SK Offenbach 522 9 400 24 18,4
SK Wiesbaden 976 22 350 46 16,5
gesamt 17.233 542 274 721  11,5

Stand: 17. September  2020

Zum Anfang der Seite

(Bild oben: Corona Infizierte in Wiesbaden Bild: Pixabay/Wiesbaden lebt bearbeitet)

Weitere Nachrichten zum Thema Coronavirus lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Robert-Koch-Instituts mit Fallzahlen finden Sie unter: www.rki.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!