Baustellen, Vollsperrungen, Fahrplanänderungen. Es gibt viele Gründe, nicht rechtzeitig zu erscheinen. Gut informiert passiert Ihnen das nicht. 

Wiesbaden lebt! bemüht sich hier über geplante sowie unvorhergesehene Baustellen und Vollsperrungen zu berichten – mit ausreichend Vorlauf, sodass Sie sich darauf einstellen können. Im Januar trifft es die Bewohner in Heßloch, Mitte, Dotzheim …

Karte von Wiesbaden Kohlheck, Flachstraße

Flachstraße, Openstreetmap ©2022

Vollsperrung der Flachstraße

Dotzheim. Aufgrund von Bauarbeiten wird die Flachstraße ab Montag, 31. Januar, ab ca. 7:30 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 11. Februar 2022, voll gesperrt. Davon Betroffen sind auch die Linien des öffentlichen Nachverkehrs. Mehr Informationen dazu finden Sie unter.

 

 


Moritzstrasse gesperrt

Moritzstrasse gesperrt ©2022 Openstreet

Vollsperrung der Moritzstraße

Mitte. Wegen eines Wasserrohrbruchs in der Moritzstraße gilt ab sofort, bis voraussichtlich Ende nächster Woche, für die Linien 3, 6, 16, 28 und 33 von ESWE Verkehr eine Umleitung.

Von der B 54 (Kaiser-Friedrich-Ring) kommend fahren die Busse rechts in die Bahnhofstraße zur Haltestelle „Hauptbahnhof, Bussteig B”. Diese dient als Ersatz für die Haltestelle „Hauptbahnhof, Bussteig D”.

Im Anschluss halten die ESWE-Busse an den Haltestellen „Geschwister-Stock-Platz” und „Rheinstraße RMCC”. Danach geht es über die Rheinstraße weiter zur Haltestelle „Landesbibliothek” und damit zurück auf den regulären Fahrweg.


Wasserversorgung in Heßloch unterbrochen

Vollsperrung der K658

Heßloch. Wegen Sanierungsarbeiten an der Hauptwasserzuleitung nach Heßloch wird die K658 komplett geöffnet und voll gesperrt. Wegen der geringen Restfahrstreifenbreite bei eingerichteter Baustelle ist eine halbseitige Sperrung leider nicht möglich. Entsprechende Umleitungen werden eingerichtet.

 

 

 

Weitere Nachrichten aus den Ortsbezirken Heßloch lesen Sie hier.

Gemeldete Baustellen und Informationen zur aktuellen Verkehrslage in Wiesbaden finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!