Anfang Mai in Stuttgart, Ende Juni in Wiesbaden: Die Trickfilmindustrie tourt durch Deutschland. Auch in der Landeshauptstadt warten Honoratioren in Form von Preisgeldern auf die Filmschaffenden.

Das 23. Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden wartet in diesem Jahr mit einem neuen Plakat auf. Es stammt von dem freischaffenden britischen Animator und Illustrator Steve Cutts, London. Wie viele seiner Plakate verarbeitet es die Exzesse der modernen Überflussgesellschaft.

23. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden, kurz gefasst

Drei Tage + – ein Veranstaltungsort / Detailliertes Programm siehe unten
Wann: 23. bis 26. Juni 2022
Preis: 7,00 Euro
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW), Schloss Biebrich, Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Bei der Eröffnungsveranstaltung in der Caligari FilmBühne am Donnerstag, 23. Juni, um 20 Uhr, wird der neue japanische Langfilm Belle des Oscarnominierten Regisseurs Mamoru Hosoda in Wiesbadener Erstaufführung und in japanischer Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt. Alle andere Filme laufen am 24., 25. und 26. Juni im Vorführsaal der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) im Biebricher Schloss.

Programm

Donnerstag, 23. Juni,  20:00 Uhr, Caligari FilmBühne, Marktplatz 9
Wiesbadener Erstaufführung Belle, Langfilm, (Ryū to sobakasu no hime), Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Japan 2021, 122 Minuten, Regie: Mamoru Hosoda, Japanische

Freitag, 24 Juni, 20:00 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite,
Best of International Animation 2020/2021 (1)

Samstag, 25. Juni,  15:00 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite
Best of International Animation 2020/2021 „New Generations”

Samstag, 25. Juni,  17:30 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite,
Best of International Animation 2020/2021 (2)
Verleihung des Preises des Kulturamts der Landeshauptstadt Wiesbaden

Samstag, 25. Juni,  20:00 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite,
Best of International Animation 2020/2021 (3)

Sonntag, 26 Juni,  11:00 Uhr, Samstag, 25. Juni,  15:00 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite,
Tricks für Kids: zehn Kurzfilme für Kinder, empfohlen ab drei Jahre

Sonntag, 26. Juni, 15:30 Uhr, Samstag, 25. Juni,  15:00 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite,
Die rote Schildkröte, Langfilm, Belgien/Japan/Frankreich 2016, 81 Minuten, Regie: Michael Dudok de Wit;

Sonntag, 26. Juni, 18:00 Uhr, Samstag, 25. Juni,  15:00 Uhr, Schloss Biebrich am Rhein, Ostflügel, Parkseite,
Best of International Animation 2020/2021 (4)
Bekanntgabe der Publikumspreise.

Kartenvorverkauf

Kartenvorbestellungen und Kartenvorverkauf für Schloss Biebrich: Einzelkarte 7 Euro; Tricks für Kids Erwachsene 7 Euro, Kinder 6 Euro, www.filme-im-schloss.de; E-Mail: info@filme-im-schloss.de. Telefon (0611) 840766. Die Kartenreservierungen sind verbindlich. Vorbestellte Karten sind bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen.

Kartenvorverkauf für die Caligari FilmBühne, Marktstraße 9 (hinter der Marktkirche): Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 7 Euro: www.wiesbaden.de/caligari; Touristinformation, Marktplatz 1, Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr; Kinokasse im Caligari täglich von 16.30 bis 20.30 Uhr. Alle Eintrittskarten der Caligari FilmBühne, die den Aufdruck „RMV KombiTicket“ tragen, berechtigen zur Fahrt mit Bus und Bahn (RMV).

Über das Trickfilmfestival

Das Trickfilmfestival, das seit 1999 im Rahmen der “Filme im Schloss” (www.filme-im-schloss.de) stattfindet, ist außer dem Internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart das einzige größere Festival in Deutschland, das ausschließlich dem Trickfilm gewidmet ist

Foto oben ©2022 Steve Cutts,

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Internationalen Trickfilmfestival finden Sie unter www.filme-im-schloss.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!