Die Freifläche zwischen der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit und der Elly-Heuss-Schule wird breiter – Das Nadelöhr aufgelöst.

Für die Engstelle erkehror der Elly-Heuss-Schule am Platz der Deutschen Einheit, wo bisher Rad- und Fußverkehr auf engstem Raum miteinander kollidieren, haben Verkehrsdezernent Andreas Kowol und Schuldezernent Axel Imholz im Dialog mit der Schulleitung eine Lösung gefunden. Der Zaun zur Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit hin wird noch in den Osterferien um einige Meter zurückversetzt.

„Man kann hier täglich schwierige Situationen beobachten: Radfahrer, Fußgänger, Kinderwagennutzer und insbesondere die Schülern der Elly-Heuss-Schule stoßen auf engstem Raum aufeinander.“ – Axel Imholz, Schuldezernent

Die so „außerhalb des Schulgeländes“ liegende und dazugekommene Fläche soll ausschließlich den Fußgängern zur Verfügung stehen. Der Radverkehr sowie die Polizeifahrzeuge im Einsatz benutzen nach Ostern den bestehenden Weg alleine. Im Zuge der Maßnahme wird außerdem ein ein kleiner, bisher ständig verschlammter Eckbereich befestigt – und die Umfahrung des Schultores einfacher.

„Die Achse Bertramstraße – Friedrichstraße ist die wahrscheinlich meistgenutzte Fahrradverbindung der Stadt.“ Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Durch die von Schulamt und Tiefbau- und Vermessungsamt gemeinsam erarbeitete Lösung hoffen alle beteiligten das Unfallrisiko an der Stelle deutlich zu entschärfen. Auch wenn künftig der Radverkehr baulich vom Fußverkehr getrennt werde, so schaffe die Stadt am Platz der Deutcshen Einheit zwar mehr Platz. „Doch auch diese Lösung funktioniert nur mit gegenseitiger Rücksichtnahme,“ betont Kowol.

Neugestaltung der Freifläche zwischen Elly-Heuss-Schule und Sporthalle. ©2018 Verkehrsdezernat

Neugestaltung der Freifläche zwischen Elly-Heuss-Schule und Sporthalle. ©2018 Verkehrsdezernat

Zwischenlösung

Die über Ostern umgesetzte Lösung ist nicht final. Wiesbadens Verkehrs- und Schuldezernent sagten bei der Präsentation des Vorhabens, dass die Maßnahme nur als Zwischenlösung gedacht ist – bis nach dem geplanten Abriss des Alten Arbeitsamts der Stadtplatz grundlegend neu gestaltet werden wird.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!