Würde man jetzt einen Beruf der Woche ausloben, wäre es im Sommer der Straßenbauer. Ferienzeit ist Baustellenzeit – das ist auch in Wiesbaden so.

Nach und nach nimmt das Baustellennetz im Stadtgebiet zu. Die nächste Baustelle wird am Montag in Dotzheim aufgemacht. Mit den Vorarbeiten an der Wiesbadener Straße, zwischen Schönbergstraße und Carl-von-Linde-Straße, bereitet das Tiefbau- und Vermessungsamt ab dem 9. Juli die Fahrbahndeckensanierung der wichtigen Verkehrsachse vor. Dazu kommt der Teilbereich der Ludwig-Erhard-Straße vor der Kreuzung Carl-von-Linde-Straße.

Vollsperrung der Wiesbadener Straße

Im Rahmen der Vorarbeiten werden vier Zentimeter der Fahrbahn abgefräst und die Fahrbahn für den Auftrag der neuen Asphalt-Schicht vorbereitet. Zwischen dem  9. bis 13. Juli bleibt die Wiesbadener Straße so für den Durchgangsverkehr befahrbar. Der Einbau der neuen Fahrbahndeckschicht erfolgt am Wochenende jeweils nachts in der Zeit von 21.30 Uhr bis 6.30 Uhr vom 13. Juli auf den 14. Juli sowie vom 14. Juli auf den 15. Juli. Die Nachtarbeiten erfolgen unter Vollsperrung der Wiesbadener Straße.

Markierungsarbeiten

Vom 16. bis 19. Juli erfolgen abschließend die Markierungsarbeiten unter laufendem Verkehr. Wo außerdem in Wiesbaden aktuell gebaut wird lesen Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!