Bilanz: 24 Mal standen sich der VCW und VfB 92 Suhl bisher gegenüber. 8 Spiele haben die Straubinger gewonnen, und jetzt 16 Spiele die Wiesbadenerinnen.

Das Spiel in Suhl gehörte zu den besten Saisonleistungen des VC Wiesbaden. Vom Anfang bis zum Ende standen Wiesbadens Volleyballerinnen konstant und ohne Schwächephasen auf dem Feld. Mit insgesamt 12 Blockpunkten zeigte sich Wiesbadens Cheftrainer nach dem Spiel zufrieden. Auch der Aufschlag saß am Samstagabend in Thüringen.

„Ich freue mich vor allem darüber, dass das Team noch einmal ein Erfolgserlebnis hatte und gemeinsam feiern konnte.“ – Christian Sossenheimer – VCW-Cheftrainer

VfB Lotto Suhl – VC Wiesbaden, Spiel verpass? Kein Problem

Bereits im ersten Satz legte der VCW stark los und verwalteten von Beginn an eine souveräne Führung. Im Satzverlauf wurde diese immer größer. Vor allem der Block erwies sich als zugriffsstark: Mit sieben direkten Blockpunkten erreichte der VCW einen Spitzenwert. Auch im Angriff ließen Tanja Großer, Frauke Neuhaus und Co. nichts anbrennen. Die Teamleistung wurde mit einem 25:12-Satzerfolg zum 1:0 nach Sätzen belohnt.

Ich bin sehr glücklich über den Sieg und stolz auf das gesamte Team, dass wir noch einmal eine solch gute Leistung auf das Feld gebracht haben.“ – Libera Justine Wong-Orantes

So gut ging es auch weiter. Im zweiten Satz erarbeitete sich der VCW von Beginn an eine konstante drei Punkte-Führung, die bis zum Ende konstant gehalten werden konnte. Besonders in den langen Ballwechseln gaben die VCW-Spielerinnen alles und gaben keinen Ball verloren. Der Kampfgeist brachte das 25:22 ein und damit war der erste Tabellenpunkt aus der Partie dem VCW sicher.

„Der Auswärtssieg zum Abschluss tut sehr gut, vor allem, weil wir noch einmal zeigen konnten, was in uns steckt.“ –  Libera Justine Wong-Orantes

Im dritten Satz erarbeiten sich die Gastgeberinnen mit dem 1:0 die erste eigene Führung, die Marijeta Runjic mit zwei Punkten jedoch prompt egalisieren konnte. Der VCW blieb in der Spur – besonders der Block blieb brandgefährlich. Mit einer 8:5-Führung ging es in die erste technische Auszeit. Das Spiel entwickelte sich nun in dieselbe Richtung wie im zweiten Abschnitt: Der VCW verwaltete eine knappe Führung und die Suhlerinnen blieben dicht auf den Fersen. Mit einer 21:19-Führung ging es in die Crunch-Time, in der es mit 23:22 noch einmal richtig spannend wurde. Doch man merkte dem VCW den unbedingten Siegeswillen an. Zuspielerin und MVP Ashley Evans punktete aus schwieriger Situation zum 24:22-Matchball. Durch einen Angriffsfehler von Suhls Angreiferin Claudia Steger ging der erste Matchball prompt an den VCW, der damit das Spiel glatt mit 3:0 für sich entscheiden konnte.

Ausblick

Mit dem 20,. Spieltag ist für den VC Wiesbaden wie für Münster und Erfurt am 13. März eine besondere Spielzeit zu Ende gegangen. Alle genannten Teams haben die Play-off-Qualifikation verpasst. Für die Plätze eins bis acht, die Mannschaften, die sich qualifizieren konnten, stehen in der kommenden Woche bereits die Viertelfinals um die Deutsche Meisterschaft auf dem Programm. In Wiesbaden stehen die Weichen dagegen jetzt schon auf Neuanfang.

1. Volleyball Bundesliga, Dame – Alle Spiele

DatumHeim 1GastErgebnisSpieldauerZuschauerzahl
03.10.20SC PotsdamDresdner SC3:0 / 75:6381720
03.10.20VfB Suhl LOTTO ThŸringenSSC Palmberg Schwerin1:3 / 86:93119506
03.10.20NawaRo StraubingSchwarz-Wei§ Erfurt3:1 / 91:75101183
04.10.20USC MŸnsterVC Wiesbaden3:2 / 102:108122270
04.10.20Allianz MTV StuttgartRote Raben Vilsbiburg3:0 / 75:4683500
10.10.20SSC Palmberg SchwerinUSC MŸnster3:0 / 75:5589670
10.10.20Ladies in Black AachenSC Potsdam2:3 / 99:105115149
10.10.20Rote Raben VilsbiburgVfB Suhl LOTTO ThŸringen1:3 / 81:92106250
17.10.20Ladies in Black AachenSchwarz-Wei§ Erfurt3:1 / 94:7699150
17.10.20VfB Suhl LOTTO ThŸringenDresdner SC1:3 / 79:98110450
18.10.20USC MŸnsterRote Raben Vilsbiburg2:3 / 106:96115305
18.10.20SC PotsdamSSC Palmberg Schwerin2:3 / 98:102119793
24.10.20Dresdner SCUSC MŸnster3:0 / 75:5276150
24.10.20Schwarz-Wei§ ErfurtSC Potsdam1:3 / 83:100106311
24.10.20VC WiesbadenLadies in Black Aachen3:2 / 114:1091410
24.10.20NawaRo StraubingSSC Palmberg Schwerin2:3 / 104:10812450
29.10.20Rote Raben VilsbiburgNawaRo Straubing3:0 / 78:598250
31.10.20Schwarz-Wei§ ErfurtVC Wiesbaden3:2 / 106:1041250
31.10.20SC PotsdamVfB Suhl LOTTO ThŸringen3:0 / 75:46690
01.11.20NawaRo StraubingDresdner SC0:3 / 45:756750
01.11.20USC MŸnsterAllianz MTV Stuttgart1:3 / 83:991080
04.11.20Dresdner SCAllianz MTV Stuttgart0:3 / 70:82910
08.11.20Allianz MTV StuttgartSC Potsdam3:0 / 75:56760
11.11.20Ladies in Black AachenSSC Palmberg Schwerin3:2 / 106:1061220
14.11.20SSC Palmberg SchwerinSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 75:59760
14.11.20VC WiesbadenSC Potsdam1:3 / 78:961010
14.11.20VfB Suhl LOTTO ThŸringenUSC MŸnster3:0 / 75:52800
14.11.20Allianz MTV StuttgartNawaRo Straubing3:0 / 75:52671
21.11.20VC WiesbadenSSC Palmberg Schwerin3:2 / 105:1031210
21.11.20Schwarz-Wei§ ErfurtRote Raben Vilsbiburg0:3 / 63:75800
21.11.20Ladies in Black AachenDresdner SC0:3 / 72:79910
21.11.20NawaRo StraubingVfB Suhl LOTTO ThŸringen0:3 / 62:75840
22.11.20SC PotsdamUSC MŸnster3:0 / 75:60790
25.11.20VC WiesbadenAllianz MTV Stuttgart0:3 / 52:75740
28.11.20Dresdner SCSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 75:60770
28.11.20Allianz MTV StuttgartLadies in Black Aachen3:1 / 95:851030
28.11.20Rote Raben VilsbiburgVC Wiesbaden3:0 / 77:61760
28.11.20SSC Palmberg SchwerinVfB Suhl LOTTO ThŸringen3:1 / 97:811000
29.11.20USC MŸnsterNawaRo Straubing2:3 / 106:981250
02.12.20VfB Suhl LOTTO ThŸringenAllianz MTV Stuttgart3:2 / 107:991170
04.12.20VC WiesbadenDresdner SC0:3 / 63:76830
05.12.20SC PotsdamNawaRo Straubing0:3 / 65:75800
05.12.20Schwarz-Wei§ ErfurtAllianz MTV Stuttgart1:3 / 76:98961
05.12.20Ladies in Black AachenVfB Suhl LOTTO ThŸringen0:3 / 60:77780
09.12.20USC MŸnsterLadies in Black Aachen3:1 / 96:921040
12.12.20VC WiesbadenNawaRo Straubing3:0 / 75:67870
12.12.20SC PotsdamRote Raben Vilsbiburg1:3 / 82:951010
12.12.20VfB Suhl LOTTO ThŸringenSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 75:60780
15.12.20Rote Raben VilsbiburgLadies in Black Aachen2:3 / 106:1041150
19.12.20Rote Raben VilsbiburgDresdner SC1:3 / 74:97930
19.12.20Schwarz-Wei§ ErfurtUSC MŸnster3:2 / 111:1021331
19.12.20Ladies in Black AachenNawaRo Straubing3:0 / 75:55740
19.12.20VC WiesbadenVfB Suhl LOTTO ThŸringen1:3 / 80:981100
26.12.20Rote Raben VilsbiburgAllianz MTV Stuttgart2:3 / 93:1121120
27.12.20Dresdner SCSC Potsdam3:0 / 76:59810
27.12.20Schwarz-Wei§ ErfurtNawaRo Straubing1:3 / 66:93891
27.12.20VC WiesbadenUSC MŸnster2:3 / 92:1081170
02.01.21VfB Suhl LOTTO ThŸringenRote Raben Vilsbiburg3:2 / 103:981130
02.01.21NawaRo StraubingVC Wiesbaden3:1 / 98:851090
09.01.21SSC Palmberg SchwerinNawaRo Straubing3:0 / 75:60750
09.01.21Rote Raben VilsbiburgUSC MŸnster3:0 / 75:59780
14.01.21SSC Palmberg SchwerinAllianz MTV Stuttgart0:3 / 57:75760
16.01.21USC MŸnsterDresdner SC0:3 / 61:75810
16.01.21NawaRo StraubingRote Raben Vilsbiburg0:3 / 52:75690
17.01.21Allianz MTV StuttgartVfB Suhl LOTTO ThŸringen3:0 / 75:55790
20.01.21Dresdner SCSSC Palmberg Schwerin3:0 / 75:51760
21.01.21Allianz MTV StuttgartUSC MŸnster3:1 / 95:731080
23.01.21SSC Palmberg SchwerinLadies in Black Aachen3:1 / 100:881010
23.01.21Dresdner SCNawaRo Straubing3:0 / 75:60800
23.01.21VfB Suhl LOTTO ThŸringenSC Potsdam3:2 / 113:1141390
27.01.21SSC Palmberg SchwerinRote Raben Vilsbiburg3:0 / 75:56700
28.01.21VC WiesbadenSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 75:47770
30.01.21SC PotsdamVC Wiesbaden3:0 / 75:54730
30.01.21Ladies in Black AachenRote Raben Vilsbiburg1:3 / 104:1081110
30.01.21USC MŸnsterVfB Suhl LOTTO ThŸringen3:0 / 75:61790
30.01.21NawaRo StraubingAllianz MTV Stuttgart3:0 / 75:64800
02.02.21Dresdner SCVfB Suhl LOTTO ThŸringen3:1 / 98:841030
03.02.21SC PotsdamLadies in Black Aachen3:1 / 101:851040
06.02.21SSC Palmberg SchwerinVC Wiesbaden3:1 / 98:79970
06.02.21Dresdner SCLadies in Black Aachen3:0 / 75:52700
06.02.21VfB Suhl LOTTO ThŸringenNawaRo Straubing3:0 / 75:61800
06.02.21Rote Raben VilsbiburgSchwarz-Wei§ Erfurt3:1 / 101:691000
07.02.21USC MŸnsterSC Potsdam0:3 / 64:78780
10.02.21Schwarz-Wei§ ErfurtSSC Palmberg Schwerin1:3 / 88:981061
13.02.21SSC Palmberg SchwerinSC Potsdam3:2 / 108:961150
13.02.21Ladies in Black AachenAllianz MTV Stuttgart0:3 / 73:92920
13.02.21Schwarz-Wei§ ErfurtDresdner SC0:3 / 46:75671
13.02.21VC WiesbadenRote Raben Vilsbiburg0:3 / 57:78780
14.02.21NawaRo StraubingUSC MŸnster3:0 / 75:65810
17.02.21SC PotsdamAllianz MTV Stuttgart3:0 / 75:64760
17.02.21USC MŸnsterSSC Palmberg Schwerin3:1 / 98:901180
20.02.21Dresdner SCVC Wiesbaden3:0 / 75:63830
20.02.21Rote Raben VilsbiburgSSC Palmberg Schwerin0:3 / 63:80810
20.02.21VfB Suhl LOTTO ThŸringenLadies in Black Aachen3:0 / 75:55720
20.02.21Allianz MTV StuttgartSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 75:51700
24.02.21Allianz MTV StuttgartDresdner SC3:0 / 75:58710
24.02.21NawaRo StraubingSC Potsdam0:3 / 65:77810
26.02.21Schwarz-Wei§ ErfurtLadies in Black Aachen2:3 / 100:1021151
03.03.21Ladies in Black AachenVC Wiesbaden3:2 / 105:1051180
06.03.21Ladies in Black AachenUSC MŸnster3:0 / 76:69790
06.03.21Schwarz-Wei§ ErfurtVfB Suhl LOTTO ThŸringen2:3 / 97:1131241
06.03.21Rote Raben VilsbiburgSC Potsdam2:3 / 99:1071210
06.03.21Allianz MTV StuttgartVC Wiesbaden3:0 / 75:57710
10.03.21SC PotsdamSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 75:43640
11.03.21SSC Palmberg SchwerinDresdner SC0:3 / 55:75720
13.03.21Allianz MTV StuttgartSSC Palmberg Schwerin0:3 / 59:75800
13.03.21Dresdner SCRote Raben Vilsbiburg3:1 / 90:85990
13.03.21VfB Suhl LOTTO ThŸringenVC Wiesbaden0:3 / 56:75760
13.03.21USC MŸnsterSchwarz-Wei§ Erfurt3:0 / 76:65860
13.03.21NawaRo StraubingLadies in Black Aachen2:3 / 107:961160

1. Volleyball Bundesliga, Damen, 2020.2021, 20. Spieltag, Tabelle

# Mannschaft Spiele Sätze Siege Punkte
1 Dresdner SC 20 17 51:13 51
2 Allianz MTV Stuttgart 20 16 50:18 48
3 SSC Palmberg Schwerin 20 14 47:29 41
4 SC Potsdam 20 13 46:28 40
5 Rote Raben Vilsbiburg 20 10 41:35 33
6 VfB Suhl LOTTO Thüringen 20 12 40:34 32
7 NawaRo Straubing 20 7 25:44 22
8 Ladies in Black Aachen 20 8 33:47 21
9 USC Münster 20 6 26:48 19
10 VC Wiesbaden 20 5 27:49 17
11 Schwarz-Weiß Erfurt 20 2 17:58 6

(Foto ©2021: Volker Watschounek)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!