Der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie bietet vielfältige Veranstaltungen zum Thema „Natur-Erleben“. Am Samstag schlüpfen Kinder bei einem Survivalkurs in die Rolle von Indiana Jones.

Die Kunst, in der Wildnis ohne viel Brimborium zu überleben, nennen die Großen Survival. Erzählt man Kindern von einer Survival-Tour oder einem Survivalkurs, werden sie hellwach, die Ohren spitz und die Augen groß. Es geht dabei weniger um den Kampf ums Überleben, als darum, in der Natur heimisch zu werden und ihre Angebote zu nutzen.

Natur erleben, kurz gefasst

Natur erleben – Survivalkurs – Bau eines Unterschlupfs
Wann: Samstag, 28. Januar 2023,  14:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen)
Treffpunkt: Baum vor Besucherzentrum
Kostenbeitrag: 6,00 Euro pro Person und Termin

Anmeldung: Rückfragen an Stefan Heyde, stefan-heyde@guide-wiesbaden.de.

Am Samstag fragt Stefan Heyde die Teilnehmer, woraus und wie sie sich in der Natur einen Unterschlupf Bauer würden. Er greift dafür auf Naturmaterialien und eine Plane zurück. Die Veranstaltung kostet 6 Euro und ist geeignet für Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Treffpunkt ist Baum vor Besucherzentrum.

Survival-Kids

Am Rande können die Survival-Kids erfahren, was sie im Wald ohne Bedenken essen und trinken können, wie sie sich im Unbekannten Terrain besser orientieren und worauf sie besonders achten sollten. Tiefgehender gibt es die Informationen aber beim Angebot Überleben in der Wildnis, wenn es wieder ein paar Grad wärmer ist.

Foto oben ©2023 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Klarenthal lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie hier.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!