Der Kreis Borken hat schon über 2 Millionen Kilometer gesammelt. Darmstadt kommt auf über 520000. Wiesbaden macht mit – drei von 1934 Kommunen beim Stadtradeln 2021. 

Es ist wieder soweit. Wiesbaden stellt sich beim Städtewettkampf 1934 Kommunen und möchte zwischen dem 30. Mai und 19. Juni an 21 aufeinadnerfolgenden Tagen sei Ergebnis aus dem vergangenen Jahr egalisieren oder toppen. Wie im vergangenem Jahr gibt es am Sonntag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr Corona-bedingt eine Große gemeinsame Einzelfahrt. Die dazugehörenden Info-Zelte werden werden der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) sowie das Radbüro wieder in den Raisiger Anlagen aufbauen.

„Es freut mich, dass immer mehr Menschen in unserer Stadt aufs Rad steigen. Dank der zahlreichen neuen Verbindungen, die in der letzten Zeit entstanden sind, kommt man mittlerweile im innerstädtischen Verkehr deutlich schneller und komfortabler von A nach B. Durch das Stadtradeln können wir sicher noch mehr Menschen dazu bewegen, das Rad aus dem Keller zu holen.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Jeder der mag, kann an der Einzelfahrt teilnehmen. Gestartet wird am Sonntagnachmittag an den Reisinger Anlagen. um 15:00 Uhr geht es hier einzeln und nacheinander auf einen 8,5 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt – wer lieber unterwegs einsteigt: kein Problem. Die Route führt von der Grünanlage zwischen Bahnhofstraße und Friedrich-Ebert-Allee über den ersten Ring zum Sedanplatz, weiter zu den Dürer-Anlagen, hoch zu Unter den Eichen, mit einem Abstecher in die Johannes-Maaß-Straße über die Platter Straße zurück in die Innenstadt –. Über die Schwanthaler Straße geht es dann auf die Luisenstraße, links in die Paulinenstraße, entlang des Warmen Damms bis zur Parkstraße, rechts hoch zur Josef von Lauf Straße und dann über die Sonnenberger Straße zur Wilhelmstraße und zurück zur Reisinger Anlagen

„Als Schirmherr für das Stadtradeln 2021 wünsche ich mir, dass viele von Ihnen aufs Fahrrad steigen. Ich werde mich ebenfalls einem Team anschließen und freue mich schon darauf, sportlich einen Beitrag fürs (Fahrrad-)Klima vor Ort zu leisten.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Wer selten aufs Rad steigt, wird sich darüber freuen, wie Wiesbaden mehr und mehr zur Fahrradstadt mutiert. Der Rundkurs bietet Gelegenheit, die verschiedene Arten der neuen Radverkehrsanlagen kennenzulernen und zu testen. Von Markierungen auf der Fahrbahn über die gemeinsame Nutzung eines Bereiches mit Zufußgehenden bis hin zu baulich getrennten Führungen. Von älteren, etablierten Anlagen auf der Klarenthaler Straße bis hin zu brandneuen Einrichtungen auf der Sonnenberger Straße. Dr. Stephanie Dreyfürst, Direktorin der Volkshochschule Wiesbaden und der diesjährige Stadtradel-Star freut sich ganz besonders darauf, am Sonntag zusammen mit Stadtrat Andreas Kowol und vielen amderen diese persönlich kennenzulernen. Vorher wird sie aber erst noch den Staffelstab von Sebastian Schulz, Stadtradel-Star 2020, übernehmen. Für diejenigen, die vor Ort mit dabei sein möchten, ist es erforderlich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Ralley anstelle von Touren

Da der ADFC in diesem Jahr erneut keine 21 Touren an 21 Tagen anbieten kann, hat das Stadtradeln-Organisationsteam wieder eine Rallye entwickelt, die unter dem Motto Lokal einkaufen und selbst mit dem (Lasten-)Fahrrad transportieren steht. Die Rallye findet im Zeitraum des Stadtradelns statt und bietet eine gute Gelegenheit, Kilometer zu sammeln. Die 21 Fragen der Rallye können an 21 Tagen abgefahren und gelöst werden. Auf Jetzt herunterladen (186 KB) sind die Fragen zum Download bereitgestellt. Abgabeschluss ist der 28. Juli, digital oder auf Papier. Wer mindestens 11 der 21 Fragen richtig beantwortet hat, nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es ein Fahrrad, eine Fahrradreise und weitere Preise.

22 Fragen: Lokal einkaufen und selbst mit dem (Lasten-)Fahrrad transportieren

1 Im Himmelreich, einer der wunderschönen Plätze in Dotzheim, kann man „Apfelblut“ erwerben. Was wird in diesem Getränk vermischt?
2 In Frauenstein einem Eldorado der Hofläden befindet sich der Europa-Weinberg. Aus wie vielen Ländern finden sich dort Weinstöcke?
3 Gemüsegärtnerei Huber hat ihren Verkauf an der Saarstraße. An welchen Tagen ist geöffnet?
4 Auf dem Markt – aktuell Nahe der Treppe vom Landtag – gibt es einen Bio-Metzger, der (nur am Mittwoch) seine Produkte vom Bunten Bentheimer-Schwein verkauft. Wie heißt der Ort, in dem man den Hof findet?
5 Was kann man besonderes im städtischen Forsthaus im Langendellschlag kaufen?
6 Welche schwarzen, braunen und weißen Tiere laufen vor dem Hof Erbenheim herum?
7 Welche Farbe hat der Schirm der Gemüsegärtnerei Schäfer auf dem Wochenmarkt?
8 Auf der Rathausstraße in Biebrich gibt es einen Gemüsehändler, in dessen Laden es auch regionale Wurst- und Käsespezialitäten gibt und nebenbei auch Trödel. Wie heißt der Laden?
9 In welchem Jahr wurde das Schild am Weinberg der Wiesbadener Weinköniginnen in Kostheim errichtet?
10 Welche Früchte zieren die Kuh an der Milchzapfstelle in Taunusstein?
11 Wie heißt die im Wiesbadener Umweltladen parallel zum Stadtradeln stattfindende Ausstellung?
12 Was kann man sich neuerdings beim Weinhändler und Hofladen GLYG ausleihen um seine Einkäufe nach Hause zu transportieren?
13 Was kann man in Wambach in der Schwalbacher Straße / Ecke Bärstädter Straße an einem Self-Service-Stand kaufen?
14 Welche Farbe haben die Felgen der Lastenleihräder der Naussauischen Heimstädte, GWW in der Salzburger Straße (Mainz-Kastel)?
15 Wie viele große gelbe Holzblumen stehen auf dem Hof neben der Bioimkerei Honigsüß?
16 Mit welchen ungewöhnlichen Lastenträgern kann man in der Domäne Mechthildshausen seine Einkäufe transportieren?
17 Auf dem Radweg R3 kurz hinter Erbenheim Richtung Kastel kann man bei der Baumschule Schneider schöne Pflanzen und Blumen kaufen. Welche Farbe haben die Gewächshausdächer?
18 Nenne ein besonderes Getränk, das der Kiosk am Kransand verkauft!
19 Was bekommt man nach 25km durch die DB+-App zum halben Preis im Umweltladen?
20 Welche besondere Marmelade kann man im Cafe Fari am Herderplätzchen kaufen?
21 Bei einem Besuch des Waffel-Cafés auf dem Scholzenhof in Nordenstadt, kann man sich mit Waffeln, Kaffee oder auch Erdbeerkuchen verköstigen. Was könnt ihr in der Nähe selbst ernten?
23

 

Bonusfrage: In Heidenrod-Dickschied gibt es einen Hof, der Apfelsaft und Fleisch von eigenen Tieren verkauft. Der Name des Hofes hat damit allerdings nichts zu tun – wie heißt der Hof? (Bonusfrage mit doppelter Punktzahl; Foto vor Ort mit Fahrrad)

Foto oben ©2021 Volker Watschounek / Stadt Wiesbaden / bearbeitet Wiesbaden lebt!

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zur bundesweiten Aktion Stadtradeln gibt es unter www.stadftradeln.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!