Die Oberfläche der Laufbahn der Sportanlage Kleineldchen war stark angegriffen. Die Laufbahnbahn wurde neu beschichtet. Jetzt wird der Kunstrasen getauscht.

Die Sanierungsarbeiten auf der Sportanlage Kleinfeldchen sind von langer Hand geplant und schreiten voran.  Im August 2018 hatte der Magistrat die Erneuerung des Kunstrasens beschlossen. Um den Vereins- und Schulsport nicht allzu sehr einzuschränken, wurde die Ausführungszeit in die Sommerpause gelegt. Vereine, die während der Ferienzeit trotzdem trainieren, müssen jetzt definitiv ausweichen. Die Arbeiten rund um den Kunstrasenplatz haben bereits in dieser Woche begonnen.

Auch Individualsportlern, die die Sportanlage etwa für Fartlek-Übungen, Sprints, Dauerläufe oder ins and outs genutzt haben, müssen sich nach Ersatz umschauen.,

Platz gesperrt

Ab Montag, 1. Juli, wird der alte Kunstrasen ausgebaut und entsorgt. Aus diesem Grund ist ab diesem Tag die gesamte Anlage (Kunstrasengroßspielfeld, Bolzplatz, sowie die Kunststofflaufbahn) für sämtliche Vereins- und Freizeitnutzungen gesperrt.

Stichtag 16. August 2019

Je nach Witterung und Bauablauf, sollten die Arbeiten spätestens bis 16. August abgeschlossen sein. Erst dann ist die Anlage wieder zur Nutzung freigegeben.

Unnützes Wissen

Ein Rasenteppich ist, wie der Name schon sagt lässt, ein teppichähnliches Gewebe aus Kunststofffasern, welches in einem speziellen Webverfahren hergestellt wird. Dabei werden für hochwertigere Kunstrasen verschieden geformte Kunststofffasern  eingebracht – und das Ergebnis besticht. Das Aussehen und das Nutzungsverhalten, ist dem von echtem Rasen heutzutage nur nich gering abweichend.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsteil Dotzheim lesen Sie hier.

Alternativen zur Sportanlage Kleinfeldchen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Wiesbaden.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!