Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Sperrmüll auf der Straße. ©2018 Schaedel Bach / Flickr / CC BY SA 2.0

Sperrmüll-Kontrollen in Naurod

Der Schreibtisch, der Stuhl … einfach rausstellen? In Naurod geht das nicht. Anders wie in Sonnenberg, Bierstadt, Biebrich … gelten in dem nördlichsten Wiesbadener Stadtteil andere Regeln – wird der Sperrmüll – und auch nur dann – an festgesetzten Tagen abgeholt.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Heute anrufen und morgen abholen lassen, das funktioniert in Naurod nicht.  Naurod hat in Sachen Sperrmüll in Wiesbaden eine Sonderstellung.

Sind in allen Wiesbadener Stadtteilen die Sperrmüll Abholtermine individuell mit den Entsorgungsbetrieben (ELW) telefonisch unter (0611) 319700 zu vereinbaren, gilt das für Naurod nicht. Selbst wenn das bekannt ist, kommt es immer wieder vor, dass alte Schränke, Stühle … tagelang auf den Straßen stehen.

Es gilt…

Grundsätzlich darf in Wiesbaden Sperrmüll frühestens am Abend vor dem Abholtermin oder bis 6:00 Uhr morgens am Abholtag an den Straßenrand gestellt werden. Erfolgt dies früher oder wird der Müll so platziert, dass er verkehrsbehindernd ist, so stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar, die vom Umweltamt geahndet und mit einem Verwarngeld belegt werden kann. Gleiches gilt für das Durchsuchen und Wegnehmen von Gegenständen.

Kontrollen und Sperrmüll

Seit mehreren Jahren überprüft das Umweltamt in Zusammenarbeit mit den ELW die Einhaltung dieser Vorgaben. Bislang hatten die durchgeführten Kontrollen ein vorbildliches Verhalten der Nauroder beim Entsorgen gezeigt. Nur vereinzelt wurde zu früh herausgestellter Sperrmüll vorgefunden. Dies hat sich bei der Mitte August 2018 durchgeführten Kontrolle nicht bestätigt: Allein im südlichen Naurod einschließlich der Siedlung „Erbsenacker“ wurden 15 massive Verstöße gegen die „Sperrmüllregeln“ festgestellt. Da große Mengen an Sperrmüll bereits am Wochenende herausgestellt wurden, fanden sich diesmal auch zahlreiche professionelle Sperrmüllsammler ein, die tagelang Zeit hatten, mit ihren Kleintransportern suchend durch die Straßen von Naurod zu fahren.

Mündliche Verwarnung

Sofern die Verursacher ermittelt werden konnten, gab es mündliche Verwarnungen von Mitarbeitern des Umweltamtes, teilweise wurden die betreffenden Personen auch angewiesen, ihren Sperrmüll wieder zurück zu räumen. Auch die durch Naurod fahrenden professionellen Sperrmüllsammler wurden darüber aufgeklärt, dass das Durchsuchen und Mitnehmen  unzulässig ist.

Eine Erkenntnis von Gesprächen mit „Sperrmüllsündern“: Nicht allen Naurodern ist bekannt, dass der Sperrmüll wegen der Größe des Ortsbezirks an zwei aufeinander folgenden Tagen abgeholt wird und sich entsprechend das zulässige Herausstellen auf den jeweiligen Vorabend bezieht.

Termine für Sperrmüll

Auch zukünftig werden die Mitarbeiter des Umweltamtes vor den festgelegten Sperrmüllterminen für Naurod Kontrollen durchführen. Um das Durchwühlen und Einsammeln von bereitgestelltem Sperrmüll weiter einzudämmen wird dringend darum gebeten, sich konsequent an den zulässigen Termin zum Herausstellen zu halten. Denn je kürzer dieser sich im öffentlichen Raum befindet, desto unattraktiver wird Naurod als Ziel professioneller Sperrmüllsammler.

Nicht zum Sperrmüll gehören: 1. gebündelte Grünabfälle, 2. Glasscheiben (beispielsweise Aquarien) und Spiegelglas; sie gehören auch nicht in den Glascontainer und dürfen nur noch an der Kleinannahme kostenpflichtig abgegeben werden, 3. Restabfälle; deshalb werden Kartons und Säcke bei der Sperrmüllsammlung nicht mitgenommen. (Foto: Schaedel Bach / CC-BY-SA 2.0 / Flickr)

Die nächste Sperrmüllabholung in Naurod erfolgt am 12. und 13. November.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Naurod lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der ELW finden Sie unter www.elw.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.