Corna legt offen: die digitale Infrastruktur ist marode. Nur langsam verbessert sich die Ausstattung mit digitalen Endgeräten wie Tablets an den Schulen – werden soziale Ungerechtigkeiten ausgeglichen.

Mit der Übersendung eines Mustervertrages und eines Angebotsschreibens von Medienzentrum, Staatlichem Schulamt und Landeshauptstadt Wiesbaden an die Schulleitungen beginnt der kostenfreie Verleih von Tablets an Wiesbadens Schüler.

„Weit über 1000 so genannte digitale Endgeräte, die eigentlich zur Nutzung in den Schulen vorgesehen sind, können jetzt auch an Schüler zur Nutzung zuhause verliehen werden können.“ – Axel Imholz, Schuldezernent

In seinem Schreiben zur breiteren Wiederöffnung der Schulen hatte der hessische Kultusminister Alexander Lorz in den vergangenen Tagen darauf hingewiesen, dass bei der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts auch in Zukunft ein Wechsel zu unterrichts-unterstützenden Situationen zuhause erforderlich sei.

„Die unterstützenden Situationen begleitet die Stadt Wiesbaden mit der Bereitstellung von Laptops wirkungsvoll und unbürokratisch. Profitieren sollen davon vor allem diejenigen Schüler, die in ihrem Elternhaus keine entsprechende Ausstattung haben.“ Axel Imholz, Schuldezernent

Als kurzfristig wirksame Lösung erlaubt es der Schulträger den Schulen, mobile Endgeräte vorübergehend an bedürftige Schüler auszuleihen. Der Verleih erfolgt im Ermessen der Schule, ein Muster für einen Verleihvertrag wurde den Schulen zur Verfügung gestellt. Schüler, deren Schule keine mobilen Geräte verleihen, werden nicht im Regen stehen gelassen. Ihre Lehrer können sich direkt an das Medienzentrum Wiesbaden wenden, wo ein weiteres Kontingent an Tablets für Schüler zur Verfügung gestellt wird. Diese sind mit entsprechenden Apps bzw. Nachdem Prüfung aller Voraussetzungen werden die Geräte nach vorheriger Vereinbarung im Medienzentrum Wiesbaden durch Lehrkräfte zur Weitergabe an Erziehungsberechtigten ausgeliehen.

Medienzentrum Wiesbaden

Um den nachhaltigen Einsatz der Ausstattung auch außerhalb des regulären Schulbetriebs sicherzustellen, unterstützt das Medienzentrum Wiesbaden und die Fachberatung Medienbildung des Staatlichen Schulamts die Schulen mit entsprechenden Fortbildungsformaten unterstützen. (©2020 Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay)

Weitere Nachrichten aus dem Schulamt lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Schulamts Wiesbaden finden Sie unter schulaemter.hessen.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!