Millionen Deutsche dürfen sich über einen zusätzlichen Feiertag freuen. Der 8. März steht im Zeichen des Internationalen Frauentags und ist arbeitsfrei – in Berlin.

Der Internationale Frauentag entstand im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert – so auch in Wiesbaden.

Internationaler Frauentag, kurz gefasst

Vortrag, Ausstellung und Film – Schöne neue (Frauen-) Welt?
Wann: Freitag, 8. März 2019, ab 14:00 UHr
Wo: verschiedene Orte

Das Programm am Freitag wird vom kommunalen Frauenreferat, der AG Wiesbadener Mädchen- und Fraueneinrichtungen und des AK Mädchenpolitik gestaltet und steht in diesem Jahr unter dem Motto Schöne neuen (Frauen-) Welt?. Die Veranstalterinnen nehmen dabei die rasant voranschreitende digitale Entwicklung  in den Gender-Blick und möchten veranschaulichen, wie die Digitalisierung in alle Lebensbereiche hineinwirkt und die Gesellschaft nachhaltig verändert.

Chancen & Risiken für Frauen

Nach der Begrüßung durch Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Stadtrat Christoph Manjura sowie der Vorsitzenden des Ausschusses für Frauen, Wirtschaft und Beschäftigung, Gabriela Schuchalter-Eicke, erwartet die Besucher unter dem Titel Chancen & Risiken für Frauen im digitalen Wandel ein mit digitalen Elementen gespickter Vortrag von Gastreferentin Katja Holzhey, die mit ihrer Unternehmensberatung Firmen im digitalen Wandel begleitet.

Rahmenprogramm

Begleitausstellungen, Vernissage
Freitag, 8. März, 18.15 Uhr, Rathausfoyer, Schlossplatz 6:
Die Eröffnung der Ausstellungen zum gleichen Motto, mit Arbeiten von Künstlerinnen wie Petra von Breitenbach, Rike Brunk-Spiess, Susan Geel, Hasina Khan, Kristina Mukhacheva, Heike Münch,  Dagmar Piesker, Sabine Schock sowie Collagen, Installationen und Statements von Bürgern und Einrichtungen aus der Mädchen- und Frauenarbeit, findet im Anschluss an den Empfang und Vortrag im Großen Festsaal statt. Ein Ausstellungsrundgang mit den Künstlerinnen im Foyer schließt sich an.

Kinoabend in der Caligari Filmbühne
Freitag, 8. März, 20 Uhr, Marktplatz 9:
Zum Abschluss des Tages zeigt die Filmbühne Caligari den Dokumentarfilm über die bekannte Richterin am Supreme Court in den USA RBG – ein Leben für die Gerechtigkeit.

Snap Box
Donnerstag 8. März, 14 bis 17 Uhr, Luisenforum:
In der mobilen Snap Box haben Mädchen und Frauen wieder die Gelegenheit für originelle Fotos und Statements unter dem  Motto Ich bin ECHT schön!.

Lesung Beruf und Familie. Passt!
Mittwoch, 13. März, 17 bis 19 Uhr, BerufsWege für Frauen e.V., Neugasse 26:
Nicole Beste-Fopma stellt in ihrem aktuellen Buch vor, wie Frau auch mit Kindern ihren Traumjob finden und im Berufsleben glücklich sein kann.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!