Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Friedhöfe, Bild zeigt Friedhof Sonnenberg, Schneebruchgefahr

Friedhöfe sind teilweise wieder zugänglich, aber nicht überall

Die Aufräum- und Sicherungsarbeiten auf den Wiesbadener Friedhöfen dauern länger als erwartet. Nicht alle Friedhöfe werden bis Weihnachten wieder im Ganzen geöffnet sein. Bitte beachten Sie die abgesperrten Flächen, etwa auf dem Nordfriedhof oder auf dem Walldfriedhof.

Volker Watschounek 6 Monaten vor 0

Die Friedhöfe sind wieder offen. Wegen der enormen Schäden bleiben einzelne Bereiche gesperrt. Sie sind mit rotem Flatterband markiert.

Gute Nachrichten für Wiesbadener, die ihre Liebsten auf den Friedhöfen in Medenbach, Rambach und am Südfriedhof besuchen möchten: Das Grünflächenamt der Landeshauptstadt teilt mit, dass diese Friedhöfe ab sofort wieder komplett für Besucher geöffnet sind. Die Verantwortlichen betonen, dass die Verkehrssicherheit gewährleistet ist.

Nordfriedhof und Waldfriedhof bleiben teilweise gesperrt

Leider gibt es jedoch auch weniger erfreuliche Nachrichten. Aufgrund der massiven Schäden durch den Schneebruch bleiben Teile des Nordfriedhofs weiterhin gesperrt. Die betroffenen Bereiche sind klar markiert und mit Flatterband sowie Hinweisschildern versehen, die auf die Lebensgefahr hinweisen. Die Sicherungsarbeiten hier ziehen sich bis ins neue Jahr.

Auch der Waldfriedhof in Dotzheim ist von Teilsperrungen betroffen, jedoch besteht die Hoffnung, dass diese noch vor Weihnachten aufgehoben werden können. Im Bestattungswald Terra Levis in Frauenstein bleibt die östliche Teilfläche sowie kleinere Bereiche im Westen gesperrt. Hier dauern Sicherungs- und Aufräumarbeiten voraussichtlich bis in den Januar.

Die Friedhofsverwaltung bemüht sich weiterhin, die Friedhöfe baldmöglichst wieder vollständig zugänglich zu machen.

Foto oben ©2023 Friedhof Sonnenberg, Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Unwetterwarnungen immer aktuell finden Sie unter unter www.unwetterzentrale.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.