Corona und kein Ende. In Deutschland ist Tag 526 der Coronakrise: Mit Stand 6. August, 8:00 Uhr, sind weltweit 201,186 Millionen (4,27 Millionen) COVID 19-Fälle in Deutschland 3,79 Millionen (91761) in Hessen 295887 (7594) und in Wiesbaden 13398 (280) positiv auf das Sars-CoV-2 getestet. (Quelle RKI).

Die 75. Woche, 2. bis zum 9. August 2021. Was bisher passiert ist: Am 27. Februar 2020 wird der erste Fall von Coronavirus in Hessen bekannt. Seitdem sind die Zahlen gestiegen und gefallen. Dann wieder gestiegen und … aktuell befinden wir uns vor der befürchteten nächsten Welle und die Zahlen stagnieren. In Hessen gibt es 295887 positiv auf SARS-Cov-2 getestete Personen. Die Zahlen schwanken und bewegen sich leicht gen 35.

Lockdown hin und her. Inzidenz-gesteuert. Am 29. März hat die Landesregierung Corona-Regeln verabschiedet, die vom 3. April einen bundesweiten Lockdown nach sich gezogen haben. Basis der einheitlichen Regeln sind die Ergänzungen des Infektionsschutzgesetzes, die der Bundestag beschlossen – und der Bundesrat hat der Gesetzesänderung zugestimmt hat.

Seit dem 24. April, 0:00 Uhr, gilt in Kreisen und Städten mit einer Inzidenz > 100 bundesweit die Ausgangssperre. Ab einer Inzidenz > 165 unter anderem Homeschooling, Notbetreuung und Click & Collect. Ab einem Inzidenzwert von > 100 dürfen Geschäfte wieder eingeschränkt öffnen. Fällt die Bundesnotbremseweg. Als erster Kreis in Hessen unterschreitet der Wetteraukreis am 10. Mai die Inzidenz von 100. Am 26. Mai liegt der Inzidenzwert in Hessen nur noch im Kreis Waldeck-Frankenberg über der Marke von 100. Seit dem 28. Mai unterschreiten alle Kreise den Schwellenwert von 100. Am 3. Juni gilt in Hessen in keinem Kreis mehr die Bundesnotbremse. Am 10. Juni erreicht Wiesbaden die Stufe 2 des Öffnungsplans. Am 11. Juni beginnt in Hessen wieder für alle Schüler der Präsenzunterricht. Am 21. Juni wird in Wiesbaden die Maskenpflicht aufgehoben. Die Inzidenz sinkt am 24. Juni in Wiesbaden unter 10, pendelt allerdings um die 10: einmal drüber, einmal darunter. Die Maskenpflicht in Schulen wird am 25. Juni aufgehoben. Seit dem 14. Juli sind die Inzidenzwerte wieder deutlich gestiegen.

7-Tage-Inzidenz-Entwicklung in Wiesbaden (RKI)

24,1 – 26,2 – 25,5 – 25,1 – 23,3 – 24,8 – 24,8 – 25,5 – 25,9 – 30,9 – 31,6 – 33,0  (heute)

Inzidenz Werte deutschlandweit

Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt laut RKI bei 20,4. In 128 Kreisen liegt die Inzidenz über 20, in 220 Kreisen zwischen 5 und 20 und in 53 Kreisen unter 5.  In Hessen liegt mit Frankfurt wieder ein Kreise über dem Wert 35.  (Quelle: SZ, Stand 4. August 2021)

SARS-Cov-2, Daten am 6. August 2021, 8:00 Uhr

Erster positiver Fall: 10. Januar 2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle:
weltweit 2024514669 | + 270599  (+)
Todesfälle: 4296760 | + 5059 (+)
Geheilt: 176306972 | + 0 (+) 87,09 Prozent (+)
Getestete Personen: 3094368434 | + 4593550 (+)
Basisreproduktionsnummer: 0,95 % (=)
Infiziert zu getestet: 6,54 % (-)

In Deutschland

Erster positiver Fall: 28.1.2020
Insgesamt bestätigte Fälle: 3789460 | + 3479 (-)
Todesfälle: 92255 | + 15 (-)
Geheilt: 3662700 | + 1500 (=)  96,65 (+)
Getestete Personen: 67083026 | = (/)
Basisreproduktionsnummer: 0,89 (=)
Infiziert zu getestet: 5,64 Prozent (-)

Plus, Minus und Gleich, die Zeichen in den Klammern geben die Entwicklung zum Vortag wieder. (Daten App des RKI)

SARS-Cov-2 in Wiesbaden

Freitag, 6. August 2021, 15:00 Uhr – Tag 526

SARS-Cov-2. Von Donnerstag auf Freitag weist das RKI um Mitternacht 13365 registrierte Fälle aus, die Stadt um 15:00 Uhr 13406 aus. Das sind nach den Zahlen des RKI 2 Fälle mehr, auch nach Angaben der Stadt 8 Fälle mehr19986 Personen davon gelten als genesen. In Quarantäne befinden sich laut der Stadt Wiesbaden aktuell 203 Personen. 280/280 Wiesbadener (RKI/Stadt) sind inzwischen an den Folgen des Virus verstorben. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag nicht gestiegen. Insgesamt zeigen 140 Personen mehr oder weniger Symptome und gelten als COVID-19-Patienten. Am 7. August 2021 können 3 Personen die Quarantäne verlassen.

Das 7-Tage-R liegt bei 1,16. Der 7-Tage-Inzidenz steigt auf  bei 33,0 (RKI) /33,0 (Stadt). Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht in Wiesbaden die Ampel auf Grün (Quelle Stadt/RKI). Seit Impfstart sind in Wiesbaden 192805 Personen geimpft worden. Das entspricht am 6. August ein Plus knapp 1000 zum 2. August – verteilt auf Erst- und Zweitimpfung. Auf der Internetseite der Stadt gab es am Mittwoch keine Aktualisierung.

Tag 66 unter 100, Tag 58 unter 35!

SARS-Cov-2 in Hessen

Freitag, 6. August 2021, 15:00 Uhr – 295887 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle in Deutschland: 3784433 (Vortag) + 3448
Todesfälle in Deutschland: 91754 (Vortag) + 24
Bestätigte Fälle in Hessen: 295887 (Vortag) + 220
Todesfälle in Hessen: 7594 (Vortag) + 2

Der Hessische Rundfunk berichtet …

…, dass die Herz-Geste, die eine junge Polizistin während einer großen Demonstration der „Querdenker“-Bewegung im März in Kassel gezeigt hatte, dienstrechtliche Maßnahmen nach sich zieht. Das Gericht habe entschieden, dass die Polizistin damit  gegen die Neutralitätspflicht verstoßen habe.

…, dass die S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet dank der Corona-Pandemie weiterhin pünktlicher als vor Beginn der Krise seien.

…, dass die Zahl der registrierten Infektionen binnen 24 Stunden in Hessen um 220 gestiegen sei. Im selben Zeitraum ist die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit Covid-19 registriert wurden, um zwei gestiegen. Die Gesamtzahl der Todesopfer liegt damit bei 7594. Insgesamt wurden in Hessen seit Beginn der Pandemie 295887 Corona-Fälle gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Wiesbaden auf 33,0,  hessenweit steigt sie auf 20,0.

Ältere Coronavirus Nachrichten aus Hessen.

Nachrichten chronologisch nach Datum

Coronavirus ©2020 Pixyabay

Coronavirus ©2020 Pixyabay/iximu

Corona-Lage in Hessen und im Bund

Freitag, 6. August 2021, 15:00 Uhr – Tag 526

SARS-Cov-2. Von Donnerstag auf Freitag weist das RKI um Mitternacht 13365 registrierte Fälle aus, die Stadt um 15:00 Uhr 13406 aus. Das sind nach den Zahlen des RKI 2 Fälle mehr, auch nach Angaben der Stadt 8 Fälle mehr19986 Personen davon gelten als genesen. In Quarantäne befinden sich laut der Stadt Wiesbaden aktuell 203 Personen. 280/280 Wiesbadener (RKI/Stadt) sind inzwischen an den Folgen des Virus verstorben. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag nicht gestiegen. Insgesamt zeigen 140 Personen mehr oder weniger Symptome und gelten als COVID-19-Patienten. Am 7. August 2021 können 3 Personen die Quarantäne verlassen.

Das 7-Tage-R liegt bei 1,16. Der 7-Tage-Inzidenz steigt auf  bei 33,0 (RKI) /33,0 (Stadt). Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht in Wiesbaden die Ampel auf Grün (Quelle Stadt/RKI). Seit Impfstart sind in Wiesbaden 192805 Personen geimpft worden. Das entspricht am 6. August ein Plus knapp 1000 zum 2. August – verteilt auf Erst- und Zweitimpfung. Auf der Internetseite der Stadt gab es am Mittwoch keine Aktualisierung.

Tag 66 unter 100, Tag 58 unter 35!


Donnerstag, 5. August 2021, 15:00 Uhr – Tag 525

SARS-Cov-2. Von Mittwoch auf Donnerstag weist das RKI um Mitternacht 13365 registrierte Fälle aus, die Stadt um 15:00 Uhr 13396 aus. Das sind nach den Zahlen des RKI 2 Fälle mehr, auch nach Angaben der Stadt 32 Fälle mehr Personen davon gelten als genesen. In Quarantäne befinden sich laut der Stadt Wiesbaden aktuell 172 Personen. 280/280 Wiesbadener (RKI/Stadt) sind inzwischen an den Folgen des Virus verstorben. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag nicht gestiegen. Insgesamt zeigen 137 Personen mehr oder weniger Symptome und gelten als COVID-19-Patienten. Am 6. August 2021 können 7 Personen die Quarantäne verlassen.

Das 7-Tage-R liegt bei 1,12. Der 7-Tage-Inzidenz steigt auf  bei 31,6 (RKI) /31,6 (Stadt). Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht in Wiesbaden die Ampel auf Grün (Quelle Stadt/RKI). Seit Impfstart sind in Wiesbaden 192805 Personen geimpft worden. Das entspricht am 6. August ein Plus knapp 1000 zum 2. August – verteilt auf Erst- und Zweitimpfung. Auf der Internetseite der Stadt gab es am Mittwoch keine Aktualisierung.

Tag 65 unter 100, Tag 57 unter 35!


Mittwoch, 4. August 2021, 15:00 Uhr – Tag 525

SARS-Cov-2. Von Dienstag auf Mittwoch weist das RKI um Mitternacht 13365 registrierte Fälle aus, die Stadt um 15:00 Uhr – aus. Das sind nach den Zahlen des RKI 2 Fälle mehr, auch nach Angaben der Stadt – Fälle mehr Personen davon gelten als genesen. In Quarantäne befinden sich laut der Stadt Wiesbaden aktuell  Personen. 280/– Wiesbadener (RKI/Stadt) sind inzwischen an den Folgen des Virus verstorben. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag nicht gestiegen. Insgesamt zeigen – Personen mehr oder weniger Symptome und gelten als COVID-19-Patienten. Am 5. August 2021 können – Personen die Quarantäne verlassen.

Das 7-Tage-R liegt bei –. Der 7-Tage-Inzidenz steigt auf  bei 25,9 (RKI) /– (Stadt). Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht in Wiesbaden die Ampel auf Grün (Quelle Stadt/RKI). Seit Impfstart sind in Wiesbaden 191805 Personen geimpft worden. Das entspricht am 2. August ein Plus knapp 395 zum 28. Juli. – verteilt auf Erst- und Zweitimpfung. Auf der Internetseite der Stadt gab es am Mittwoch keine Aktualisierung.

Tag 64 unter 100, Tag 56 unter 35!


Dienstag, 3. August 2021, 15:00 Uhr – Tag 524

SARS-Cov-2. Von Montag auf Dienstag weist das RKI um Mitternacht 13338 registrierte Fälle aus, die Stadt um 15:00 Uhr 13363 aus. Das sind nach den Zahlen des RKI – Fälle mehr, nach Angaben der Stadt 25 Fälle mehr12959 Personen davon gelten als genesen. In Quarantäne befinden sich laut der Stadt Wiesbaden aktuell 152 Personen. 280/280 Wiesbadener (RKI/Stadt) sind inzwischen an den Folgen des Virus verstorben. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag nicht gestiegen. Insgesamt zeigen 124 Personen mehr oder weniger Symptome und gelten als COVID-19-Patienten. Am 4. August 2021 können 13 Personen die Quarantäne verlassen.

Das 7-Tage-R liegt bei 1,02. Der 7-Tage-Inzidenz steigt auf  bei 25,9 (RKI) /25,9 (Stadt). Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht in Wiesbaden die Ampel auf Grün (Quelle Stadt/RKI). Seit Impfstart sind in Wiesbaden 191805 Personen geimpft worden. Das entspricht am 2. August ein Plus knapp 395 zum 28. Juli. – verteilt auf Erst- und Zweitimpfung.

Tag 64 unter 100, Tag 56 unter 35!


Montag, 2. August 2021, 15:00 Uhr – Tag 523

SARS-Cov-2. Von Sonntag auf Montaq weist das RKI um Mitternacht 13338 registrierte Fälle aus, die Stadt um 15:00 Uhr 13339 aus. Das sind nach den Zahlen des RKI –  Fälle mehr, nach Angaben der Stadt – Fälle mehr12946 Personen davon gelten als genesen. In Quarantäne befinden sich laut der Stadt Wiesbaden aktuell 184 Personen. 280/280 Wiesbadener (RKI/Stadt) sind inzwischen an den Folgen des Virus verstorben. Die Zahl ist im Vergleich zum Vortag um eins gestiegen. Insgesamt zeigen 113 Personen mehr oder weniger Symptome und gelten als COVID-19-Patienten. Am 3. August 2021 können 13 Personen die Quarantäne verlassen.

Das 7-Tage-R liegt bei 0,99. Der 7-Tage-Inzidenz fällt auf  bei 25,5 (RKI) /25,5 (Stadt) stehen. Nach dem Hessischen Eskalationskonzept steht in Wiesbaden die Ampel auf Grün (Quelle Stadt/RKI). Seit Impfstart sind in Wiesbaden 191410 Personen geimpft worden. Das entspricht am 2. August ein Plus knapp 2962 zum 28. Juli. – verteilt auf Erst- und Zweitimpfung.

Tag 63 unter 100, Tag 55 unter 35!



SARS-Cov-2 in Hessen

Donnerstag, 5. August 2021, 15:00 Uhr – 295667 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle in Deutschland: 3780985 (Vortag) + 3539
Todesfälle in Deutschland: 91730 (Vortag) + 26
Bestätigte Fälle in Hessen: 295667 (Vortag) + 262
Todesfälle in Hessen: 7592 (Vortag) + 2

Der Hessische Rundfunk berichtet …

…, dass das Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf zum Auftakt des Marburger Hafenfestes am Wochenende jedem, der sich von Freitag bis Sonntag im Impfzentrum impfen lässt, eine Bratwurst, eine Currywurst oder eine Portion Pommes spendiert.

… dass im nordhessischen Nationalpark Kellerwald-Edersee wieder mehr Personen an den geführten Wanderungen teilnehmen dürfen.

…, das die Zahl der Covid-19-Patientinnen und -Patienten, die auf den Intensivstationen hessischer Krankenhäuser behandelt werden, auf 47 gestiegen sei.

…, dass die Zahl der Nachtflüge am Frankfurter Flughafen wegen der Corona-Pandemie mit deutlich weniger Flugverkehr stark gesunken sei. Einschließlich der Evakuierungs-, Hilfs- und Vermessungsflüge wurden im vergangenen Jahr 238 Landungen (2019: 676) und 214 Starts (2019: 495) registriert.

…, dass die Zahl der registrierten Infektionen binnen 24 Stunden in Hessen um 262 gestiegen sei. Im selben Zeitraum ist die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit Covid-19 registriert wurden, um zwei gestiegen. Die Gesamtzahl der Todesopfer liegt damit bei 7592. Insgesamt wurden in Hessen seit Beginn der Pandemie 295667 Corona-Fälle gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Wiesbaden auf 31,6,  hessenweit sinkt sie auf 19,8.


Mittwoch, 4. August 2021, 15:00 Uhr – 295099 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle in Deutschland: 3777446 (Vortag) + 3571
Todesfälle in Deutschland: 91704 (Vortag) + 25
Bestätigte Fälle in Hessen: 295405 (Vortag) + 306
Todesfälle in Hessen: 7590 (Vortag) + 4

Der Hessische Rundfunk berichtet …

…, das Bundesgesundheitsministerium schlägt ein Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests für alle Bürger für Mitte Oktober vor.

…, dass die Hälfte der Bevölkerung in der EU inzwischen vollständig gegen das Coronavirus geimpft sei.

…, dass die Zahl der registrierten Infektionen binnen 24 Stunden in Hessen um 306 gestiegen sei. Im selben Zeitraum ist die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit Covid-19 registriert wurden, um vier gestiegen. Die Gesamtzahl der Todesopfer liegt damit bei 7590. Insgesamt wurden in Hessen seit Beginn der Pandemie 295405 Corona-Fälle gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Wiesbaden auf 30,9,  hessenweit steigt sie auf 19,8.


Dienstag, 3. August 2021, 15:00 Uhr – 295099 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle in Deutschland: 3773875 (Vortag) + 1766
Todesfälle in Deutschland: 91670 (Vortag) + 19
Bestätigte Fälle in Hessen: 295099 (Vortag) + 133
Todesfälle in Hessen: 7586 (Vortag) – 1

Der Hessische Rundfunk berichtet …

…, dass die Hälfte der Bevölkerung in der EU inzwischen vollständig gegen das Coronavirus geimpft sei. Nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP steht Malta mit 74 Prozent an der Spitze. In Deutschland lag die Impfquote bei 52,6 Prozent.

… Kommt Mitte Oktober das Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests?

…, dass das Impfzentrum Darmstadt am 5. August einen Sonderimpftermin für eine einmalige Covid-19-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson anbiete. Eine Zweitimpfung ist bei Johnson & Johnson nicht notwendig.

…, dass von September an gefährdete Personen eine Auffrisch-Impfung gegen das Coronavirus erhalten können. Das gehe aus einem Beschluss der Konferenz der Gesundheitsminister der Länder vom Montag hervor.

…, dass sich die Gesundheitsminister für Impfungen bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ausgesprochen haben. Das geht aus einem Beschluss vom Montag hervor.

…, dass sich die Veranstaltungsbranche dafür ausgesprochen habe, Veranstaltungen nur für geimpfte und genesene Teilnehmende zu erlauben, falls das Infektionsrisiko bei Getesteten zu groß sei.

…, dass es im Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf zwei Sonder-Impfaktionen geben solle, bei denen sich Kinder ab 12 Jahren impfen lassen können. Für die zwei Tage am 7. und 21. August werden die Impfstoffe von Biontech und Moderna zum Einsatz kommen.

…, dass die Beschäftigten in Hessen während der Corona-Pandemie offenbar seltener krank seien. Einer DAK-Studie zufolge ist der Krankenstand seit Januar auf ein Rekordtief gesunken.

…, dass die Zahl der registrierten Infektionen binnen 24 Stunden in Hessen um 133 gestiegen sei. Im selben Zeitraum wurden keine weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert. Die Gesamtzahl der Todesopfer liegt damit bei 7586. Insgesamt wurden in Hessen seit Beginn der Pandemie 295099 Corona-Fälle gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Wiesbaden auf 25,9,  hessenweit steigt sie auf 19,2.

(Foto oben ©2020 Gerd Altmann auf Pixabay)

Die Zahlen von vergangener Woche lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Robert-Koch-Instituts mit Fallzahlen finden Sie unter: www.rki.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!