Zwei Wochen vor dem Beginn der Sommerferien öffnen die Rettbergsauen. Wer für einen Ferientag – oder auch länger – dem Stress entfliehen mag, ist auf der Rheininsel richtig. 

Einen Tag früher als im vergangenen Jahr legt das allseits beliebte Fährschiff Tamara in Biebrich und Schierstein ab, um Badegäste zu den Rettbergsauen zu bringen. Am 4. Juli ist es soweit. Gemäß der hessischen Landesverordnung sind Insel und Fährschiff unter Einhaltung der Hygieneregeln und Maskenpflicht für den Verkehr freigegeben.

„Gerne hätten wir die Rettbergsauen auch in diesem Jahr  früher geöffnet. Jetzt ziehen wir aber nach: Nach der Öffnung der Maaraue, den Freibädern Kallebad, Kleinfeldchen und Opelbad und dem Freizeitgeländes Unter den Eichen, ist die Öffnung der Rettbergsauen folgerichtig.“ – Thomas Baum, Betriebsleiter Mattiaqua

Auf der Fähre ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes Pflicht. Zeitgleich dürfen sich maximal 50 Personen auf dem Oberdeck befinden. Orientiert an der Gesamtfläche des Freizeitgeländes wird es eine limitierte Anzahl von 200 Besuchern geben, die sich zeitgleich auf den Auen befinden. So soll die Einhaltung der Abstandsregeln gewährleistet werden. Spiel- und Sportflächen sind ebenso wie das Inselcafé geöffnet. Die Duschen im Außenbereich sowie die Toiletten können genutzt werden. Die Gemeinschaftsräumlichkeiten bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

„Es ist schön, dass auch dieses Freizeitareal endlich wieder zugänglich gemacht wird. Schließlich sind die Auen für Familien ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Auch die Stammgäste unter den Campern können endlich wieder „ihre“ Insel ansteuern.“ – Thomas Baum, Betriebsleiter von mattiaqua

Die Einhaltung der gängigen Abstandsregeln wird durch das Personal vor Ort im Blick behalten. Zeltübernachtungen sind zunächst nicht vorgesehen, da die notwendigen Kontrollen zur Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen nachts nicht gewährleistet werden können.

Fahrplan der Tamara

Schiersteiner Hafen Rettbergsaue Biebrich
Schierstein (Hafen) Rettbergsaue (Inselcafe) Rettbergsaue (Biebrich) Biebrich (Schloss)
09:00 09:10 09:20 09:25
10:10 10:25 10:35 10:40
11:30 11:45 11:55 12:00
13:00 13:15 13:25 13:30
14:30 14:45 14:55 15:00
16:00 16:15 16:25 16:30
17:30 17:45 17:55 18:00
Nur samstags, sonn- und feiertags. In den Sommerferien* täglich:
19:00 19:15 19:25 19:30
Nur samstags und sonntags während der Sommerferien*:
20:10 20:25 20:35 20:40
Biebrich Rettbergsaue Schiersteiner Hafen
Biebrich (Schloss) Rettbergsaue (Biebrich) Rettbergsaue (Inselcafe) Schierstein (Hafen)
09:30 09:35 09:45 10:00
10:50 10:55 11:05 11:20
12:15 12:20 12:30 12:45
13:45 13:50 14:00 14:15
15:15 15:20 15:30 15:45
16:45 16:50 17:00 17:15
18:15 18:20 18:30 18:45
Nur samstags, sonn- und feiertags. In den Sommerferien* täglich:
19:35 19:40 19:50 20:00
Nur samstags und sonntags während der Sommerferien*:
20:45 20:50 21:00 21:15

(Fahrplan Stand April 2020)

Die Fahrt mit der Tamara kostet für Kinder bis 16 Jahre 2,00 Euro, ab 16 Jahre 4,00 Euro. Für eine Kühlbox, Getränkekiste, Kinderwagen wird 1,0 Euro berechnet. Ein Bollerwagen mit Zelt und Grill sowie ein Zwillingskinderwagen kostet 3,00 Euro (Juni 2020). Immer auf dem aktuellsten Stand sind Sie auch mit dem Fahrplan unter www.tamara.rettbergsau.de.

Foto oben ©2018 Ralf Brinkmann

Weitere Nachrichten aus den Ortsbezirken Biebrich und Schierstein lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Fähre Tamara finden Sie unter www.volker-reitz.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!