Die  Rundroute ist das Kernstück des Routennetzes im Regionalpark Rhein-Main. Hier schließt sich der Kreis für alle sichtbar und erlebbar. Auch entlang der Elisabethenstraße in Delkenheim.

Die Elisabethenstraße zwischen Mainz, Kastel, Delkenheim und Hofheim ist eine Radverbindung von regionaler Bedeutung. Sie wird nicht nur von Pendlern im Alltag genutzt, sondern auch von vielen für Ausflüge mit dem Rad. Die Strecke sei eine attraktive Route durch unsere schöne Kulturlandschaft, sagte Kowol bei der Eröffnung am Dienstagmittag.

Bei der Elisabethenstraße handelt es sich um eine historische Straße, die bereits vor fast 2000 Jahren von den Römern genutzt wurde. Die Arbeiten für die Herstellung des Radweges auf diesem Abschnitt wurden von der Firma Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG durchgeführt und konnten in weniger als zwei Monaten abgeschlossen werden.

75000 Euro für Radweg

Im Vorfeld war aufgrund der zahlreichen Leitungen im Untergrund erheblicher Abstimmungsbedarf mit verschiedenen Versorgern notwendig. Außerdem wurden die Arbeiten in Anbetracht der historischen Lage archäologisch durch ein Fachbüro begleitet und ein Rechenschaftsbericht für das Landesamt für Denkmalschutz erstellt. Die Kosten des Projekts beliefen sich auf rund 750000 Euro, von denen die Hälfte vom Land Hessen gefördert wurde. Eine Weiterführung der Strecke östlich der L3017 wurde durch die Stadt Hochheim in Aussicht gestellt.

Der Weg geht weiter

Vor Kurzem wurde bereits die Asphaltdecke eines Abschnitts der Elisabethenstraße auf Kostheimer Gemarkung im Bereich Fähncheskreuz erneuert. Zudem sind auf dieser Route weitere Verbesserungen für den Radverkehr auf der Steinern Straße in Kostheim/Kastel und auf dem Anlagenweg in Delkenheim in Vorbereitung.

Radroute durch die Region Rhein-Main

Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie an die Region Rhein-Main denken? Vermutlich Wirtschaftskraft und Mobilität, die Verkehrsdrehscheibe Flughafen oder die in Deutschland einmalige Skyline. Weithin sichtbar signalisiert sie städtisches Leben, Internationalität, Dynamik und Modernität.

Aber die Region Rhein-Main bietet auch Freizeitvergnügen, Erholung und vielfältige, erlebnisreiche Landschaften: das sanft ansteigende offene Taunusvorland, die Niederungen der Flüsse Main und Rhein, die flachgewellte Ebene der fruchtbaren Wetterau, im Süden die großen zusammenhängenden Waldflächen sowie die offene Landschaft des Hessischen Rieds. All das können Sie jetzt auf der Regionalpark-Rundroute „erfahren“.

Regionalpark Rundroute

Foto oben ©2021 Stadt Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Delkenheim lesen Sie hier.

Mehr über die Regionalparkroute mit Ihren 190 Kilometern Radfahrerlebnis finden Sie unter www.regionalpark-rheinmain.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!