1993 lernen Bernd Gruttmann und Herbert H. Krisam das Friedenslicht und die Sitte des Weitergebens in Graz kennen. Seit 1994 kommt es es aus Wien nach Deutschland. 

Von Bethlehem nach Wiesbaden: Über 4.000 Kilometer Wegstrecke legte das Friedenslicht, das heute von Pfadfindern aus den katholischen Bistümern in Hessen an den Landtag übergeben wurde, zurück. Parlamentspräsidentin Astrid Wallmann (CDU), die bei dem Termin von Landtagsdirektor Peter von Unruh vertreten wurde, sagt: Das Friedenslicht erinnert uns an die Weihnachtsbotschaft. Gemeinsam müssen wir uns für ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft und auf der Welt einsetzen. Das Licht leuchtet Millionen von Menschen weltweit als ein Zeichen der Hoffnung.

„Sie treten aktiv für Frieden und Gerechtigkeit ein und Sie leben die Werte des friedlichen Miteinanders. Herzlichen Dank, dass Sie das Friedenslicht zu uns nach Hessen bringen, denn auch in unserem Bundesland gibt es zahlreiche Menschen, denen das Licht Hoffnung und Trost in dunklen Tagen spendet.“ – Astrid Wallmann

Der Frieden beginnt mit Dir, so lautet das Motto der diesjährigen Friedenslichtaktion, mit der die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), die Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG), der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) sowie der Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG), ein gemeinsames Zeichen setzen wollen. Die Landtagspräsidentin dankt den Pfadfindern für ihr Engagement.

Friedenslicht im Hessischen Landtag

Foto: Friedenslicht im Hessischen Landtag ©2022 Hessischer Landtag

 

 

 

Hintergrund

Das Friedensicht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes erinnern wir uns an die weihnachtliche Botschaft und an unseren Auftrag, den Frieden unter den Menschen zu verwirklichen. Seit 1986 wird es in jedem Jahr in den Wochen vor Weihnachten mit dem Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien gebracht. Von dort wird es am dritten Adventswochenende in viele Länder gesandt.

Seit 1993 bringen Pfadfinder das Friedenslicht auch nach Deutschland und sorgen so dafür, dass es als Symbol der Hoffnung auf Frieden in Kirchengemeinden, sozialen Einrichtungen, heimischen Wohnzimmern und auch in vielen Behörden leuchtet.

Foto oben ©2022 Hessischer Landtag

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite zum Friedenslicht finden Sie unter unter www.friedenslicht.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!