Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Archivbild: aVolleyball Bundesliga Damen | 2018.2019 | 1. Spieltag | VC Wiesbaden - SC Potsdamm | 3:2 ©2018 Volker Watschounek | www.watschounek.de

Ohne zwei gegen Schwerin

Nationale Interessen stehen über Vereinsinteressen. Wegen ihrer Einsätze in der Nationalmannschaft muss der VCW im kommenden Spiel vor heimischer Kulisse gegen den Deutschen Meister Schwerin auf Nathalie Lemmens und Laura Philajamäki verzichten.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Zwanzig mal standen sich der VC Wiesbaden und der SSC Palmberg Schwerin in den vergangenen Jahren gegenüber. Nach Sätzen stehen die Chancen 50:30 für Schwerin.

Das Erstliga-Team des VC Wiesbaden muss in der nächsten Partie in der Volleyball Bundesliga gegen den Tabellenführer SSC Palmberg Schwerin auf seine zwei Mittelblockerinnen Nathalie Lemmens und Laura Philajamäki verzichten. Die beiden Spielerinnen nehmen mit ihren Nationalmannschaften – Lemmens mit Belgien und Philajamäki mit Finnland – an der Qualifikation für die Europameisterschaft teil. Sie stehen dem VCW deshalb für das Heimspiel am 9. Januar gegen den amtierenden Deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin nicht zur Verfügung.

„Wir wussten, dass dieser Fall eintreten kann, wenn wir europäische Nationalspielerinnen verpflichten.“ – Dirk Groß, VCW-Chef-Trainer

Um trotzdem mit drei Mittelblockerinnen agieren zu können, wird Chef-Trainer Dirk Groß voraussichtlich eine Spielerin aus einer anderen VCW-Mannschaft nachnominieren. Neben Selma Hetmann steht der Mannschaft dann auch wieder Alexis Mathews zur Verfügung. Die US-Amerikanerin, die aufgrund eines Bruchs des kleinen Fingers an ihrer rechten Schlaghand mit einer entsprechenden Schiene ausgestattet wurde, kam am vergangenen Spieltag gegen Dresden bereits wieder zum Einsatz.

Bilanz: VCW – SSC

Auch wenn die Bilanz nicht eben für Wiesbadens Volleyballerinen spricht, die Mannschaft des VC Wiesbaden sieht sich mit den beiden Rückkehrerinnen für das schwere Spiel am Mittwoch gut aufgestellt. Vor allem die letzten beiden Spiele geben Hoffnung. In Schwerin hatten Wiesbadens Volleyballerinnen im Februar 18 3:2 und zuhause im Dezember 17 – 3:1 gewonnen.

Live in Wiesbaden, live im Netz

Die Partie zwischen dem VC Wiesbaden und dem SSC Palmberg Schwerin ist das Topspiel des Spieltags und wird live auf Sport1 im Free-TV übertragen. Anpfiff ist um 19:10 Uhr. Tickets gibt’s im VCW-Fanshop in der Kleinen Schwalbacher Straße oder im Internet: www.vc-wiesbaden.de/tickets

Letzte Spiele

25.02.2018 14:30
Schweriner SC     2:3.    1. VCWiesbaden
16.12.2017 19:00
1. VCWiesbaden.    3:1.    Schweriner SC
08.04.2017 19:00
1. VCWiesbaden.    1:3.    Schweriner SC
05.04.2017 19:00
Schweriner SC    3:0.    1. VCWiesbaden
15.02.2017 19:00
1. VCWiesbaden     3:2.    Schweriner SC

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.