Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Die Natur lockt, doch nicht jeder kann einfach so rein. Der Zugang zur Fasanerie wird über ein Negativachweis und kein E-Ticketing. System gesteuert. Ticket gibt es online und an der Touristinfo.

Nur noch mit Negativnachweis in die Fasanerie

Mit Verschärfung der Corona-Regeln in Wiesbaden gelten auch für den Besuch des Tier- und Pflanzenparks Fasanerie neue Anforderungen. Besucher müssen der 3-G-Regel folgend, vom 3. September an am Eingang einen Negativnachweis vorzeigen.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

Das Online-Ticketing ist noch nicht zurück. Um Personal und Gäste zu schützen, gilt für den Besuch der Fasanerie von Freitag an die 3-G-Regel: geimpft  – genesen – Negativnachweis.

Auch wenn die Inzidenz deutlich über 100 gestiegen ist, bleibt die Fasanerie Wiesbaden weiterhin geöffnet. Um den Tier- und Pflanzenpark zu besuchen, müssen Besucher von Freitag an gemäß nach Paragraf 3 der Coronaschutzverordnung am Eingang einen gültigen Negativnachweis vorlegen. Selbsttests, die zu Hause oder auch vor Ort durchgeführt werden, sind nicht zulässig. Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Test.

Einschränkungen in der Fasanerie

Die Fasanerie bittet die Besucher, das bei ihrer Planung zu berücksichtigen. Die Fasanerie weist darauf hin, dass vor Ort keine Testmöglichkeiten bestehen. Nicht geimpfte und nicht genesene Besucher müssen das für ihren Besuch berücksichtigen und sich an einer der offiziellen Teststellen testen lassen. Selbstverständlich gilt für Schüler ersatzweise das Testheft der Wiesbadener Schulen. Im Bereich der Fasanerie gilt in sämtlichen Situationen, in denen der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, eine Maskenpflicht: zum Beispiel in Warteschlangen und in geschlossenen Bereichen (Sanitäranlagen, Besucher-Info). Die Einhaltung der Abstandsregeln gilt darüber hinau. Bis auf Weiteres finden keine öffentlichen Tierfütterungen statt. Um eine Ansammlung von Menschen zu vermeiden, sind auchder Schafstall sowie der Fuchs-Dachstunnel wieder gesperrt.

Das naturpädagogische Programm findet unter den aktuellen rechtlichen Corona-Regeln statt. Nähere Infos hierzu unter www.wiesbaden.de.

Foto: @2021 Volker Watschounek bearbeitet

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Kohlheck lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie unter fasanerie.net.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.