Aufgrund von Krankheit, Unfallfolgen oder persönlichen Krisen kann jeder in Not geraten. Dr Austausch mit anderen Menschen kann helfen.

Der Führer durch Wiesbadens Selbsthilfe-Landschaft ist in die jähre gekommen. 2020 zuletzt aufgelegt, hat sich viel verändert. Bis zum 2. Dezember hatte die Stadt Selbsthilfegruppen dazu aufgerufen, sich zu melden und entsprechende Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen. seit dem werden die Informationen zusammengetragen, und in ein Layout gebracht.

„Ein gemeinsamer Austausch mit Menschen, denen es ähnlich geht, kann Ihnen Kraft und Halt geben und auch wohltuend sein.“ – Gesundheitsamt

Angesprochen sind auch Menschen, die über die Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe nachdenken. Die Selbsthilfekontaktstelle unterstützt bei der Gründung, Förderung und Öffentlichkeitsarbeit. Die Mitteilung der Kontaktdaten erfolgt idealerweise schriftlich an gesundheitsfoerderung@wiesbaden.de.

„Die Arbeit der Selbsthilfegruppen ist ein wertvoller Bestandteil bei der Bewältigung von Krankheiten, Unfallfolgen oder persönlichen Krisen und damit ein wichtiges Angebot unserer Stadt.“ – Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz.

In Selbsthilfegruppen kommen Gleichgesinnte zusammen, die sich gegenseitig Halt geben, sich unterstützen und mit viel Verständnis und frei von Scham zu den Themen austauschen, die ihren Alltag bestimmen.

Bild oben ©2022 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Wiesbadens Selbsthilfegruppen in der Vereinsdatenbank www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!