Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Die „Raiffeisenzwerge“ sind eröffnet, dabei u.a. (v.l.) Ideengeberin Natalie Peine, Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Personalvorständin Julia Merkel und Tagesmutter Atusa Ghilav.

Neue betriebseigene Kinderbetreuung für die Raiffeisenzwerge!

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende verschafft sich ein Einblick in die Raiffeisenzwerge: Eine wegweisende betriebliche Kindertagespflege. Aufbruch in ein neu Arbeitswelt, sie die Personal-Vorständin Julia Merkel. Die R+V schafft damit optimale Bedingungen für Eltern und Kinder.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 0

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende zu Besuch bei den Raiffeisenzwergen: Ein Projekt mit Vorbildfunktion.

In einer revolutionierenden Initiative hat die R+V Versicherung am 9. Mai 2023 ihre eigene betriebliche Kindertagespflege, die Raiffeisenzwerge, eingeweiht. Unter der Leitung von Personalvorständin Julia Merkel wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Wiesbaden umgesetzt und eröffnet neue Horizonte für Eltern in der Region.

Eine Win-Win-Situation

Wir freuen uns sehr, dass wir den Eltern in der R+V solch ein Angebot zur Verfügung stellen können. Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist dies ein wichtiger Schritt Richtung Future of Work, betont Personalvorständin Merkel. Die Einrichtung bietet Platz für die Betreuung von bis zu fünf Kindern unter drei Jahren und wird von qualifizierten Tagesmüttern und -vätern geleitet.

Optimale Förderung für die Kleinsten

Die Kindertagespflege bietet den Kleinen nicht nur eine liebevolle Betreuung, sondern auch ideale Bedingungen für ihre Entwicklung. Mit festen Bezugspersonen und einer spielerischen Lernumgebung werden die Kinder optimal gefördert, und das alles in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz ihrer Eltern.

Neue Arbeitswelten

Die Einführung der betrieblichen Kinderbetreuung ist Teil einer größeren Initiative zur Anpassung an die sich verändernde Arbeitswelt. Durch vermehrtes Arbeiten im Homeoffice entstehen neue Möglichkeiten für die Nutzung von Büroflächen. Ein Teil der Räumlichkeiten wurde daher für die Kinderbetreuung umgebaut und mit allem ausgestattet, was das Kinderherz begehrt.

Die „Raiffeisenzwerge“ sind eröffnet, dabei u.a. (v.l.) Ideengeberin Natalie Peine, Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Personalvorständin Julia Merkel und Tagesmutter Atusa Ghilav.

Rückkehr in den Beruf leicht gemacht

Die neue Kinderbetreuung soll vor allem Eltern dabei unterstützen, nach der Elternzeit problemlos ins Berufsleben zurückzukehren. Die R+V setzt damit ein klares Zeichen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und stärkt gleichzeitig ihre Position als attraktiver Arbeitgeber.

Archivfoto oben ©2023 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite der R+V Versicherung finden Sie unter ruv.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.