Kommen Vorbilder in den Unterricht, sind die Schüler besonders aufmerksam. Wenn es dann noch echte Profis sind, macht Sport den meisten Spaß.

Es ist kein alltäglicher Unterricht, wenn der SV Wehen Wiesbaden im Rahmen der SVWW-Schulaktion zu Besuch kommt und die Frage „Muss es den immer Fußball sein?“ kam nicht auf, als plötzlich echte Fußballprofis in der Halle standen und sich unter die Schüler mischten.

Die SVWW Fußballprofis Sebastian Mrowca und Jan Albrecht inmitten von 3. und 4. Klässlern.

Unter dem Motto „SVWW macht Schule“ stand für zwei 4. und eine 3. Klasse der Ernst Göbel-Grundschule in Kloppenheim eine Sportstunde der besonderen Art an. Nach der Vorstellung nahm der Lehrer auf Bank Platz. Das Zepter und damit die Unterrichtsplanung übernahmen die Spieler des SV Wehen Wiesbaden.

Driblings und Flugkopfball

Nach dem Aufwärmen leiteten die SVWW-Profis Sebastian Mrowca und Jan Albrecht eine spaßige Fußball-Trainings-Einheit. An drei Stationen konnten die Grundschüler ihre fußballerischen Fähigkeiten zeigen und verbessern: bei Torschuss-, Dribbling- sowie Flugkopfball- und Fallrückziehertraining gab es auch den einen oder anderen Trick der Profis abzuschauen. Eine kleine Fragerunde ließ ebenso keine Wünsche offen wie die abschließende Autogrammsession.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!