Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Sternsinger vor dem Kultusministerium am Lusienplatz.

 Kultusministerium begrüßt die Wiesbadener Sternsinger 

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+22“ brachten Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zum Hessischen Kultusministerium wo sie von Kultusminister Alexander Lorz empfangen wurden.

Volker Watschounek 2 Jahren vor 0

Alexander Lorz: „Die Sternsinger zeigen, was Solidarität mit benachteiligten Kindern in aller Welt bedeutet. Auf ihrem Weg unterstützen wir sie deshalb von Herzen gern.“ 

Zum Auftakt des neuen Jahres haben es sich die Sternsinger der Wiesbadener Pfarrei Sankt Birgid nicht nehmen lassen, dem Kultusministerium am Dreikönigstag den traditionellen Haussegen zu spenden. Beim Besuch am Luisenplatz dankte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz den Kindern und wünschte ihnen einen guten Start in das Jahr 2022.

„Das Sternsingen ist eine Tradition, die nicht nur wir, sondern auch zahlreiche Mitbürger seit Jahren gerne und tatkräftig unterstützen! Ich freue mich sehr, dass die Sternsinger einmal mehr unserem Haus ihren Segen spenden. Er ist ein besonderer Hoffnungsschimmer in dieser für uns alle herausfordernden Zeit.“ – Prof. Dr. R. Alexander Lorz

Das Sternsingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Gleichaltrige. Unter dem Motto Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit sammelt das Kindermissionswerk der Sternsinger in diesem Jahr für benachteiligte Kinder in Afrika. Dazu merkte Lorz an, dass nicht alle Kinder den Jahreswechsel gesund verbringen können, weil sie Opfer von Gewalt oder Vertreibung geworden seien. Mit der Aktion würden die Sternsinger auf die in vielerlei Hinsicht herausfordernde Situation in Afrika aufmerksam machen und zeigen, was Solidarität und Nächstenliebe unter Gleichaltrigen bedeuten. Ich danke sowohl den Kindern als auch den beteiligten Organisationen sehr für ihr Engagement und hoffe, dass sie damit ein wenig Licht spenden können für all jene, die es derzeit am dringendsten benötigen.

Foto oben ©2021 Kultusministerium

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte  lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der St. Bonifatius Gemeinde finden Sie unter www.bonifatius-wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.