Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

/* */
„1 Quadratmeter Zukunft" - Kreativwirtschaft präsentiert ihre Vision für 2030 im Rathaus

Kreative stellen vor: „1 Quadratmeter Zukunft“

Vom 29. Juli bis 18. August 2023 zeigen über 20 Unternehmen der Wiesbadener Kreativwirtschaft ihre Visionen für das Leben und Arbeiten im Jahr 2030 im Foyer des Rathauses. Besucher:innen sind eingeladen, interaktiv mitzuwirken

Volker Watschounek 9 Monaten vor 0

Die Frage nach der Zukunft steht im Raum. Krisen und technischer Fortschritt verändern das Leben. Welchen Einfluss nimmt die Kreativwirtschaft auf die Entwicklung der Region? 

Vom 29. Juli bis zum 18. August 2023 präsentiert sich die Wiesbadener Kreativwirtschaft im Foyer des Rathauses. Über zwanzig Unternehmen stellen ihre Vision für das Leben in der Zukunft und die Arbeit im Jahr 2030 vor. Die gesamte Stadtgesellschaft ist zu diesem interaktiven Projekt eingeladen. Die öffentliche Finissage mit Bürgermeisterin Christiane Hinninger und IHK-Präsident Dr. Christian Gastl findet am 18. August um 17 Uhr im Rathaus statt.

Neues Rathaus, kurz gefasst

Ausstellung – 1 Quadratmeter Zukunft
Wann: Samstag, 29. Juli bis zum 18. August 2023
Wo: Neues Rathaus, Raum 022, Schloßplatz 6, 65183 Wiesbaden
Teilnahme: Frei
Öffnungszeiten: Montags bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 15 Uhr

Google-Map: Für Anreise und Navigation in die Karte klicken.

Das Projekt Die Ausstellung 1 Quadratmeter Zukunft des IHK-Ausschusses Kreative Wirtschaft möchte einen regelmäßigen Dialog starten, um Wiesbaden und die Region zukunftsstark auszurichten. Wiesbadener Kreative präsentieren auf über 20 Stelen Ideen und Projekte, die Besucher interaktiv kommentieren und weiterentwickeln können. Schwerpunkte liegen auf Nachhaltigkeit, New Work sowie Spiel- und Begegnungsräumen. Die Mitwirkenden Hinter der IHK-Ausstellung stehen Unternehmer verschiedener Branchen, von Werbeagenturen und Designer über Filmschaffende, Architekturbüros bis hin zu Software-Häusern. Die Ausstellung wird komplett von der Oschatz Visuelle Medien GmbH & Co. KG gesponsert.

Die Ausstellung zeigt interessante Impulse für die Stadtentwicklung. Damit wollen wir den Zukunftsdialog mit der Stadt verstärken, nun auch mit stärkerer Beteiligung der Kreativwirtschaft. – Stephan Fink, Vizepräsident der IHK Wiesbaden

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende freut sich auf den Input für die Zukunft der Stadt, den die Kreativwirtschaft bieten kann. Bürgermeisterin und Wirtschaftsdezernentin Christiane Hinninger ist begeistert, der Kreativbranche Raum im Rathaus zu geben, um spannende Impulse für Wiesbaden im Jahr 2030 zu erhalten.

Mich begeistert, wie viele Kreative mitgemacht haben und wie spannend und divers die Ideen sind. Es gibt so viel Potenzial in dieser Stadt, das wir unbedingt nutzen müssen. – Daniel Oschatz, Vorsitzender des IHK-Ausschusses Kreative Wirtschaft

Der Hintergrund. –  Folgende Unternehmen und Einrichtungen haben an der Realisierung der Ausstellung mitgewirkt: //Seibert/Media GmbH, 3deluxe, ansicht Kommunikationsagentur, BUSCHKIND UG, Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW), Eibes Design, Fauth Gundlach & Hübl GmbH, Fink & Fuchs AG, Geschäftsstelle Kreativwirtschaft bei der HA Hessen Agentur GmbH, giinco GmbH, heimathafen Wiesbaden, Hochschule RheinMain, In Circulo UG/New Ordner Design, kraftund-adel Werbeagentur, Kristen & Schmidt Tonstudio und Musikproduktion GbR, Lekkerwerken GmbH, Oschatz Visuelle Medien GmbH & Co. KG, Ponderosa Design, Q Kreativgesellschaft mbH, Scholz & Volker GmbH, UGW AG, Vorsicht Atelier für Kommunikation. Die Kreativwirtschaft zählt mit rund 7.000 Mitarbeiter:innen zu den größten Arbeitgebern der Wirtschaftsregion Wiesbaden. Der Ausschuss Kreative Wirtschaft der IHK Wiesbaden macht die geballte Kraft dieser Branche auch mit diesem Projekt sichtbar.

Archivfoto oben ©2022 Alexa Sommer / IHK

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der IHK-Wiesbaden finden Sie unter www.ihk-wiesbaden.de.
Weitere Informationen zur Kreativwirtschaft finden Sie unter www.kreativwirtschaft-hessen.de/.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.