Es geht um die Sicherheit des ganzen Landes: Karine Tuils schreibt klar und direkt. Ihre Erzählstruktur beleuchtet die verschiedene Seiten auf dem Weg zur Entscheidungsfindung.

In Karine Tuils Diese eine Entscheidung urteilt die Protagonistin über die Schicksale von Terrorverdächtigen und muss dabei trotz persönlicher Konflikte ihre Neutralität bewahren. In ihrem Roman blickt sie auf die Hintergründe und regt mit der Geschichte zum Nachdenken über die moderne Gesellschaft an.

Villa Clementine, kurz gefasst

Lesung – Karine Tuil aus Diese eine Entscheidung
Wann: Mittwoch, 28. September 2022, 19:30 Uhr
Wo: Villa Clementine, Frankfurter Str. 1, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: 12,00 Euro, ermäßigt 9,00 Euro inklusive Vorverkaufsgebühr

Die Romanfigur Alma Revel ist Untersuchungsrichterin der Anti-Terror-Abteilung im Hochsicherheitstrakt des Pariser Justizpalasts. Sie gibt sich taff, hat schon alles gesehen und lässt sich bei Gericht nicht die kleinste Emotion anmerken. Bis sie einen neuen Fall zugeteilt bekommt und über die Festsetzung eines jungen Mannes entscheiden soll, gegen den der Verdacht auf terroristische Aktivitäten besteht. Ausgerechnet mit dem Anwalt des Terrorverdächtigen hat Alma eine Affäre, was ihr Urteil nicht nur zur persönlichen Zerreisprobe macht, sondern, sollte sie die falsche Entscheidung treffen, die Sicherheit des ganzen Landes aufs Spiel setzen könnte.

Autoren im Dialog

Das Gespräch moderiert und übersetzt die Journalistin Annabelle Hirsch. Die Lesung aus der deutschen Übersetzung übernimmt die Schauspielerin und Sprecherin Bettina Römer. Beim Aufenthalt im Literaturhaus wird empfohlen, einen Mund-/Nasenschutz zu tragen.

Zur Person Karine Tuil

Die Autorin wurde 1972 in Paris geboren. Sie ist Autorin zahlreicher Romane. Mit „Diese eine Entscheidung“ legt sie ihr siebtes Werk in deutscher Sprache vor.  Zwei Mal war sie für den renommierten Prix Goncourt nominiert, 2019 erhielt sie für Menschliche Dinge den Prix Goncourt des lycéens sowie den Prix Interallié. Zuletzt gewann sie mit Diese eine Entscheidung die siebte Ausgabe des Prix Littéraire des Villes Sœurs.

Foto oben ©2019 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Villa Clementine finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!