„Living History“ im Stadtmuseum – die Jugendstil-Ausstellung zeigt bis zum 29. März auf welch einen fruchtbaren Boden die Reform-Ideen zwischen 1880 und 1932 in unserer Stadt gefallen sind.

Wien, Berlin, Weimar, Darmstadt… aus den deutschsprachigen Jugendstil-Zentren des 19. Jahrhunderts fließen viele Impulse in Wiesbadens Stadtentwicklung, Architektur, Heil- und Badebetrieb ein. Genauso aber auch ins Geschäftsleben und die Alltagskultur.

sam – Stadtmuseum am Markt, kurz gefasst

Stadt-Jugend-Stil – Lebensreform in Wiesbaden
Wann: Sonntag, 15. März 2020, 14:00 Uhr
Eintritt: 6,00 Euro + 6,00 Euro für die Führung
Für Kinder ist der Eintritt frei, die Führung kostet jedoch auch für die Kleinen 6,00 Euro
Wo: sam – Stadtmuseum am Markt, Marktplatz 3, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Anmeldung per E-Mail an info@stiftung-stadtmuseum-wiesbaden.de oder unter Telefon (0611) 44750060

Jugendstil und Lebensreform – diese Schlagworte stehen für die Sehnsucht nach mehr Natur in der Kultur, für ein gesünderes Leben und mehr Freude am Körper. So ist es in Wiesbaden der junge Erbe Gustav von Stracke, der in der Lebensreformbewegung sehr aktiv war und seine ganz eigenen Vorstellungen in Bezug auf eine Verbesserung der Lebensqualität der Menschen in der Stadt entwickelt. Die lebenserfahrene Pauline Müller, die als Masseuse arbeitet und sich für die gleichen Ziele einsetzt, zeigte für Gustavs Flausen nicht immer Verständnis. In ihrem Dialog berichten sie von Interessantem, Skurrilem und Vertrautem im Wiesbaden der Jugendstilzeit.

Jugendstil-Zeitreise

Das Stadtmuseum am Markt nimmt die Besucher im Rahmen der besonderen Führung mit auf eine Zeitreise in das Wiesbaden der damaligen Zeit. Begleiten Sie Gustav und Pauline auf ihrem Weg durch „ihr“ Wiesbaden. Tauchen Sie bei dieser kurzweiligen Schauspielführung in das Wiesbaden vergangener Tage ein. Begleiten Sie das Duo durch die Sonderausstellung und werden Sie eins mit Ihnen. Symbolbild 2020 Erich Ferdinand | Flickr | CC BY 2.0

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Stadtmuseums finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!