Passbild-Box im Luisenforum, Lesung „Vote for Victoris“ oder der Kinoabend „Die göttliche Ordnung“: ein Auszug aus dem Programm.

Trotz des 100. Jubiläums des Frauenwahlrechtes sowie Verbesserungen der Zugänge zu Bildung und Arbeit verdienen Frauen auch 2018 immer noch weniger für gleichwertige Arbeit und sind in politischen Gremien prozentual deutlich weniger vertreten.

Internationaler Frauentag 2018, kurz gefasst

Verschiedene Veranstaltungen
Wann: 8. März 2018, ab 14:00 Uhr
Wo: Luisenforum, Rathausfoyer und Festsaal, Georg Buch Haus (alle Details im Veranstaltungskalender)

Wohin geht also der Weg? Welche Themen sind heute wichtig und wie werden junge Feministinnen aktiv? Das kommunale Frauenreferat, der AG Wiesbadener Mädchen- und Fraueneinrichtungen und des AK Mädchenpolitik wollen diesen und weiteren Fragestellungen bei den Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Frauentags am 8. März der nachgehen.

Ungewöhnliche Bickwinkel

Die Vernissage zu den Begleitausstellungen findet bereits am 2. März, um 18 Uhr im Rathausfoyer statt. Christiane Erdmann, Angelika Dautzenberg und Kirsten Kötter, drei Künstlerinnen aus Wiesbaden, präsentieren in einer Gemeinschaftsausstellung mit Holzskulpturen, Malerei und weiteren Medien ihre Interpretationen des diesjährigen Mottos. Parallel dazu zeigen Wiesbadener Bürgerinnen, Einrichtungen und Initiativen spannende Statements, Fotos und Collagen in in denen sie Ansichten zum Feminismus heute präsentieren. Die Ausstellungen werden bis zum 16. März im Rathaus zu sehen sein.

Empfang: Feminismus heute? Ja bitte!

Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, diskutieren um 17 Uhr die junge Journalistin und Autorin Julia Korbik („Oh Simone!“) und die Pionierin für Frauenrechte und Tony-Sender-Preisträgerin, Professorin Dr. Sibylla Flügge, die aktuellen Fragestellungen zum Thema Feminismus. Moderiert wird die Diskussion von Katrin Seibold. Die Band Sooty Kitchen rundet die Veranstaltung musikalisch ab.
Passend zum Motto wird um 20 Uhr im Bürgersaal Westend im Georg-Buch-Hausmit der Film Die göttliche Ordnung gezeigt. Das humorvolles Drama über die Einführung des Frauenwahlrechts Anfang der 70er-Jahre in der Schweiz  bildet den Abschluss eines ereignisreichen Tages.

Ich bin mehr als Du siehst

Ebenfalls am 8. März haben Mädchen und junge Frauen von 14 bis 17 Uhr im Luisenforum die Möglichkeit, an einer originellen Fotoaktion zum Thema teilzunehmen. In einer mobilen Passbild-Box können sie Bilder zum Thema Ich bin mehr als du siehst! von sich machen.

Vote für Victoria!

Knapp eine Woche nach dem Internationalen Frauentag liest Antje Schrupp am 15. März, um 19 Uhr in der Schwalbe 6, Schwalbacher Straße 6, aus ihrem aktuellen Buch Vote für Victoria! Ein Buch, das vom wilden Leben der ersten amerikanischen Präsidentschaftskandidatin Victoria Woodhull handelt. Von einer Frau, die anders als Hillary Clintons Vorgängerin nicht aus dem politischen Establishment, sondern vielmehr  aus der Gosse stammte.

Detaillierte Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen finden sich im Flyer zum Internationalen Frauentag 2018, den Sie sich gerne hier gleich herunterladen können.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!