Sport ist international. Die Fußballregeln sind auf der ganzen Welt gleich. So ist die Idee naheliegend: Integration durch Sportprogramme. Auch beim Fair Play Cup.

Das kleine Fußballturnier mit zwei mal vier Teams am Samstag war  ist ein Beleg dafür, dass Integration durch Sport gelingt – besonders wenn es um Fußball geht. Ob in Südafrika, in Marokko, in Afghanistan -das Spiel folgt den gleichen Regeln. Fußball verbindet. Die Kommunikation auf dem Platz besteht aus dem Rufen der Namen. Vielmehr braucht es nicht. Das wurde auch in Erbenheim deutlich. Organisiert hat den Fair Play Cup in Erbenheim Wiesbadens Sport Coach Michael Medoch, einer von zwei Coaches in Landeshauptstadt. Als Paten und Schirmherren konnte Medoch Kulttrainer Dragoslav “Stepi” Stepanovic und den SV Wehen Spieler Alf Mintzel gewinnen.

Acht Mannschaften, zwei Gruppen

Acht hessische Teams waren gekommen. Mit dabei United Usingen, AFG Frankfurt, Bibak Steinbach, TVGS Lorsch ind er Gruppe A und Fair Play Kickers Rossdorf, Eintracht Groß-Zimmern, Neustadt United, SV Rhinos Wiesbaden in der Gruppe B. Nach der Gruppenphase ging es in die beiden Halbfinale und dann ins Finale – wie bei den Fußball-Weltmeisterschaften, nur eben viel kleiner. Gewonnen hat am Ende die AFG Frankfurt.

Promi Auswahl beim Fair Play Cup

Für die Pause hatte Medoch für die anwesenden Fußballer und Gäste ein kleines Schmankerl organisiert. Die alten Herren von Mainz 05 spielten gegen eine Auswahl von Wiesbadener Prominenten. Gefunden haben sich hierzu Jochen KreitNico MünzbergFikret AggülGünter GollnerPierre Hackler, Ingmar JungRene AckermannThomas PreinlEric WeikertOlaf Streubig und Michael Medoch, der ses sich als Sport Coach natürlich nicht nehmen ließ, selbst mit zu kicken. Gegen die Routiniers aus Mainz blieben sie jedoch chancenlos. Das Spiel endete 0:4 für Mainz.

Impressionen vom Sportplatz

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Ergebnisse des Fair Play Cup

Grp. Beginn Spielpaarung Ergebnis
1 1 A 11:00 AFG Frankfurt TVGS Lorsch 1 : 0
2 2 A 11:17 United Usingen Bibak Steinbach 0 : 0
3 1 B 11:34 Neustadt United SV Rhinos Wiesbaden 1 : 0
4 2 B 11:51 Fair Play Kickers Rossdorf Eintracht Groß-Zimmern 0 : 0
5 1 A 12:09 Bibak Steinbach AFG Frankfurt 0 : 0
6 2 A 12:26 TVGS Lorsch United Usingen 0 : 1
7 1 B 12:43 Eintracht Groß-Zimmern Neustadt United 0 : 0
8 2 B 13:00 SV Rhinos Wiesbaden Fair Play Kickers Rossdorf 0 : 1
9 1 A 13:18 United Usingen AFG Frankfurt 0 : 0
10 2 A 13:35 Bibak Steinbach TVGS Lorsch 1 : 1
11 1 B 13:52 Fair Play Kickers Rossdorf Neustadt United 1 : 0
12 2 B 13:52 Eintracht Groß-Zimmern SV Rhinos Wiesbaden 1 : 0

Platzierung

1. AFG Frankfurt
2. United Usingen
3. Eintracht Groß-Zimmern
4. Fair Play Kickers Rossdorf
5. Bibak Steinbach
6. TVGS Lorsch
7. Neustadt United
8. SV Rhinos Wiesbaden

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!