Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Wiesbaden Bierstadt, Einrichtung

Flüchtlingsunterkunft unter Quarantäne

Zwei Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Aukammalle sind positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestet worden. Jetzt ist das Gesundheitsamt im Einsatz und testet mit einem mobilen Einsatzteam alle anderen Bewohner. Mit den Ergebnisse ist in den nächsten 48 Stunden zu rechen..

Volker Watschounek 4 Jahren vor 3

369 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert: darunter auch die beiden Fälle aus der Flüchtlingsunterkunft in der Aukammallee. Insgesamt leben dort rund 100 Bewohner.

Vor Ort scheint alles ganz normal zu sein. Auf der Treppe vor dem Haus sitzt ein Bewohner und raucht eine Zigarette. Am Fenster steht eine Person und lüftet. Das Haus mit der Hausnummer 19 wirkt wie ein ganz normales Wohnhaus. Die kleinen Schilder links verweisen darauf, dass dort einst ein Hotel gewesen ist. Die Recherche verrät, es war das Hotel Braun. Seit 2014 ist es eine Flüchtlingsunterkunft. Eine Unterkunft, die am Mittwoch laut Pressemitteilung von 17:00 Uhr komplett unter Quarantäne gestellt wurde.

„Das Gesundheitsamt wird die Quarantäne überwachen und alle notwendigen zu treffenden Maßnahmen einleiten.“ – Dr. Kaschlin Butt, die Leiterin des Gesundheitsamts

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist es das erste Mal, dass eine komplette Einrichtung betroffen ist. Wie das Gesundheitsamt am Montagnachmittag mitteilt, seien alle 110 Bewohner der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Hotel in der Aukammallee prophylaktisch unter Quarantäne gestellt worden. Nach Informationen des Gesundheitsamts habe man sich zu der Maßnahme entschlossen, weil am Dienstagnachmittag bereits der zweite Corona-Fall aus der Unterkunft bestätigt wurde. Tests sollen Klarheit bringen. Vorsorglich werden in den nächsten 48 Stunden von Donnerstag, 14. Mai, an alle 110 Bewohner auf das Virus Sars-Cov2 getestet. Auf Basis des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) werde das Gesundheitsamt die Quarantäne überwachen und alle notwendigen zu treffenden Maßnahmen einleiten, so Dr. Kaschlin Butt, Leiterin des Gesundheitsamts.

Die drei Männer sind getrennt von den anderen untergebracht. Verstöße gegen Quarantäneauflagen sind eine Straftat. Es bräuchte eine landesweite Lösung für die Unterbringung und Überwachung von Verweigerern.“ – Dr. Oliver Franz im WK am 13. Mai 

Der Vorfall aus dem ehemaligen Hotel Braun ist kein Einzelfall. In einer weiteren Flüchtlingsunterkunft seien weitere Corona-Fälle bekannt. Laut Informationen der Stadt hätten jedoch drei Personen trotz intensiver Aufklärung durch das Amt mehrfach gegen die Quarantänevorgaben verstoßen. Mit richterlichen Beschluss hätten die Verantwortlichen des Quarantänemanagement die Personen daher in ihrer Unterkunft in der Berliner Straße unter Quarantäne gestellt. Die Maßnahme wird von der Stadt gesichert.

Zum Quarantänemanagement

Im Quarantänemanagement des Gesundheitsamtes werden sowohl die mit dem Virus SARS-CoV-2 infizierten Personen als auch die direkten Kontaktperson erfasst und betreut. Diese Aufgabe ist im Rahmen der Pandemie für die Gesundheitsämter gesetzlich vorgeschrieben. Eine Überwachung des Gesundheitszustandes sowie der Einhaltung der angeordneten Maßnahmen ist dadurch gewährleistet.

Weiter Nachrichten aus dem Ortsbezirk Bierstadt lesen Sie hier.

Offizielle Ausführungen zum Quarantänemanagement finden Sie im Internet unter www.wiesbaden.de.

3 Kommentare

3 Kommentare

  1. Redaktion sagt:

    Informationen des Gesundheitsamtes

    Die Bewohnerinnen und Bewohner einer Unterkunft, die seit Mittwoch unter Quarantäne steht, sowie die Mitarbeitenden konnten am Donnerstag, 14. Mai, alle auf das Corona Virus SARS-Co-V-2 getestet werden.

    Lediglich bei zwei weiteren Bewohnern ist ein positives Testergebnis soeben dem Gesundheitsamt mittgeteilt worden. Die Mitarbeitenden sowie alle übrigen Bewohner sind negativ.

    Wie das Gesundheitsamt berichtete, haben die Bewohner die schnellen Maßnahmen äußerst positiv aufgenommen und die Hilfen die Ihnen Angeboten wurden sehr bereitwillig angenommen. Auch Fragen der Anwohner konnten in den geführten Telefonaten gut geklärt werden, so dass die Quarantänemaßnahmen sich in der Einrichtung aktuell gut umsetzen lassen, teilt die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Kaschlin Butt, mit. Die Maßnahmen werden weiterhin durch das Quarantäne-Management des Gesundheitsamtes eng begleitet.

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.