Fünf weitere Jahre verantwortet der alte und Neue Geschäftsführer der ESWE Verkehrsgesellschaft die Geschicke von Wiesbadens Mobilitätsdienstleister.

Der Aufsichtsrat der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH hat in seiner Sitzung am 18. Dezember 2020 eine Wiederbestellung von Geschäftsführer Jörg Gerhard für weitere fünf Jahre bis Ende 2026 beschlossen. Jörg Gerhard (53), seit 1996 bei ESWE in Wiesbaden, wurde im Frühjahr 2014 in die Geschäftsführung berufen. In seine bisherige Dienstzeit fallen die Zusammenführung der Gesellschaften WiBus mit ESWE Verkehr, die ÖPNV-Direktvergabe und Buslinienkonzessionen an ESWE Verkehr für den Zeitraum 2017 bis 2027 sowie der Beginn der Elektrifizierung der Busflotte des Mobilitätsdienstleisters der Landeshauptstadt.

„ESWE Verkehr befindet sich inmitten der Transformation vom reinen Busbetreiber hin zu einem umfassenden Mobilitätsdienstleister. In diesem Prozess bin ich froh über die Kontinuität in der Geschäftsführung von ESWE Verkehr in Person von Jörg Gerhard.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Neben konsequenten Verbesserungen im Busangebot, verbunden mit einem neuen Fahrgast-Rekord in 2019, habe Gerhard die Erweiterung der Angebotspalette eingeleitet. So gebe es bei ESWE Verkehr inzwischen auch ein Angebot für  Sharing-Mobilität. Mit ihm seie Wiesbaden in der Lage, die mobile Zukunft unserer Stadt vorbildlich weiterzuentwickeln, so Wiesbadens Verkehrsdezernent weiter.

Ablöse gesucht

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat in seiner Sitzung die Weichen für die Zukunft gestellt: Zur Findung einer entsprechenden Nachfolge für den zweiten Geschäftsführer, Prof. Hermann Zemlin (79), der Ende März 2021 ausscheiden wird, wurde ein Personaldienstleister beauftragt.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von  ESWE Verkehr finden Sie unter www.rmv.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!