Wer eine Photovoltaik-Anlage besitzt, fragt sich, was mit dem Strom passiert. Der Energie-Manager gibt die Antwort und sorgt für eine optimale und nachhaltige Stromnutzung.

Deutsche Haushalte, die mit Photovoltaikanlagen selbst Strom erzeugen, nutzen nur 30 Prozent der erzeugten Energie selbst. Mit dem Energie-Manager von ESWE Versorgung wird ist das Geschichte. Der Manager leitet überschüssige Solarenergie aus der eigenen Photovoltaikanlage je nach Bedarf an die unterschiedlichen Verbraucher im Haushalt weiter und sorgt damit für eine optimale Nutzung über den gesamten Tag und die Nacht hinweg.

„Das smarte Gerät betreibt die Wärmepumpe im Keller oder lädt das Elektroauto in der Garage auf. Der ESWE Energie-MANAGER bindet alle Komponenten im Haushalt herstellerunabhängig ein. Kunden können die Stromnutzung der angeschlossenen Geräte dann in einer übersichtlichen Smartphone-App managen.“ –  Marc Rappenecker, Abteilungsleiter Kundenlösungen bei ESWE Versorgung

Die künstliche Intelligenz des Energie-Managers berücksichtigt alle Nutzerwünsche und technischen Gegebenheiten: So wird zum Beispiel um 17:00 Uhr automatisch das Elektroauto in der Garage mit Energie aus der Photovoltaikanlage aufgeladen. Zwei Stunden später schaltet der Manager die Wärmepumpe an und nutzt dafür Strom aus dem Speicher. Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Trockner oder Spülmaschinen wiederum werden je nach Energieerzeugung gestartet. Die kleine Box mildert damit Verbrauchsspitzen und schafft Synergien zwischen dem Strom- und Wärmesektor. Das System ist innovativ, effizient und nachhaltig“, sagt Rappenecker. „Es ermöglicht den Kundinnen und Kunden eine autarkere Zukunft, so Rappenecker weiter.

„Klimaschutz vor Ort funktioniert besonders gut, wenn der Energiekonsument auch zum Energieproduzenten wird. Darin sehen wir als Energiedienstleister mit mehr als 90-jähriger Erfahrung unsere Aufgabe: Wir wollen das tägliche Leben unserer Kunden angenehmer machen. So gestalten wir gemeinsam die Versorgung von morgen.“ – Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG

Der ESWE Energie-Manager ist ab sofort erhältlich und kostet pro Monat 9,95 Euro. Im Abonnementpreis sind neben der Web- und App-Nutzung die Erstkonfiguration des Systems inklusive Einführung für den Kunden, eine Servicehotline mit technischer Unterstützung sowie Updates auf alle neuen Funktionalitäten enthalten.

Foto oben ©2021 ESWE Versorgung

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost  lesen Sie hier.

Mehr Informationen zum ESWE-Energie-Manager finden Sie unter www.eswe-versorgung.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!