Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Espresso House zieht in den Mauritius-Pavillon

Espresso House im September auch in Wiesbaden

Kurz auf einen Espresso: Kaffee-Leibhaber freut es, dass der Mauritiusplatz Zuwachs bekommt. Gibt bereits seit längerem gegenüber von Galeria Kaufhof die Nespresso Boutique, eröffnet im September keine 500 Meter weiter das Espresso House.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

2018 startete der skandinavische Coffeeshop-Betreiber seinen Feldzug in Hamburg. 2019 eroberten die Schweden dann Berlin. Im September öffnet das erste Espresso House in Wiesbaden.

Der agile Kunde benutzt Abos, wenn es um Filme, Musik oder Lebensmittel geht. Warum nicht auch den Kaffe im Abo bezahlen? Gedacht getan, das schwedische Espresseo House warb damit im Dezember. Ob und zu welchen Kondotinen das in Wiesbaden gilt, ist noch nicht bekannt. Unzweifelhaft dagegen ist, dass die schwedische Coffee Shop-Kette Espresso House in den Mauritius-Pavillon direkt am Mauritiusplatz einzieht. Von September an können Wiesbadener nach Auskunft von Immobilieninvestor Conren Land dort künftig schwedische Kaffeespezialitäten mit Blick auf den Mauritiusplatz genießen. Der Mietvertrag für die 472 m² Mietfläche mit der Balzac Coffee Company gilt erst einmal für zehn Jahre. 

Mauritius-Pavillon

Der 2005 errichtete, vollverglaste Mauritius-Pavillon entstand im Rahmen der Neugestaltung der Fußgängerzone und des Mauritiusplatzes. Zum Gebäude gehören eine Terrasse, die zur Belebung des Mauritiusplatzes beiträgt, und eine Dachterrasse. Die Immobilie wurde vom Bund Deutscher Architekten Wiesbaden mit der Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette ausgezeichnet. Lehr war Wiesbadener Architekt und zählt zu den Begründern des „Neuen Bauens“. Dieser Architekturstil ist unter anderem durch eine funktionale, kubische Formsprache geprägt.

Das Espresso House

Ihr erstes Café gründeten Elisabet und Charles Asker in Göteborg unter dem Namen Café Java. Das erste Café mit dem Namen Espresso House wurde 1996 in Lund eröffnet. Im Jahr 2005 waren es bereits sechzehn Filialen, im März 2018 bestand die Kette mehr als 430 Kaffeehäusern. Sämtliche Backwaren werden zentral in einer eigenen Espresso House-Bäckerei in Malmö produziert. Mit dem Vertragsabschluss in Wiesbaden baut Espresso House sein Filialnetz in Deutschland weiter aus. Bislang ist das Unternehmen mit 22 Filialen in Berlin, Potsdam, Bremen, Göttingen und Hamburg vertreten.

Bild oben ©2021 Conren Land AG

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Espresso House finden Sie unter de.espressohouse.com.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.