Jeder, der schon mal einen Weihnachtsbaum aufgestellt hat, weiß wie mühsam es das sein kann. Um so größer der Baum, um so mühsamer ist das Stellen und ausrichten. Und ist er schief, geht das Gemecker los.

Spekulatius und Marzipan zieren schon seit Wochen die Supermarktregale. Jetzt wo es merklich kühler wird und entlang dem Schlossplatz die Lilien des Wiesbadener Weihnachtsmarkts hängen, sind die Vorboten deutlich zu erkennen. Für viele beginnt bald schon die schönste Zeit des Jahre: die Vorweihnachtszeit. Und dazu gehört natürlich der Weihnachtsbaum. Am Wochenende wird er in Rennerod im Westerwald geschlagen, am Montag kommt er mit dem Tieflader nach Wiesbaden – und am Dienstag wird er feierlich aufgestellt: Eine 25 Meter hohe Nordmanntanne.

Weihnachtsbaum, kurz gefasst

Aufstellen des Weihnachtsbaums
Wann: Mittwoch 13. November 2019, 12:00 Uhr
Wo: Rathaus,  Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)

Einige Wiesbadener können es kaum erwarten. Das Aufstellen des Wiesbadener Weihnachtsbaums ist eine Besonderheit. Und wenn der Weihnachtsbaum steht, wird er die nächsten Tage zurecht gerückt und geschmückt. Bei der Anlieferung und Verankerung des mächtigen Baumes sind „Zaungäste“ herzlich willkommen. „Auch wenn man das Stellen des Baums miterlebt hat, ist immer wieder aufs Neue beeindruckend“, so Wiesbadens Bürgermeister Dr. Oliver Franz, der zum Stellen des Weihnachtsbaumes mit musikalischer Umrahmung herzlich einlädt.

Bratwurst und Glühwein

Die unteren Äste müssen für den Transport abgenommen werden. Nach der Aufstellung des Baumes werden sie wieder angefügt, sodass der Baum erst dann seine volle Pracht entfaltet. Die Aufstellung des Weihnachtsbaums, für den die Wiesbaden Holding GmbH (WVV) 250 goldene Schleifen spendiert, wird auch von drei Lilchen, einem der Markenzeichen des Sternschnuppen Marktes, mit großem Interesse verfolgt. Für die musikalische Untermalung der Baumaufstellung sorgen die Lustigen Holzhackerbuben. Am Imbissstand von Alfons Schramm können sich die Besucher mit Bratwurst und Glühwein stärken und das Spektakel in vorweihnachtlicher Stimmung verbringen.

Funkeln und Glitzern

Nachdem der Baum in Position gebracht und fest verankert ist, beginnt das Schmücken. Insgesamt knapp 30.000 umweltfreundliche LED-Lampen den Baum zieren. (Archivbild: Weihnachtsbaum aufstellen in Wiesbaden.)

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Hessischen Staatstheater finden Sie unter www.staatstheater-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!