Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Schlaganfallbus macht Halt am Schlossplatz

Der Schlaganfall-Infobus hält auf dem Schlossplatz

Der Infobus „Schlaganfall“ hält und informiert am Samstagvormittag auf dem Wiesbadener Schlossplat : Eine moderne Initiative mit Experten für Gesundheitsbewusstsein und Prävention! Eine gute Anlaufstelle um Fragen zu klären.

Volker Watschounek 9 Monaten vor 0

Aufklärung über Schlaganfall und Diabetes: Der Infobus „Schlaganfall“ ist eine wichtigen Anlaufstelle für alle, die ihre Gesundheit in die eigenen Hände nehmen möchten.

Am morgigen Samstag, den 10. Juni, hält der Infobus Schlaganfall der Kampagne Herzenssache Lebenszeit wieder auf dem Wiesbadener Schlossplatz. In der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr stehen Experten des St. Josefs-Hospitals bereit, um Besuchern über die weitverbreiteten Volkskrankheiten Schlaganfall, Diabetes mellitus und Herzschwäche aufzuklären. Die Teams der Neurologie unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Martin Liebetrau sowie der Diabetologie der Medizinischen Klinik II stehen im persönlichen Gespräch zur Verfügung und beantworten gerne Fragen zum Thema.

Sich dem Thema stellen

Es ist erschreckend, wie wenig Menschen über die Risikofaktoren und Zusammenhänge von Schlaganfall und Diabetes wissen, obwohl diese beiden Erkrankungen lebensbedrohlich sein können. Jährlich erleiden in Deutschland etwa 270000 Menschen einen Schlaganfall, von denen mehr als die Hälfte durch gezielte Vorsorge und eine gesunde Lebensweise vermieden werden könnte. Etwa 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland sind von Diabetes betroffen, wobei eine beträchtliche Anzahl von Fällen unentdeckt bleibt. Zusätzlich haben etwa 45 Proznet aller Patienten mit Typ-2-Diabetes auch eine Herz- und Gefäßerkrankung. Es ist bedauerlich festzustellen, dass die Hälfte aller Menschen mit Diabetes an kardiovaskulären Erkrankungen stirbt. Daher ist es von besonderer Bedeutung, sich frühzeitig zu informieren und das individuelle Risiko für Schlaganfall und Diabetes zu kennen.

Präventionsarbeit

Der Infobus bietet den Besuchern die Möglichkeit, vor Ort ihr persönliches Risiko bestimmen zu lassen und an kostenfreien Blutdruck- und Blutzuckermessungen teilzunehmen. Auf diese Weise können sie sich aktiv mit ihrer Gesundheit auseinandersetzen und wertvolle Informationen erhalten, um ihr eigenes Wohlbefinden zu verbessern. Es ist ein ermutigender Schritt, dass eine Institution wie das St. Josefs-Hospital auf diese Weise Präventionsarbeit leistet und der Öffentlichkeit die Chance gibt, sich mit diesen ernstzunehmenden Krankheiten auseinanderzusetzen.

Foto oben ©2022 JoHo

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite des St. Josefs-Hospital finden Sie unter www.joho.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.