Mit zahlreichen neuen Gesichtern wagt die CDU Wiesbaden einen Neuanfang. Auf der Kandidatenliste für die Kommunalwashl im Frühjahr 2021 stehen alleine zwölf neue Namen.

Der Wahlvorbereitungsausschuss der Wiesbadener CDU hat seinen Vorschlag für die Kandidatenliste zur Kommunalwahl im Frühjahr 2021 vorgestellt. Unter den 81 Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung finden sich zahlreiche neue Gesichter und Persönlichkeiten aus der Stadtgesellschaft. Angeführt wird die Liste von Daniela Georgi. Nach dem Willen des Ausschusses zieht die Partei somit erstmals in ihrer 75-jährigen Geschichte mit einer Spitzenkandidatin in den Wahlkampf. Auch die weiteren Listenplätze stehen für den beabsichtigten Neuanfang der Rathausfraktion: Allein auf den ersten 20 Plätzen finden sich 12 Kandidaten, die nicht Teil der bisherigen Fraktion sind.

„Wir sind uns einig, dass es einen klaren, glaubwürdigen Neuanfang geben muss und für einen solchen steht unsere Liste für die Kommunalwahl im Frühjahr. Mit ihr richten wir den Blick in die Zukunft.“ – Ingmar Jung, Kreisvorsitzende

Wir sind überzeugt, dass uns mit diesen vielen neuen und kompetenten Köpfen der Neustart gelingen wird, den die Kommunalpolitik dieser Stadt dringend benötigt. Mit der Mischung aus frischen, unverbrauchten und bewährten, erfahrenen Kandidaten gehen wir mit einem starken Team in die Wahl. Dabei sind wir besonders stolz, dass sich auf den ersten 20 Plätzen neun Frauen und sieben Kandidaten unter 35 Jahren finden. Unsere Fraktion wird somit deutlich jünger und weiblicher werden. Das ist ein Aufbruch in eine neue Zeit.

„Ich bin sehr dankbar über die Chance, unsere Partei in den Wahlkampf zu führen und daran mitzuwirken, dass die CDU wieder die entscheidende Kraft in der Kommunalpolitik wird.“ – Daniela Georgi, stellvertretende Kreisvorsitzende

Daniela Georgi, stellvertretende Kreisvorsitzende und designierte Spitzenkandidatin ihrer Partei, freut sich auf die neue Herausforderung:  Unsere Heimatstadt liegt uns am Herzen und wir wollen daher mit frischen Ideen und Konzepten dafür sorgen, dass Wiesbaden künftig noch besser regiert und so verloren gegangenes Vertrauen in die Stadtpolitik zurückgewonnen wird.“ Ihr Ziel sei es, dass die CDU bei der Kommunalwahl klar stärkste Kraft werde, so Georgi. Die 41jährige Mutter zweier Kinder arbeitet als Referatsleiterin in der Hessischen Staatskanzlei und wohnt mit ihrer Familie im Dichterviertel.

„Bereits seit Anfang September arbeiten mehrere Gremien unserer Partei an einem ambitionierten Wahlprogramm, das im Januar von einem Parteitag beschlossen und unter dem Motto „Unser Wiesbaden von morgen“ unsere Stadt fit für die Zukunft machen soll.“ – Jung und Georgi

Auf der Liste zur Kommunalwahl finden sich auch zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Vereinen und Verbänden, darunter etwa Julius Wagner, Hauptgeschäftsführer der DEHOGA Hessen, Wolfgang Vielsack, künstlerischer Leiter des kuenstlerhaus43, Abdül Akpinar, Sprecher der islamischen Gemeinde in Wiesbaden und Vorstandsmitglied des Partnerschaftsverein Wiesbaden-Istanbul/Fatih, sowie Felicitas Reusch, Vorsitzende der Wiesbadener Kunstarche. Anders als bei früheren Listenaufstellungen wurden diesmal die Kandidaten für den ehrenamtlichen Magistrat, zu denen erfahrende Stadträte wie Dieter Schlempp zählen, nicht auf die Liste gesetzt. Sie sollen stattdessen gesondert vorgeschlagen werden. Den Listenvorschlag für die Kommunalwahl hat im Auftrag der Partei der aus sieben Personen bestehende Wahlvorbereitungsausschuss erstellt. Die endgültige Entscheidung über die Liste treffen dann die Delegierten auf dem CDU-Parteitag am 10. November.

81 Kandidaten namentlich

1. Daniela Georgi 28. Angelika Dortmann 55. Andreas Rolle
2. Manuel Denzer 29. Leonhard Klinkmüller 56. Miriam Kempte
3. Nicole Röck-Knüttel 30. Julius Wagner 57. Claus Müller
4. Eberhard Seidensticker 31. Johannes Keßner 58. Gunnar Heuckeroth
5. Isolde Zindel 32. Elena Kozlov 59. Oliver Brücher
6. Nikolas Jacobs 33. Björn Guderjahn 60. Astrid Heller
7. Claudia Keese 34. Joel Yachoua 61. Rico Scholz
8. Manuel Köhler 35. Wolfgang Vielsack 62. Reinhard Bauerschmitz
9. Sarah Weinerth 36. Irmtraud Salzmann 63. Christina Cardoso-Przepiorka
10. Dr. Reinhard Völker 37. Abdül Akpinar 64. Adrian Liebert
11. Sofia Karipidou 38. Dr. Gerhard Obermayr 65. Dr. Heike Jäger
12. Marc C. Dahlen 39. Matthias Block-Löwer 66. Hans Dötsch
13. André Weck 40. Anja Schöpe 67. Freda Börgers
14. Louise-Lydia Wagenbach 41. Bernd Wagner 68. Pietro Licata
15. Dr. Bernd Wittkowski 42. Prof. Rainer Hartmann 69. Karla Seibel
16. Martin G. Woitschell 43. Marcus Auth 70. Carsten Schmelz
17. Claudia Dreyer 44. Anna Steeg 71. Pinar Atav
18. Patrick Berghüser 45. Jens W. Wieltsch 72. Dr. Stefan Korbach
19. Eleftherios Tsiridis 46. Ralf Allmannsdörfer 73. Felicitas Reusch
20. Myriam Schilderoth 47. Stefan Winkel 74. Rudi Glas
21. Dr. Hans-Achim Michna 48. Gisela Neudeck 75. Manfred Laubmeyer
22. Willi Vogel 49. Helmut Gaadt 76. Helga Skolik
23. Dennis Friedrich 50. Rainer Schnatz 77. Peter Riedle
24. Diane Siegloch 51. Leonhard Knöller 78. Dr. Doris Jentsch
25. Rainer Pfeifer 52. Tanja Eichner 79. Wolfgang Nickel
26. Stefan Bauer 53. Michael Baron 80. Hannelore Rönsch
27. Stephan Lauer 54. Nicolas Scholz 81. Horst Klee

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Webseite der CDU-Rathausfraktion finden Sie hier.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!