Die Abstimmung beim Bürgerentscheid erfolgt wie bei jeder anderen Wahl per Post oder persönlich. Eine Vollmacht wird nicht anerkannt.

Wer sich dazu entschieden hat, per Briefwahl zu wählen, hat seinen Brief hoffentlich bereits eingeworfen. Werfen Sie die Unterlagen zum Bürgerentscheid erst am Donnerstag oder Freitag ein, ist nicht mehr zu garantieren, dass Ihre Stimme rechtzeitig zur Auszählung eingeht. Der Weg zur Urne steht Ihnen am 1. November aber dann noch frei.

Online, wird er Abstimmungsantrag am Mittwoch, 28. Oktober, 12:00 Uhr, vom Netz genommen. Anträge auf Briefabstimmung können bis Freitag, 30. Oktober, 13:00 Uhr, gestellt werden – und sollten am besten gleich vor Ort im Rathaus eingeworfen werden.´

Gleich heute abstimmen

Vorab persönlich abstimmen kann man: Im Wahlbüro in der  Friedrichstraße 16, 1. OG, Seitenbau. Das Wahlbüro hat von montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr, mittwochs von 9:00 bis 20:00 Uhr, samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr – nicht mehr am 31. Oktober –, Freitag, 30. Oktober, von 9:00 bis 13:00 Uhr geöffnet. Das gilt auch in den Ortsverwaltungen.

Für Fragen zum Bürgerentscheid steht das Wahlamt unter der Telefonnummer 0611-31 45 01 bis zum 1. November, 18:00 Uhr, zur Verfügung.

Wählen gehen

In und vor Wahlräumen zum Bürgerentscheid gilt Maskenpflicht und die Mindestabstandsregelung.
Stimmberechtigte sollten zur Abstimmung möglichst einen eigenen Schreibstift mitbringen.
Aufgrund der aktuellen Zahlen bei der Corona-Pandemie kann nur eine begrenzte Anzahl von Stimmberechtigten gleichzeitig Zugang zu den Abstimmräumen gewährt werden.

Wahlräume für den Bürgerentscheid

Am Sonntag, 1. November, haben die Wiesbadener beim Bürgerentscheid die Möglichkeit über die CityBahn abzustimmen. Gegenüber der zurückliegenden Europawahl haben sich einige Wahlräume geändert.

Wahlbezirk 211 in Nordost: Der Wahlraum wurde aus dem Ludwig-Eibach-Haus in die Robert-Schumann-Schule, Schumannstraße 18, verlegt.

Wahlbezirk 281 in Nordost: Der Wahlraum wurde aus dem GDA Hildastift am Kurpark in die Fritz-Gansberg-Schule, Bierstadter Straße 11, verlegt.

Wahlbezirk 1131 in Sonnenberg: Der Wahlraum wurde aus dem Vitanas Senioren Centrum in die katholische Kirchengemeinde Herz Jesu, König-Adolf-Straße 12, verlegt.

Wahlbezirk 1213 in Bierstadt: Der Wahlraum wurde aus der Grundschule Bierstadt in die Theodor-Fliedner-Schule, Biegerstraße 15, verlegt.

Wahlbezirk 1214 und 1261 in Bierstadt: Die Wahlräume wurden innerhalb des Hauptgebäudes der Grundschule Bierstadt, Poststraße 37, von Zimmer B11 und und B16, 1.OG in die Zimmer B3 und B4, EG verlegt.

Wahlbezirk 1416 in Biebrich: Der Wahlraum wurde aus dem Katharinenstift in die Galatea-Anlagen, Bürgersaal, Straße der Republik 17-19, verlegt.

Wahlbezirk 1661 in Dotzheim: Der Wahlraum wurde aus dem Moritz Lang Haus in das Stadtteilzentrum Schelmengraben, Hans-Böckler-Straße 5-7, verlegt.

Wahlbezirk 1663 und 1664 in Dotzheim: Die Wahlräume wurden aus der Altenwohnanlage am Schelmengraben in die Grundschule Schelmengraben, Karl-Arnold-Straße 14, verlegt.

Wahlbezirk 2621 und 2622 in Delkenheim: Die Wahlräume wurden aus der Karl-Gärtner-Schule zurück in das Bürgerhaus Delkenheim, Münchener Straße 4, verlegt.

Wahlbezirk 2811 und 2812 in Frauenstein: Die Wahlräume wurden aus dem Feuerwehrgerätehaus in die Alfred-Delp-Schule, Turnhalle, Alfred-Delp-Straße 53, verlegt.

Der Abstimmraum des Stimmbezirks 221 Kapellenstift im Stadtteil Nordost steht für den Bürgerentscheid CityBahn am Sonntag, 1. November, kurzfristig nicht zur Verfügung. Der Abstimmraum wurde in einen vor dem Kapellenstift platzierten Gelenkbus verlegt. Ein zweiter Gelenkbus wird als „Warterbereich“ fungieren, sodass Stimmberechtigte auch bei schlechter Witterung geschützt sind.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Bürgerentscheid City-Bahn finden Sie unter unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!