Bereits seit 2004 ist der Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest. Er begeistert groß und klein: auch Hessens Ministerpräsidenten Boris Rhein, der ein Kinderbuch auspackte.

Hessens Ministerpräsident Boris Rhein hat am 19. „Bundesweiten Vorlesetag“ den Kindern der Kindertagesstätte Wichtelburg aus dem Buch Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt von Andreas König (Illustrationen von Günther Jakobs) vorgelesen. Darin beschließt der Hase mit seinen Freunden, einem Bären und einer Maus, ans Meer zu fahren. Gemeinsam erleben sie dabei allerhand Abenteuer.

„Lesen und Vorlesen regt die Fantasie an, weckt die Kreativität, aber vor allem fördert es die Sprachkompetenz von Kindern. Und diese ist wichtig für den Erfolg in Schule und Beruf.“ – Ministerpräsident Boris Rhein

Wenn wir uns Büchern zuwenden würden, hätten wir die Möglichkeit in andere Welten einzutauchen und vieles über das Leben und auch über uns selbst zu lernen, sagte der Ministerpräsident und ergänzte: Ich bin sehr froh, dass der ‚Bundesweite Vorlesetag‘ uns jährlich dazu einlädt, diesen Wert von Literatur an die Jüngsten in unserer Gesellschaft weiterzugeben.

Gemeinsam einzigartig sein

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine Initiative der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung Die Zeit und der Deutsche Bahn Stiftung. Das diesjährige Motto Gemeinsam einzigartig beschäftigt sich mit der Gemeinschaft und der Individualität eines jeden Einzelnen. Die Botschaft des Buches, das ich heute mit in die Kita Wichtelburg genommen habe, ist eindeutig: Jeder von uns schaut mit seinem eigenen Blick auf die Welt und hat ganz unterschiedliche Aufgaben im Leben zu meistern. Gemeinsam lässt sich immer eine Lösung finden und darüber hinaus auch einiges erleben, so der Regierungschef.

Foto oben ©2022 Hessische Staatskanzlei 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Informationen zum Vorlesetag finden Sie unter soziales.hessen.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!