Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Baumfällung in den hinteren Kuranlagen. Die Buche muss weichen.

Baumfällung: Die Buche ist nicht mehr zu retten

In den hinteren Kuranlagen wird in den nächsten Tagen eine Veränderung sichtbar werden – die markante Buche im Bild im südwestlichen Teil der Anlagen wird wegen Schädlingsbefall gefällt.

Volker Watschounek 3 Monaten vor 0

Der Pilz hat gesiegt. Alle Maßnahmen sind im Sande verlaufen, und haben die Fällung der Buche nur hinausgezögert: Schweren Herzens wird jetzt gefällt.

In den kommenden Tagen wird in den hinteren Kuranlagen eine einschneidende Maßnahme umgesetzt: Die Fällung eines imposanten Baumes, einer Buche, die sich am südwestlichen Anfang der Anlagen befand. Diese Entscheidung basiert auf einer sorgfältigen Sicherheitsbewertung und ist das Resultat jahrelanger Bemühungen, den Baum zu erhalten.

Fachliche Überprüfung für Verkehrssicherheit

Der Baum unterlag regelmäßigen fachlichen Inspektionen hinsichtlich seiner Verkehrssicherheit. Dabei stand die Erhaltungswürdigkeit und -fähigkeit im Fokus. Das Grünflächenamt unternahm in den letzten Jahren erhebliche Anstrengungen, um die Buche zu schützen. Kronensicherungen und Stahlbolzen wurden installiert, um Krone und Stamm zu stabilisieren. Trotz dieser Maßnahmen hat die zunehmende Befallsdichte von holzzersetzenden Pilzen einen kritischen Punkt erreicht.

Aufgrund der steigenden Gefahr bei Wind- und Sturmereignissen, die zu unkontrollierten Kronenbrüchen oder sogar Windwurf führen könnten, besteht nun keine Alternative mehr zur Fällung. Die Sicherheit der Besucher und Anwohner hat oberste Priorität.

Die Buche …

Die Rinde der Buche zeichnet sich durch ihre glatte, silbergraue Oberfläche aus, die im Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern steht. Die charakteristischen Blätter der Buche sind oval geformt und haben feine Zähne am Rand. Besonders im Herbst präsentiert sich die Buche in einer farbenprächtigen Palette von Rot- und Brauntönen. Und nicht nur ästhetisch, sondern auch ökologisch spielt die Buche eine bedeutende Rolle. Ihr dichtes Blätterdach bietet zahlreichen Vögeln Schutz und dient als Lebensraum für Insekten. Die Buche ist somit nicht nur ein visuelles Highlight, sondern auch eine wichtige Komponente im ökologischen Gefüge der Kuranlagen.

Die notwendige Baumfällung wurde beim Umweltamt beantragt und entsprechend genehmigt. Nach dem Eingriff wird der Standort eingehend daraufhin geprüft, ob eine Neupflanzung möglich und sinnvoll ist. Die Verantwortlichen stehen vor der Herausforderung, einen adäquaten Ersatz für den imposanten Baum zu finden.

Foto 2023 Grünflächenamt

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Komponistenviertel lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Grünflächenamt finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.