Das Motto: „Lieber abgasarm als ozonreich.“ Über 50 Prozent der ESWE-Busflotte fährt mit EURO-VI. Bis 2022 werd es 100 Prozent sein – die emissionsfrei unterwegs sind.

Der „NUMBR1“ Award 2017 für „intelligente Konzepte für die Zukunft des öffentlichen Verkehrs“ geht an ESWE-Verkehr. Vergangene Woche hatte die Redaktion der Fachzeitschrift Nahverkehrspraxis anlässlich der Messe Hypermotion, die vom 20. bis 22. November in Frankfurt stattfand, den Wiesbadener Verkehrsbetrieb nicht wegen der zuletzt immer wieder in den Medien genannten umweltfreundlichen Entwicklungen gewürdigt. (Wiesbaden lebt! berichtete)

„Ich hoffe, dass dieses vorbildliche Projekt viele Nachahmer findet. Ein erster Schritt kann die Beratung in der von uns geschaffenen Geschäftsstelle Elektromobilität sein.“ – Tarek Al-Wazir, Hessens Verkehrsminister (im September)

Für das Zukunftskonzept Vision Zero 2022 – Emissionsfreier ÖPNV in Wiesbaden wurde ESWE Verkehr ausgezeichnet. Dieses Konzept beinhaltet die Entwicklung einer nachhaltigen urbanen Mobilität in Ballungsräumen. In Wiesbaden kennen die Bürger das Projekt unter dem Drei-Säulen Modell der Elektromobilität, CityBahn und Brennstoffzellenbusse.

„Es ist unsererseits eine große Wertschätzung für unser Zukunftsvorhaben, aber auch genau die Motivation diesen Weg mit voller Energie fortzusetzen.“ – Frank Gräfgen und Hermann Zemlin, Geschäftsführer ESWE Verkehr.

Frank Gäfgen und Hermann Zemlin haben am Dienstag mit großem Stolz die Auszeichnung für das Unternehmen aus den Händen der Herren Staatssekretäre Rainer Bomba (Bundesverkehrsministerium) und Mathias Samson (Verkehrs-ministerium Hessen) in Empfang genommen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!