In einer Präventivaktion informiert das Polizeipräsidium Westhessen auf dem Schlossplatz über Sicherheitsmaßnahmen gegen Einbrecher.

Hessens Polizei beteiligt sich am Dienstag am großen Landesweitem Kontrolltag. Ziel ist es, zusammen mit den Kollegen aus Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland den Druck auf Kriminelle erhöhen – und sie zu Fehlern verleiten. Einbrecher stehen dabei nicht unmittelbar im Fokus.

Polizei-Beratung, kurz gefasst

Einbruchsicherungleicht gemacht und gewusst wie
Wann: 15. Oktober 2019, 12:00 bis 15:00
Wo: Rathaus, Foyer, Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Öffnungszeiten: montags bis freitags 7:00 bis 18:30, samstags 9:00 bis 15:00 Uhr, sonntags geschlossen
Eintritt: frei Am Samstag, 12. Oktober, findet um 12:00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt.


Laut einer Mitteilung des Innenministeriums, geht es der Polizei darum, die Kriminalität im öffentlichen Raum zu bekämpfen. Hessenweit werden daher im Rahmen der Aktion rund 1000 Beamte im Einsatz sein. Der Infostand auf dem Schlossplatz zählt nicht dazu. Wiesbadens Polizei nutzt den Aktionstag um kurz nach dem Ende der Herbstferien dazu, bei den Bürgern manches Verhalten auf den Prüfstand zu stellen und sie für das Thema Einbruch zu sensibilisieren.

Ürlaubsbilder auf Facebook & Co

Gehören Sie auch zu den Menschen die anderen gerne über soziale Netzwerke mitteilen, dass Sie in den Urlaub fahren? Posten sie die neuesten Urlaubsfotos aus der Ferne um andere an ihren Erlebnissen teilhaben zu lassen? Oder schließen Sie an ihrem Wohnhaus alle Rollläden während ihrer Abwesenheit? Wenn Sie jetzt dreimal mit „Ja“ geantwortet haben, dann sind Sie ein potentielles Einbruchsopfer! Für Einbrecher sind solche Hinweise eine Einladung.

Offene Türe, gekipptes Fenster

Gelegenheit macht Diebe. Bei Einbruchsdelikten triff die Weisheit oft zu. Unachtsamkeiten, Nachlässigkeiten oder Unbedarftheit werden zu Fallen. Dazu zählen etwa ein gekipptes Fenster, unverschlossene Türen oder die offensichtliche Abwesenheit der Bewohner.

Gelegenheit macht Diebe

In jeder Wohnung, jedem Ein- oder Mehrfamilienhaus gibt es immer Dinge, die Einbrecher gerne mitnehmen – am liebsten natürlich Bargeld, Schmuck, Kreditkarten, Spielkonsolen und andere gut verwertbare Gegenstände. Dabei ist es so einfach, den Einbrechern das Leben schwer zu machen. Technische Sicherungen und richtige Verhaltensweisen, wie das grundsätzliche Verschließen von Fenster und Türen, tragen dazu bei, dass heute schon jeder dritte Einbruch im Versuchsstadium scheitert.

Die Polizei rät…

Was Sie tun können, um keine böse Überraschung zu erleben und zum Opfer eines Einbruches zu werden, erfahren Sie am 15. Oktober auf dem Wiesbadener Schlossplatz, vor dem Haupteingang des Rathauses. Von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr können Sie sich bei den Fachleuten der Polizei in Sachen Einbruchsschutz beraten lassen. Lassen Sie sich zuerst von der Polizei beraten und helfen, bevor der Einbrecher zu Ihnen kommt.

Weitere Nachrichten lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Polizei-Beratung finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!