Ein paar Kilometer Rad fahren und am Ende die Kilometer gegen einen Kaffee eintauschen. Ein Witz? Mitnichten. Wiesbaden zeigt, wie das funktioniert.

Wer in Wiesbaden aufs Fahrrad steigt und die App DB Rad+ aktiviert, sammelt Kilometer, mit denen der Eintritt ins Museum Wiesbaden, oder auch Cappuccinos, Äpfel, Zimtschnecken und viele andere Dinge bei Partnerunternehmen bezahlen kann. Am Donnerstag, 6. Januar, haben alle Teilnehmende gemeinsam die Marke von 400000 erradelten Kilometern geknackt. Damit ist der fünfte Meilenstein demnächst erreicht.

450000 geradelten Kilometer

Der fünfte Meilenstein liegt bei 450000 geradelten Kilometer. Als Belohnung für alle Teilnehmer und solche die es werden möchten organisiert die Stadt mit der Deutschen Bahn und dem ADFC einen Fahrradwaschtag. Einen Tag lang wird dabei eine Fahrradwaschstation auf dem Dern´schen Gelände platziert. Der genaue Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Interessierte können ihr Fahrrad dort dann professionell und kostenlos reinigen und am Stand des ADFC zum Preis von 15 Euro codieren lassen. Das Umweltamt und das städtische Radbüro werden ebenfalls vor Ort sein und zum Radverkehr in Wiesbaden informieren.

Fürs Klima strampeln

Die Stadt Wiesbaden hat die App DB Rad+ als Baustein der Klimaschutzkampagne Frischer Wind für Wiesbaden in Kooperation mit der Deutschen Bahn eingeführt und bietet damit den Menschen in der Stadt Anreize das Auto einmal stehen zu lassen und uns Rad umzusteigen: Für die Benutzung des Fahrrads gibt es Punkte die bei etlichen Partnern wie Bargeld zählen.

Während die App-Nutzer einen finanziellen Anreiz durch das Radeln haben, profitieren alle von besserer Luft und weniger klimaschädlichem CO2, wenn das Rad das Auto ersetzt. Außerdem ist das Fahrrad im innerstädtischen Verkehr meist das schnellere Verkehrsmittel, insbesondere bei Strecken bis fünf Kilometer Länge, die in Wiesbaden etwa 50 Prozent aller Fahrten ausmachen.

So funktioniert es

Bei eingeschaltetem GPS und aktivierter App erkennt das System, dass sich jemand auf einem Fahrrad fortbewegt. Die gefahrenen Kilometer werden gezählt und gespeichert. Die App DB Rad+ ist sowohl mit iOS- als auch Android-Betriebssystemen nutzbar. Sie steht kostenlos zum Download bereit und kann ohne Registrierung genutzt werden. Die App erhebt keine personenbezogenen Daten.

Foto oben ©2021 Volker Watschounek / Pixabay / komponiert Wiesbaden lebt!

Weitere Nachrichten aus den Ortsbezirken Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zur Kampagne Frischer Wind für Wiesbaden finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!