5 zu 3, fünf neue Spielerinnen und drei bekannte Gesichter. Das Team des VC Wiesbaden um Trainer Benedikt Frank nimmt feste Formen an. Květa Grabovská und Erica Handley wechseln in die Landeshauptstadt.

Erica Handley bringt umfangreiche Erfahrung aus internationalen Ligen ein. Nach Stationen in Polen, Frankreich, Finnland und Tschechien folgt nun beim VC Wiesbaden die 1. Bundesliga Frauen. Das sportliche Fundament der 26-Jährigen wurde am renommierten Minnesota College gelegt, das seit Jahren beständig Top-Spielerinnen formt. Handley spielte zuletzt in der neuen Athletes Unlimited League, die im Februar 2021 in den USA an den Start ging. VCW-Trainer Benedikt Frank setzt auf die Routine der Linkshänderin.

 „Erica ist eine verlässliche Zuspielerin mit gutem Aufschlag, die den Unterschied ausmachen kann. Das hat sie in den starken Ligen in Frankreich und Polen bewiesen.“ – Benedikt Frank, Cheftrainer VC Wiesbaden

Frank und Handly hätten gute erste Gespräche geführt. Die US-Amerikanerin bringe sich schon jetzt positiv ein. Wiesbadens Trainer schätzt das sehr. Nach eigenem Bekunden ist die 26. Jährige richtig heiß auf die Bundesliga: Ich freue mich sehr auf den Trainingsauftakt. Hier wollte ich immer schon mal spielen. Über den VCW und den neuen Coach habe ich sehr viel Positives gehört, das motiviert mich ungemein, so Handly.

„Květa hat alle Jugendnationalmannschaften durchlaufen. Sie durfte schon beim älteren Jahrgang als Nummer-eins-Zuspielerin agieren. Ich beobachte sie schon eine ganze Weile, habe auch schon mit den Innsbrucker Volleyballerinnen gegen ihr Team gespielt.“ – Benedikt Frank, Cheftrainer VC Wiesbaden

Für Květa Grabovská ist Wiesbaden die erste Auslandsstation. Die 19-Jährige blieb bisher ihrem ersten Team VKKP Brno (Brünn) treu und spielt bereits im tschechischen A-Nationalteam. Auch sie verweist – wie ihre Team-Kollegin Erica Handley – auf die großartige Stimmung in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit. Ich kann es kaum mehr abwarten, bis ich die Atmosphäre selbst erleben darf. Für Frank ist die Tschechin keine Unbekannte. Er hatte bereits als Straubing-Trainer bei der Tschechin angeklopft – damals jedoch vergeblich wegen des noch laufenden Vertrags. Mit dem VCW hat es nun geklappt.

„Mit Květa und Erica haben wir ein ehrgeiziges Zuspielerinnenduo, das richtig Spaß machen wird.“ – Benedikt Frank, Cheftrainer VC Wiesbaden

Mit den beiden Neuzugängen stocken VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting und Teammanagerin Simona Kóšová das Damenteam des VC Wiesbaden weiter hochkaratig auf. Neben Erica Handley und Květa Grabovská sind an Bord: Tanja Großer und Laura Künzler (beide Außenangriff), Anna Wruck (Mittelblock), Lena Große Scharmann und Liza Kastrup (beide Diagonal), Justine Wong-Orantes (Libera).

Profil: Erica Handley

Geboren: 22.4.1995 in Glasgow/Montana (USA)
Größe: 185 cm

Stationen:

  • 2012/2013 – Syracuse University
  • 2013/2014 + 2016/2017 – University of Minnesota
  • 2016/2017 – BKS Bielsko-Biala (Polen)
  • 2017/2018 – VB Nantes (Frankreich)
  • 2018/2019 – Oriveden Ponnistus (Finnland)
  • 2019/2020 – VK UP Olomouc (Tschechien)
  • 2020/2021 – American League Athletes Unlimited
  • 2021/2022 – VC Wiesbaden

Erfolge: Liga Cup in Finnland und Tschechien

Profil: Květa Grabovská

Geboren: 29.5.2002 in Brünn (CZE)
Größe: 178 cm

Stationen:

  • 2010 – 2021 – VK Královo Pole Brno
  • 2021/2022 – VC Wiesbaden

 

Foto oben ©2021 jadehewittmedia und Ivo Stejskal bearbeitet Wiesbaden lebt!

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!