„Streben nach Glück ist universell und menschlich. Die Wege sind sehr unterschiedlich, und es gibt viele Sackgassen.“ – von Hirschhausen

Glück ist kein persönliches Schicksal, sondern eine zentrale Frage des Miteinanders. So erstaust das Ergebnis der im Rahmen von #FamilienChancen durchgeführten GFK-Studie nicht. Von den 1867 Menschen die danach befragt wurden, wieviel Zeit sie täglich mit Ihren Kindern verbringen – schallt es mehrstimmig: zu wenig.

„Eltern machen einen Spitzenjob und meistern jeden Tag die Herausforderungen des Alltags, auch wenn die Zeit knapp wird.“ –  Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation & Nachhaltigkeit der Procter & Gamble Gruppe DACH.

Zeit steht innerhalb der Familie für viele Eltern an erster Stelle. Dabei geben Eltern an, dass sie sich jeden Tag zusätzliche 3 Stunden mehr Zeit zusammen wünschen. Aktuell verbrächten viele Eltern rund 6 Stunden täglich mit den Kleinen. Der größte Teil entfällt dabei mit rund 1,5 Stunden auf das gemeinsame Essen und über den Tag reden.

„Mit der Aktion #FamilienChancen möchten wir ihnen die Anerkennung zollen.“ – Gabriele Hässig, Geschäftsführerin Kommunikation & Nachhaltigkeit der Procter & Gamble Gruppe DACH.

Zu wenig! Für das perfekte Familienglück wünschen sich viele Eltern mehr Zeit fürs Kochen, Vorlesen, Spielen und Ausflüge und außerdem zusätzliche Momente für das gemeinsame Essen und über den Tag reden. Noch mehr reden, mehr gemeinsame Mahlzeiten – einfach Zeit zusammen.

Eltern wünschen sich mehr Zeit für

1. Kochen: 41 Prozent
2. Vorlesen: 31 Prozent
3. Gemeinsames Essen und über den Tag reden: 31 Prozent
4. Spielen: 26 Prozent
5. Ausflüge: 23 Prozent

Aktion #FamilienChancen

Viele Familien können sich aus unterschiedlichen Gründen nicht die gewünschte Zeit nehmen und benötigen im Alltag Unterstützung durch Vereine und Institutionen, die sich etwa am Nachmittag um die Betreuung von Kindern kümmern. Zum Start der Bundesligasaison 2018/19 hat Procter & Gamble die Aktion #FamilienChancen ins Leben gerufen, um Familien bei ihren täglichen Herausforderungen zu helfen. Unterstützt wird diese Aktion vom FC Bayern München, da auch für den Verein Familien das wichtigste Team im Alltag sind. Mit jedem Liga-Tor, das die Profis des FC Bayern München in der aktuellen Saison erzielen, fließen 500 Euro in einen Spendentopf. Außerdem stellt Procter & Gamble bei jedem Kauf eines P&G Produktes im Aktionszeitraum des jeweiligen Handelspartners zusätzliche Fördermittel zur Verfügung.

Ursprung des Glückstags

Der Internationale Tag des Glücks wird am 20. März 2019 gefeiert. Der Aktionstag wurde im Juni 2012 durch die Vereinten Nationen beschlossen. Mit dem Tag soll die Bedeutung des Strebens nach Glück und Wohlbefinden bewusst gemacht werden. Glück und Wohlbefinden sind universelle Ziele und Bestrebungen der Menschen auf der ganzen Welt. Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen Glücksgefühl bis zu anhaltender Glückseligkeit einschließt. (Quelle www.kleiner-kalender.de).
In Wiesbaden hat sich daneben der 25. September als Glückstag etabliert … aber das ist eine andere Geschichte. (Bild: Flickr / Andreas Klinke Johannsen / CC BY 2.0)

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!