Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Wintereinbruch 2019 in Wiesbaden

Wintereinbruch in Wiesbaden

Einen Tag nach den Traktoren kam der Schnee. Das große Schneechaos ist glücklicherweise ausgeblieben. Wiesbadens Autofahrer haben sich sofort auf die neue Wetterlage eingestellt. Für viele ging es mit 30 Km/h durch die Stadt – auch mal mitten auf der Straße, auf der Biebricher Allee etwa.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Wintereinbruch: Das Umland war stärker betroffen. Laut Auskunft der Polizei wurde die Landesstraße 3037 über die Hohe Wurzel am Mittwochabend gegen 17:00 Uhr wegen Schnee und Glätte gesperrt.

+++ Schneeticker +++ Wiesbaden lebt! lässt Bilder sprechen. Immer wieder werden wir ausziehen und Impressionen festhalten. Gerne können Sie die Impressionen mit eigenen Aufnahmen ergänzen. Unsere wie Ihre Bilder aus der Wintersaison 2019.2020 zeigen wir hier. Wir beginnen den Reigen im Ortsteil Sonnenberg … Am Ende wird es nur ein kurzes Gastspiel sein und bleiben – das innerhalb von Wiesbaden sehr unterschiedlich ausgefallen ist. Liegt am Donnerstagmorgen in Biebrich nich Schnee, ist der Wintereinbruch in Biebrich am Rhein nahezu ausgeblieben.

Schneefall am 11. Dezember 2019

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Leserfotos

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Weitere Wetternachrichten lesen Sie hier.

Wer dem Winter entfliehen möchte, kann sich auf www.wetteronline.de beraten lassen, wo es warm ist.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.