Vom Anpfiff weg gab die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm in Großaspach Vollgas. Dennoch, die Hausherren hielten erst einmal – und gingen mit 1:0 durch Röttger in Führung. 

SG Sonnenhof Großaspach

K. Broll – Schiek – Leist – Gehring – Fehr – Hägele – Bösel (88.) — Gyau – Binakaj (75.) – Röttger (80.) – Fountas

Einwechslungen:
75. Baku für Binakaj
80. Sané für Röttger
88. Rodriguez für Bösel

SV Wehen Wiesbaden

Kolke – Kuhn – Mockenhaupt – Reddemann (46.) – Mintzel – Dams – Pezzoni – Andrist – Dittgen (86.) – S. Brandstetter (63.) – Schäffler

Einwechslungen:
46. Blacha für Reddemann
63. Diawusie für S. Brandstetter
86. P. Breitkreuz für Dittgen

Torschützen
1:0 Röttger (14., Linksschuss, Fountas)
1:1 Pezzoni (37., Linksschuss)
1:2 Andrist (83., Kopfball, Kuhn)
1:3 Andrist (89., Rechtsschuss, Diawusie)

Gelbe Karten
Großaspach: Fountas (2. Gelbe Karte) – Fehr (3.) – Bösel (6.)
Wehen WI: S. Brandstetter (2. Gelbe Karte)

Mechatronik-Arena, Aspach
Zuschauer: 1300
Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)

Fußball, 3. Liga, 29. Spieltag, 2017.2018, Ergebnisse

Heim   Gast Ergebnis
Würzburger Kickers Osnabrück 1 – 0 (1:0)
Preußen Münster Jena 2 – 2 (1:2)
Hansa Rostock Paderborn 2 – 3 (2:0)
SV Werder Bremen II Zwickau 0 – 0 (0:0)
Sportfreunde Lotte Köln 0 – 2 (0:1)
Sonnenhof Großaspach Wehen Wiesbaden 1 – 3 (1:1)
SV Meppen Unterhaching 1 – 1 (0:1)
1. FC Magdeburg Aalen 6 – 1 (3:1)
Chemnitzer FC Halle 1 – 1 (0:0)
Rot-Weiß Erfurt Karlsruhe 1 – 3 (1:2)

Fußball, 3. Liga, 29. Spieltag, 2017.2018, Tabelle

Mannschaft Sp G U S Tore Punkte
1. SC Paderborn 07 28 17 6 5 60-30 57
2. 1. FC Magdeburg 28 18 3 7 48-27 57
3. Karlsruher SC 29 15 9 5 36-22 54
4. SV Wehen Wiesbaden 28 16 5 7 58-25 53
5. Fortuna Köln 29 15 8 6 47-29 53
6. Hansa Rostock 28 14 5 9 39-28 47
7. SpVgg Unterhaching 29 13 5 11 43-41 44
8. VfR Aalen 29 10 10 9 40-41 40
9. Würzburger Kickers 28 11 7 10 36-38 40
10. SV Meppen 27 9 11 7 32-33 38
11. FSV Zwickau 28 9 8 11 28-35 35
12. Preußen Münster 29 8 9 12 34-39 33
13. Carl Zeiss Jena 27 8 9 10 30-35 33
14. Hallescher FC 29 8 9 12 36-42 33
15. VfL Osnabrück 28 8 9 11 37-44 33
16. Sonnenhof Großaspach 28 9 6 13 35-45 33
17. Sportfreunde Lotte 29 8 6 15 33-46 30
18. Chemnitzer FC 28 6 5 17 33-55 23
19. SV Werder Bremen II 29 3 11 15 25-47 20
20. Rot-Weiß Erfurt 28 4 7 17 17-45 19

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!