25 Mal standen sich die beiden Teams gegenüber. Mit 13 Siegen hat der VC Wiesbaden die Nase knapp vorne. Nach gewonnenen Sätzen führt Aachen.

Nach einer knapp vierwöchigen Wettkampfpause treten Volleyballerinnen aus Wiesbaden am Samstag auswärts gegen die Ladies in Black Aachen in der Sporthalle Neuköllner Straße an. Die Hauptrundenpartie der 1. Volleyball Bundesliga Frauen wird wie gewohnt auf sport1extra.de für alle Fans kostenpflichtig übertragen.

„Der MTV Stuttgart hat 16 Spiele absolviert, der VC Neuwied nur 13. Wiesbaden und Aachen kommen jeweils auf 14 Spiele. Zu Platz vier fehlen 7 und 10 Punkte. Die Plätz fünf bis acht sind völlig offen.“

Mit den Ladies in Black wartet ein unmittelbarer Tabellennachbar auf den VCW. 25 Punkte aus 14 Spielen konnte Aachen bisher in der laufenden Saison für sich verbuchen. Das Team des argentinischen Trainers Guillermo Gallardo steht derzeit auf dem sechsten Platz der Tabelle, die aber aufgrund einer ganzen Reihe nachzuholender Spiele keine echte Aussagekraft hat. Der VC Wiesbaden befindet sich dank des erfolgreichen Jahresstarts mit 21 Punkten auf dem 7. Rang der 1. Volleyball Bundesliga Frauen. Knapp dahinter kämpfen die Roten Raben Vilsbiburg und der USC Münster mit dem VCW um den Einzug in die Playoffs, die ab dem 26. März starten.

„Oberste Priorität hat die Gesundheit unserer Spielerinnen, die über dem sportlichen Erfolg steht. Wir sind in. Es gilt, die Belastung jeder einzelnen Spielerin optimal zu steuern.“ – Benedikt Frank, VC Wiesbaden

Zur anstehenden Partie gegen Aachen: Im Hinspiel der Saison 2021/22 Anfang Dezember unterlagen die Hessinnen in einem engen Match mit 1:3 – die verlorenen Heimpunkte wollen sich die Schützlinge von VCW-Cheftrainer Benedikt Frank nun auswärts zurückholen. Er musste zwischenzeitlich die Trainingspläne aufgrund der Zwangspause anpassen. Sein Fazit: Wir haben uns sehr gewissenhaft mit den Return-to-sports Testungen befasst, um gesundheitliche Folgen einer Coronainfektion ausschließen zu können. Frank freut sich, wieder auf alle Spielerinnen zählen zu können. Die ungewohnte Situation nehme jedem Team etwas Wind aus den Segeln, aber man verlernet Volleyballspielen nicht von einem auf den anderen Tag.

Ausblick: Palmberg Schwerin

Das nächste Heimspiel des VCW wird am 22.02.2022 (Mittwoch; 20:00 Uhr) in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit in Wiesbaden angepfiffen. Gegner ist der Tabellendritte SSC Palmberg Schwerin. Dieses Match wird kostenfrei im Free-TV bei Sport1 übertragen. Weitere Infos folgen.

1. Volleyball Bundesliga, Frauen, 2021.2022, 14. Spieltag, Tabelle

#MannschaftSpieleSiegeSätzePunkte
1Allianz MTV Stuttgart161648:0946
2Dresdner SC161241:2036
3SC Potsdam161240:2034
4SSC Palmberg Schwerin161136:2232
5VfB Suhl LOTTO Thüringen16932:2429
6Ladies in Black Aachen15934:2528
7VC Wiesbaden15829:2821
8Rote Raben Vilsbiburg15524:3517
9USC Münster15523:3416
10Schwarz-Weiß Erfurt16421:3714

Historie gegen Aachen

04.12.2021 > VC Wiesbaden – Ladies in Black Aachen > 1:3
03.03.2021 > Ladies in Black Aachen – VC Wiesbaden > 3:2
24.10.2020 > VC Wiesbaden – Ladies in Black Aachen > 3:2
01.02.2020 > Ladies in Black Aachen – VC Wiesbaden > 3:0

Bilanz: 25 Spiele, 13 Siege, 51:46 Sätze

Archivfoto oben Lena Große-Scharmann  ©2022 Volker Watschounek

Wiesbadens MVP-Spielerinnen finden Sie hier.

Den vollständigen Spielplan der 1. und 2. Bundesliga lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!