„ESWE macht meinen Tag“, „Immer unter Strom“ oder „ESWE macht das Licht an“ sind  Slogans, die den Wiesbadenern auf den Straßen begegnen.

Strom, Gas, Wasser, das sind Produkte, die den Alltag der Wiesbadener von morgens bis abends begleiten. Egal ob es die die Kaffeemaschine in der Küche, der PC im Büro, das Laufband im Fitnessstudio oder die Nachttischlampe im Kinderzimmer sind: Wiesbadens Energiedienstleister ESWE Versorgung sorgt mit seiner Arbeit dafür, dass das Leben in der Stadt angenehmer und sicherer ist. Darauf sind Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG, und seine Mitarbeiter stolz – und das zeigen sie auch.

„Mit der neuen Buswerbung erreichen wir eine hohe Aufmerksamkeit, bringen also noch mehr Energie in die Stadt.“ – Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG

Mit fünf Normalbussen und fünf Gelenkbussen im Design des Energiedienstleisters setzt ESWE Versorgung in Sachen Außenwirkung auf die mobile Werbewirksamkeit der Linienbusse von ESWE Verkehr„Die neuen Busse geben außerdem einen kleinen Ausblick auf die nahe Zukunft: Bis 2022 werden wir 221 Elektrobusse im Einsatz haben – und die sind dann mit sauberer Energie unterwegs“, sagt Jörg Gerhard, Geschäftsführer der ESWE Verkehrs GmbH.

Der Batteriebus kommt

Ein Batteriebus, auch Elektrobus, E-Bus oder Akkubus genannt, ist ein Omnibus, der nur noch von einem Elektromotor angetrieben wird und seine Antriebsenergie während der Fahrt wie ein Elektroauto ausschließlich aus einer Batterie bezieht. Teilweise sind Batteriebusse für den Ladevorgang mit Stromabnehmern ausgerüstet, die sowohl an Haltestellen als auch im Depot die Nachladung ermöglichen.

 

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!