Immer wieder haben es große Mannschaften bei anscheinend kleinen Gegner schwer. Das Bayern in Rödinghausen patzt, ist dennoch unwahrscheinlich.

Rödinghausen, die kleine ostwestfälische Stadt im Kreis Herford hat das große Los gezogen. Wenn die Mannschaft von Bayern München Ende Oktober beim SV Rödinghausen antritt, wird die 2.489 Zuschauer fassende Arena aus allen Nähten platzen. Vielleicht zieht man auch gleich um, nach Bielefeld. Ein tolles Los hat auch der Wehen Wiesbaden erwischt.

„Das ist für uns ein absolutes Traumlos.“ – SVWW-Sportdirektor Christian Hock

Bei der Auslosung am Sonntagabend bekamen die Wiesbadener zur 2. Hauptrunde im DFB-Pokal zwar keine Mannschaft aus der 1. Bundesliga – mit dem  Hamburger SV jedoch einen klangvollen Namen, einen attraktiven Gegner und letztendlich eine durchaus machbare Aufgabe.

„Der HSV ist einer der größten deutschen Traditionsvereine überhaupt. Nachdem wir St. Pauli in der ersten Runde ausschalten konnten, wollen wir es jetzt auch dem nächsten Hamburger Verein so schwer wie möglich machen.“ –  SVWW-Sportdirektor Christian Hock

Alle 16 Partien der 2. Hauptrunde werden am 30. und 31. Oktober ausgetragen. Eine genaue Terminierung steht noch nicht fest. Informationen zum Ticketkauf werden in den nächsten Wochen folgen.

2. Hauptrunde im DFB Pokal

Das Spitzenspiel Ende Oktober ist eindeutig RB Leipzig gegen 1899 Hoffenheim. 1899-Trainer Julian Nagelsmann trifft dabei auf den Klub, zum dem er im nächsten Sommer wechseln wird. Ein Duell mit Zündstoff.

Spannung versprechen auch die weiteren Bundesliga-Paarungen. Etwa wenn Mainz 05 zum FC Augsburg zu den Schwaben muss, Borussia Mönchengladbach seinen „Nachbarn“ Bayer Leverkusen empfängt und Hannover 96 zum Derby zum VfL Wolfsburg reist.

2. Hauptrunde, alle Spiele

Borussia Dortmund – Union Berlin
FC Augsburg – Mainz 05
Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen
Darmstadt 98 – Hertha BSC
Hannover 96 – VfL Wolfsburg
1. FC Köln – Schalke 04
RB Leipzig – 1899 Hoffenheim
1. FC Heidenheim – SV Sandhausen
Arminia Bielefeld – MSV Duisburg
Holstein Kiel – SC Freiburg
SV Rödinghausen – Bayern München
SV Wehen Wiesbaden – Hamburger SV
Hansa Rostock – 1. FC Nürnberg
SC Weiche Flensburg – Werder Bremen
Chemie Leipzig – SC Paderborn
SSV Ulm – Fortuna Düsseldorf

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!