Der Vorlesetag ist das größte Vorlesefest in Deutschland. An diesem Tag stehen das Lesen und Vorlesen im Mittelpunkt. Ganz gleich wer wo liest, überall werden Zuhörer dabei sein – egal ob 1 oder 2, 50 oder 100.

Der bundesweite Vorlesetag übertrifft viele Erwartungen. Die Resonanz ist großartig. Nicht nur dass viele bekannte Gesichter dem Aufruf gefolgt sind – inzwischen sind über einhundert Vorleseaktionen für Wiesbaden registriert. Ziel ist es, bei den jungen Zuhörern die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken – und somit deutsches Lesegut lebenslang weiterzugeben.

„Unser Ziel ist es, den Vorlesetag in Wiesbaden dauerhaft zu etablieren.“ – Anna-Marita Leibbrand

Lesebegeisterte jeden Alters lesen am Wiesbadener Vorlesetag an verschiedenen Orten aus ihren Lieblingsbüchern vor. Sie geben so ihre Begeisterung für das Lesen an ihre Zuhörer weiter. Organisiert und koordiniert wird der Tag im Freiwilligen-Zentrum. Unterstützung werden die ehrenamtlichen Helfer dabei von der Stadt und der R+V Stiftung.

„Besonders freuen wir uns über die zahlreichen Kitas, Schulen und Einrichtungen, Schüler und Eltern, die diese einzigartige Initiative zur Stärkung der Vorlesekultur in Deutschland unterstützen.“ – Britta Fassbinder-Lotz, Riga-Leitung

Gemäß des gewählten Mottos „Mach mit und lies vor“, meldeten sich viele Wiesbadener und Prominente für die gute Sache. Mit dabei sind etwa Wiesbadens Bundesliga Volleyballerin Selma Hermann, Autor Rolf-Rene Schneider oder auch Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende. Für sie hat das Organiosationsteam um Britta Fassbinder-Lotz auch in diesem Jahr verschiedene außergewöhnliche Vorleseorte gewinnen können. Vorgelesen wird im Theater, in der Arztpraxis, im Weinlokal, im Maßatelier, im Friseurgeschäft, im Museum, in Kirchen und Kapellen, auf einer Vorstandsebene, im Sportstudio, Buchhandlungen, in der Kunstarche, dem Kulturpalast u.v.m. Wer wo liest, das erfahren Sie in der nachfolgenden Liste.

Öffentliche Vorleseaktionen

DatumUhrzeitօffentliche Vorleseaktion 2019 VeranstalterAdresse
12.11.1910:00Was ich schon immer lesen wollte!Cafe KlaraGoerdelerstra§e 53, 65197 Wiesbaden
12.11.1914:30LesungElke WindmŸüller liest vorGedŠächtnis Salon LieselGoerdelerstra§e 47, 65197 Wiesbaden
13.11.1909:30GeschichtenABC FrŸühstŸückstreffStadtteilbistro Klarenthal
14.11.1910:00FrŸÜhstŸckslesungCafe KlaraGoerdelerstra§e 53, 65197 Wiesbaden
15.11.1910:00Gelesene ErinnerungenEv. KirchengemeindeGemeindezentrum Dotzheim
15.11.1910:00Geschichten am VormittagElterncafe Stadtteil BibliothekGeschwister-Scholl-Str. 10, 65197 Wiesbaden
15.11.1915:30HerbstgeschichtenfŸür Kinder und ErwachseneLesecafŽ StadtteilbibliothekGeschwister-Scholl-Str. 10, 65197 Wiesbaden
15.11.1915:30Die Authorin Ajlin BajramovicWeinbar 38Taunusstra§e 38, 65183 Wiesbaden
15.11.1915:30LesungUlrike NeradtLutherkircheSartoriusstra§e 16, 65187 Wiesbaden
15.11.1916:30Der Null-Promille WinzerDer Author Guntram AlthoffWeinbar 38Taunusstra§e 38, 65183 Wiesbaden
15.11.1916:30KurzgeschichtenDr. Stefan KorbachSparkassen Versicherung WiesbadenBahnhofstra§e 69, 65185 Wiesbaden
15.11.1917:00Villa Clementine Ð Ein PolitthrillerJochen FrickelBinger Weinstube Ð Im EimerWagemannstr. 9, 65183 Wiesbaden
15.11.1910:00 bis 16:30LesungEltern der KitaKindertagesstŠtte Zentrum SauerlandFšhrer Str. 82, 65199 Wiesbaden
15.11.1911:00 bis 12:30AuffŸÜhrung mit Bewegung und LesenDie TheaterpŠädagogenStaatstheater Wiesbaden Ð Kleines HausChristian-Zais-Stra§e 3, 65189 Wiesbaden
15.11.1911:00 bis 13:00Leben ist Bewegung!Unser Krankenhaus-Team liest vorSt. Josefs-Hospital Wiesbaden KapelleBeethovenstra§e 20, 65189 Wiesbaden
15.11.1911:30 bis 15:00Luzifer juniorJochen TillHugendubelKirchgasse 17, 65185 Wiebaden
15.11.1912:00 bis 14:00Auszeit vom KlinikalltagLesung in der KapelleHelios Dr. Horst-Schmidt-KlinikenLudwig-Erhard-Str. 100, 65199 Wiesbaden
15.11.1914:00 bis 16:00Afrikanische MŠärchen der FONGesellschaft fŸr Deutsche SpracheSpiegelgasse 22, 65183 Wiesbaden
15.11.1915:00 bis 18:00ErzŠähl mir was vom PferdStadteilzentrum SchelmengrabenHans-Bšckler-Str. 5-7, 65199 wiesbaden
15.11.1916:00 bis 17:00Auf der Suche nach dem GeheimnisBuch VorOrtPoststra§e 2, 65191 Wiesbaden
15.11.1916:00 bis 17:00Darm mit CharmeBernhard KnabRadiomedFriedrichstr. 12, 65185 Wiesbaden
15.11.1916:00 bis 18:00Die Abenteuer des Huckleberry FinnLesung fŸür Kinder ab 8 JahrenKulturpalast WiesbadenSaalgasse 36, 65183 Wiesbaden
15.11.1918:00 bis 20:00LesungDr. Helmut MüŸllerArno 1Wilhelmstra§e 58, 65183 Wiesbaden
15.11.1918:00 bis 20:30ÒCarius#68+Ó und ÒLilo Fischer-FornhoffÓKarl-Eckard Carius und Katinka FischerKunstarche Wiesbaden e.V.Im Rad 42, 65197 Wiesbaden

Über den Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Mitmachen ist ganz einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, schnappt sich eine Geschichte und liest anderen etwas vor. Bei der Frage, wie die eigene Vorleseaktion gestaltet wird, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Kirchen, Schulen … bis hin zu Lesungen in der Fußgängerzone ist alles mit dabei.

Über das Freiwilligen-Zentrum

Das Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger ins bürgerschaftliche Engagement begleitet. Engagement-Matching, d.h. die persönliche Beratung sowie die Qualifizierung und Fortbildung der ehrenamtlich Tätigen gehören ebenso zum Spektrum des Zentrums wie die Entwicklung und Organisation von Projekten. Für bürgerschaftliches Engagement in Wiesbaden fungiert das Freiwilligen-Zentrum als Schnittstelle zwischen Kommune, Bürgern und Unternehmen.

Weitere Nachrichten aus dem Amt für Soziales lesen Sie hier.

Weitere Informationen zur Arbeit des Freiwilligen-Zentrums gibt es unter www.fwz-wiesbaden.de

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!