Davon träumen viele Mieter: Dass sie gehört werden. Vonovia ist selbst auf Mieter zugegangen, hat nachfragt und auf Kundenwunsch mehrere Treppenhäuser renoviert.

Das Wohnungsunternehmen Vonovia hat mehr als 30000 Euro in die Renovierung von Treppenhäusern in Wiesbaden investiert. In den Genuss eines frischen Innenanstrichs kamen unter anderem die Gebäude in der Dotzheimer Straße, der Carl-von-Ossietzky-Straße und der Goerdelerstraße. Hintergrund: Das Unternehmen führt regelmäßig Umfragen zur Kundenzufriedenheit unter den Mietern durch. Auch wenn diese in den letzten Jahren stetig gestiegen ist, können im Rahmen der Umfrage Wünsche formuliert werden. Bei der letzten Umfrage stand die Renovierung der Treppenhäuser bei vielen Teilnehmern ganz oben auf der Agenda.

„Wir freuen uns immer, wenn sich aus unserer Kundenzufriedenheitsumfrage konkrete Maßnahmen ergeben, die wir für unsere Mieterinnen und Mieter umsetzen können“, sagt Janine Marx, Regionalleiterin von Vonovia für Wiesbaden. „Zum Ende letzten Jahres konnten wir die Renovierung der betreffenden Treppenhäuser abschließen.“

Über Vonovia – onovia bietet rund einer Million Menschen in Deutschland ein Zuhause. Die durchschnittliche Miete liegt bei 6,64 Euro pro Quadratmeter. Das Wohnungsunternehmen steht mitten in der Gesellschaft, deshalb haben die Aktivitäten niemals nur eine wirtschaftliche, sondern immer auch eine gesellschaftliche Perspektive. In Wiesbaden hat das Unternehmen einen Bestand von rund 2500 Wohnungen.

Foto oben ©2022 Foto: Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Sauerland lesen Sie hier.

Die offiziell Internetseite der Wohnungsbaugesellschaft Vonovia finden Sie unter www.vonovia.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!